3 Jahre Haft für das Bedrohen des Präsidenten

    • thetoaster
      thetoaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 947
      Hola Community!

      Hab gerade folgenden Artikel gelesen: Heinz Fischer bedroht: 17-Jähriger verurteilt

      Hier ein kurzer Auszug (der gesamte Artikel ist aber nicht wirklich viel länger):

      Im Landesgericht Wr. Neustadt ist am Montag ein 17-Jähriger zu drei Jahren Haft verurteilt worden, weil er Bundespräsident Heinz Fischer bedroht haben soll. Er soll ihm mit Gewalt gedroht haben, sollte er nicht von seinem Amt zurücktreten.
      [...]
      Auch einem Staatsanwalt soll er mit dem Tod gedroht haben. Beim Prozess am Montag wurde der Angeklagte einstimmig wegen Gewalt und gefährlicher Drohung schuldig gesprochen und zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt.


      Ich will das ganze hiernicht verharmlosen, aber wieso bekommt man dafür 3 Jahre Haft? Wenn ich bedenke, dass Sexualverbrecher oder Menschen die tatsächlich jemanden verletzt haben zum Teil mit weit weniger davonkommen, wird mir schlecht. (Noch dazu ist der Täter in diesem Fall minderjährig)

      Außerdem bezweifle ich, dass jemand der bspw. mir mit dem Tod droht auch 3 Jahre bekommt... Aber darum gehts mir hier nicht primär, viel eher würde mich interessieren wie solche Strafrahmen bemessen werden, ich seh da irgendwie keine richtige Relation.
      Als anderes Beispiel bekommt jemand der sich als Arzt ausgibt und dadurch Menschenleben gefährdet 4,5 Jahre: Artikel

      Vielleicht kennt sich da jemand mit den Strafrahmen aus und kann mir erklären wie es zu so was kommt? Wie denkt ihr darüber?
  • 12 Antworten
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Ösis können Mordandrohungen nicht besonders gut leiden :]
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.540
      Wird wohl mit dem Amt zusammenhängen.
    • thetoaster
      thetoaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 947
      Ja also das die strafe dermaßen hoch ausfällt, hängt sicher mit dem amt zusammen. Daher auch meine frage wegen den Strafrahmen, die sollten doch festgelegt sein und verhindern, dass solch absurde Urteile (wenn man verschiedene Urteile vergleicht) überhaupt zu Stande kommen...
    • Esel1987
      Esel1987
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.690
      Es geht darum, dass auf den Bundespräsidenten als Verfassungsorgan eingewirkt wird und dadurch die Gefahr besteht, dass der bzgl. der Ausübung der damit in Zusammenhang stehenden Aufgaben beeinflusst wird. Bei uns
      § 106 StGB
    • Tunnelblicker
      Tunnelblicker
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 5.260
      Mach das mal bei Obama und danach freust du dich über 3 Jahre :-)
    • BluffMaster20
      BluffMaster20
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2010 Beiträge: 190
      edit by EbiWiTt:

      Hallo BluffMaster20,

      wenn du Fragen zu Moderatorenentscheidungen hast, dann wende dich bitte an michimanni michimanni@post.pokerstrategy.com .

      Auch möchte ich dich erneut auf unsere Grundprinzipien aufmerksam machen.

      • Wir sind offen für konstruktive Kritik, dies darf aber nicht in Stimmungmache ausarten


      Da ich dich bereits verwarnt habe, werden wir dich über weitere Massnahmen per Email informieren.

      Gruß
      EbiWiTt
    • rogeralexmueller
      rogeralexmueller
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2010 Beiträge: 9.087
      Original von Tunnelblicker
      Mach das mal bei Obama und danach freust du dich über 3 Jahre :-)
      :D
    • ChaseTheEdge
      ChaseTheEdge
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 946
      Heut kam in den ösi-news eine urteilsverkündigung wo ein kerl(angeblich drunk) 2 kinder angefahren hat, eins schwerverletzt, das andere tot. Der Kerl hat 3 jahre knast bekommen und jetzt soll ein 17-jähriger für drohungen das gleiche bekommen????
    • FRFR
      FRFR
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2005 Beiträge: 2.627
      Themenfremde Beiträge entfernt: Bitte geht auf offensichtliche offtopic Beiträge gar nicht erst ein sondern meldet sie an einen Moderator.

      Danke und Gruß,

      FRFR
    • Speckftw
      Speckftw
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.03.2008 Beiträge: 3.572
      Verkehrsordnungswidrigkeiten und -straftaten werden hier sowieso generell als Lappalie eingestuft.
      Drei Jahre sind noch recht viel, wenn man bedenkt, dass Leute, die nach dem vierten Mal Fahren ohne Fahrerlaubnis erst ein halbes Jahr auf Bewährung bekommen oder so einen Schrott. :rolleyes:
      (hier = Deutschland und Österreich)

      Aber wie sagt man so schön: Alle Macht geht vom Volk aus. Also müssen in unseren Reihen genug Leute sein, die das gutheißen. :rolleyes:
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 11.802
      Original von ChaseTheEdge
      Heut kam in den ösi-news eine urteilsverkündigung wo ein kerl(angeblich drunk) 2 kinder angefahren hat, eins schwerverletzt, das andere tot. Der Kerl hat 3 jahre knast bekommen und jetzt soll ein 17-jähriger für drohungen das gleiche bekommen????
      Der Vergleich ist insofern schwierig, da das eine vorsätzlich geschieht und das andere schwer fahrlässig.

      Wie viele fahren unter Alkoholeinfluss und es passiert nichts? Aber dass nichts passiert ist, hat halt mit Glück zu tun. Wenn du also für den Fahrer aus deinem Beispiel eine höhere Strafe forderst, dann steigert das nur die Varianz. Auf den Erwartungswert des Fahrens unter Alkoholeinfluss hat das nicht viel Einfluss. Da müsstest du halt die Strafe fürs Fahren unter Alkoholeinfluss erhöhen (was man ja durchaus befürworten kann).

      Und drei Jahre Knast (alles unbedingt?) ist jetzt eh nicht so viel. Nach 1,5 kann man ja wegen guter Führung schon wieder entlassen werden. Und ich finde, dass das Strafausmaß in Verbindung mit dem Amt durchaus angemessen ist. Ich mein, wo kommen wir denn da hin, wenn man so versucht, Einfluss auf das rechtmäßig gewählte Staatsoberhaupt (in der Theorie zumindest) auszuüben?
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      bei euch interessieren sich die 17-jährigen wenigstens noch für politik!