Glaub mir reichts auch ...

    • Cyfron
      Cyfron
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.730






      Es geht garnix mehr wie man sehen kann meine Br liegt seit 2 Monaten zwischen 3 - 4,5 k ... aber das wars auch.
      Ich höre Coaching, poste Hände und berate mich mit Krul im icq :D
      trotzdem geht garnichts mehr.

      Vielleicht hat ja Jemand ein paar TIps für mich wäre dankbar.

      Alles ging eigentlich ganz gut von den 5$ angefangen Ende August bis 3k BR im Dezember... dann wurde einem die Aggressive Spielweise in den Coachings eingetrichtert und seitdem geht garnichts mehr.

      Mfg
  • 12 Antworten
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      Siehe Kruls Thread. Zieht ihr euch gegenseitig runter oder was läuft da? =)
    • Cyfron
      Cyfron
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.730
      Naja man schickt sich halt die Bad Beats per Icq :D und irendwie ähneln sich die Screens hab auch gleichzeitig mit Krul das Pokern angefangen ...
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      Wie weit sind die Wg-Planungen? (Vorausgesetzt, ihr kommt wieder auf den Damm, um die Wohnung bezahlen zu können)

      Mal ernsthaft, wie schlimm ist eine break-even-Phase?

      Nehmen wir an, man könnte mit skill alleine linear Geld verdienen beim Poker. Dann hättest Du Grund zum zweifeln.

      Nehmen wir an, solche Phasen sind beim Poker völlig normal. Wie sieht es jetzt aus? Geht es nicht darum zu lernen, damit umzugehen?
    • Cyfron
      Cyfron
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.730
      Eine 3 - Monatige Break even Phase ? das sind immerhin fast 75k Hände außerdem hab ich deutlich Verlust gemacht ;(
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      Original von Frohbi

      Nehmen wir an, solche Phasen sind beim Poker völlig normal. Wie sieht es jetzt aus? Geht es nicht darum zu lernen, damit umzugehen?
      Und wenn es wahr wäre?
    • Cyfron
      Cyfron
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.730
      Keine Ahnung deshalb hab ich den Thread aufgemacht ...
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      Das Denken kann Dir niemand abnehmen.

      Wie wärs, wenn du Deine Gedanken mitteilst? Wie siehst Du Deine Situation im Moment?
      Woran liegts? usw.
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.512
      Bitte beim Topic bleiben.

      @Cyfron:

      Ein langer break-even Streak ist zwar ärgerlich, aber de facto ist doch nichts Schlimmes passiert.

      Dir muss folgendes 100% klar sein: beim Pokern lernt man nie aus, man kann und muss sich ständig verbessern. Vielleicht solltest du in den nächsten 2-3 Wochen einfach weniger spielen dich aber wieder mehr mit Pokertheorie beschäftigen. Der Hauptgrund für lange break-even streaks ist meistens der Autopilot Modus.
    • Scipio
      Scipio
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 1.410
      Original von Korn
      Der Hauptgrund für lange break-even streaks ist meistens der Autopilot Modus.
      Ich versteh nicht ganz.
      Meinst du damit, dass sich Leute nicht mehr verbessern, weil sie nicht über ihre Hände nachdenken oder unkonzentriert spielen und dadurch die Winningrate zerstören?

      Empfiehlst du denn auch Standardmoves jedesmal neu zu durchdenken?
      Und wie verhindert man sowas? Jedesmal mindestens 5 sek aufn tisch gucken bis man handelt?
    • Cyfron
      Cyfron
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.730
      Immer weiter ...




      noch einer






      ich weiss nicht worans liegt sobald ich SH 2/4 und höher spiele bin ich nur am abkacken ...

      hab 1 Woche 0.5/1 und 1/2 sh gespielt das ist das Resultat :






      BR-mäßig könnte ich 5/10 spielen aber ist doch total sinnlos außerdem wäre dann in 2-3 Tagen alles weg :rolleyes: ...

      Werde wohl die nächsten 100k Hände 1/2 gamen . ?(
    • ebenizer
      ebenizer
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 382
      Hm, les dir mal in der Fortgeschrittenen Section "The Peter Principle" durch, und überleg, ob es u.U. auf dich passt, d.h. du wärst gut genug für 1/2, aber nicht für 2/4.
    • Cyfron
      Cyfron
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.730
      Hab kein Problem damit Limits runterzugehen, trotzdem ist es nervig wenn man nicht weiß woran es liegt und die Begründung "Ich bin halt zu schlecht für das Limit" ist auch nicht sehr hilfreich ...