HU adaptionprobleme gegen stations

    • tranceactor
      tranceactor
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 4.899
      es geht um folgenden gegnertyp:

      vpip bb 70+
      fold2conti flop 0-35 turn 0-35
      c/r flop 0-5 turn 0-5
      donk 0-5
      bet vs missed conti turn 70+ river 70+

      die grundlegende situation, um die es mir hier geht, ist der generelle gameplan ip gegen diesen gegnertyp postflop, wenn villain preflop gecallt hat und zu mir checkt. ich komme mir da mittlerweile sehr unsicher vor und kann diesen gegnertyp aktuell nicht schlagen. es kann natürlich auch varianz sein, dass die immer hitten ;) , aber daran habe ich ernste zweifel mittlerweile.

      mir ist klar, dass die situation recht allgemein beschrieben ist. ich poste meine adaptionversuche zunächst auch mal bewusst nicht, um die diskussion nicht zu beeinflussen.

      mich würde vor allem interessieren, welche hände ihr dann noch contibettet und wie ihr die missed conti balancet. insb. interessieren mich dabei auch so hände wie A :spade: Q :diamond: 8 :diamond: 7 :spade: auf K :heart: 7 :club: 6 :diamond: oder 9 :diamond: 8 :diamond: 7 :club: 3 :club: auf Q :heart: 7 :heart: 3 :diamond: oder auch 9 :heart: 8 :heart: 7 :diamond: 6 :spade: auf T :diamond: 9 :spade: 8 :spade:
      (sprich das ganze marginale zeugs ohne große verbesserungschancen)

      vielen dank
  • 4 Antworten
    • Nico1208
      Nico1208
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 251
      gegen solche Leute tilte ich immer völlig aus. Dann geb ich ihm 3-4 Stacks und dann geht er meistens auch, und ich bin ihn los. Das ist immer mein Plan, aber vielleicht kommen ja auch noch bessere Vorschläge. Ich werde es verfolgen
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      Original von Nico1208
      gegen solche Leute tilte ich immer völlig aus. Dann geb ich ihm 3-4 Stacks und dann geht er meistens auch, und ich bin ihn los. Das ist immer mein Plan, aber vielleicht kommen ja auch noch bessere Vorschläge. Ich werde es verfolgen
      solider plan, denke thread kann damit zu

      edit: zum thma post ich spaeter mal was ;)
    • tranceactor
      tranceactor
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 4.899
      Original von suitedeule
      solider plan, denke thread kann damit zu
      :D der war gut


      @ nico1208
      nicht verfolgen, posten plz ;)
      ist mir aber auch schon so gegangen. zwar nicht wegen tilt (zumindest rede ich mir das erfolgreich ein :D ), aber irgendwie fütter ich die stations scheinbar gerne mal mit ein paar stacks oder sie verlieren langsam ihren stack und wegen des rakes mache ich nur nen minimalen gewinn, wenn ich nicht gerade superhot runne (wobei gerade gegen stations eher das gegenteil der fall ist)
    • puschkin59
      puschkin59
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2007 Beiträge: 204
      Original von tranceactor

      mich würde vor allem interessieren, welche hände ihr dann noch contibettet und wie ihr die missed conti balancet. insb. interessieren mich dabei auch so hände wie A :spade: Q :diamond: 8 :diamond: 7 :spade: auf K :heart: 7 :club: 6 :diamond: oder 9 :diamond: 8 :diamond: 7 :club: 3 :club: auf Q :heart: 7 :heart: 3 :diamond: oder auch 9 :heart: 8 :heart: 7 :diamond: 6 :spade: auf T :diamond: 9 :spade: 8 :spade:
      (sprich das ganze marginale zeugs ohne große verbesserungschancen)
      vs stations sollte man natürlich eine höhere cbehind frenquenz haben und for value dann am besten immer potsized/groß betten aber das ist denk ich mal ist relativ klar. Je nachdem wie light sie den river callen öfters auch hände komplett aufgeben, dafür dann aber auch lighter und evtl größer vbetten.

      Wenn die stations wie du beschrieben ein hohen "bet vs missed conti turn 70+ river 70+" wert haben, würde ich eher dazu neigen viel zu pot cbetten und turn dann unimproved behind zu checken und je nach river dann natürlich reevaluieren.
      z.b. oben gennante hand:

      A :spade: Q :diamond: 8 :diamond: 7 :spade: auf K :heart: 7 :club: 6 :diamond: ,
      cbet pot, turn mit 2pair/trips weiter barreln und je nachdem wieviel er am river foldet/callt evtl auch draws, natürlich kommt es auch drauf an wieviel equity unser draw hat/nut outs etc.