IQ Test

  • 65 Antworten
    • KalleTorsten
      KalleTorsten
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2006 Beiträge: 1.857
      Nein.

      Ein seriöser Test wird dir 1 zu 1 von einem Psychologen abgenommen. Der will für seine Arbeit natürlich bezahlt werden.

      Dann gibt es Gruppentests wie zum Beispiel bei Mensa. Die geben sicherlich eine brauchbare Tendenz an, aber als wirklich akkurat gelten, wie gesagt, nur die 1 zu 1 Tests.
    • 18001
      18001
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 1.830
      Warum sind alle inet IQ tests fürn müll?. Welche begründung hast du dafür dass du alles schlecht machst?

      Würd mich sehr intressieren.

      Gab ja auch mal nen IQ-Test bei Rtl für alle. War der auch scheisse?
    • manuuuh
      manuuuh
      Einsteiger
      Dabei seit: 18.05.2011 Beiträge: 39
      Original von 18001
      Gab ja auch mal nen IQ-Test bei Rtl für alle. War der auch scheisse?
      wenn du diese frage ernst meinst liegt dein iq sicher < 100, also spar dir den test lieber
    • 18001
      18001
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 1.830
      Original von manuuuh
      Original von 18001
      Gab ja auch mal nen IQ-Test bei Rtl für alle. War der auch scheisse?
      wenn du diese frage ernst meinst liegt dein iq sicher < 100, also spar dir den test lieber
      Es war ne sendung, die 3-4 Stunden gedauert hat. Und war auf jeden Fall um einiges detaillierter als jeder online test der 20 min dauert.

      Und zufälliger weise habe ich die erfahrung, dass dumme leute wie du immer voreilig entschlüsse ziehen.

      Nächstes mal frag lieber mal vorher nach bevor du jemanden als dumm bezeichnest.
    • marCH1LLL
      marCH1LLL
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2010 Beiträge: 2.438
      Mach einfach 2x den gleichen IQ Test im Internet, wenn du dann immer noch fragst, was an denen Müll ist, bist du wirklich dumm und ein kostenpflichtiger IQ Test würde zum Desaster werden. :)
    • 18001
      18001
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 1.830
      hab noch nie einen brauchbaren gefunden. Aber hab auch nie wirklich danach gesucht.

      Aber mich hats trotzdem verwundert, warum man so easy sagen kann dass jeder IQ test scheisse ist.

      Was sieht der iq-test beim psychologen aus?
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      Original von 18001
      hab noch nie einen brauchbaren gefunden. Aber hab auch nie wirklich danach gesucht.

      Aber mich hats trotzdem verwundert, warum man so easy sagen kann dass jeder IQ test scheisse ist.

      Was sieht der iq-test beim psychologen aus?
      der misst die amplitude deiner hirnströme und verwendet dann die henderson-miller-metrik um durch multiplikation mit der erreichten punktzahl und einer division durch deine forenposts im bbv zu einem ziemlich validen ergebnis zu kommen...

      man beantwortet fragen, der psychologe leitet einen durch den test. die tests selbst sind halt besser, als die internet tests. ein qualitativ hochwertiger test kostet geld, warum sollte das jemand umsonst veröffentlichen? (was natürlich nicht heisst, dass es nicht irgendwo einen gibt, habe aber auch noch keinen gescheiten gefunden...)
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Original von marc0506
      Original von 18001
      hab noch nie einen brauchbaren gefunden. Aber hab auch nie wirklich danach gesucht.

      Aber mich hats trotzdem verwundert, warum man so easy sagen kann dass jeder IQ test scheisse ist.

      Was sieht der iq-test beim psychologen aus?
      der misst die amplitude deiner hirnströme und verwendet dann die henderson-miller-metrik um durch multiplikation mit der erreichten punktzahl und einer division durch deine forenposts im bbv zu einem ziemlich validen ergebnis zu kommen...

      man beantwortet fragen, der psychologe leitet einen durch den test. die tests selbst sind halt besser, als die internet tests. ein qualitativ hochwertiger test kostet geld, warum sollte das jemand umsonst veröffentlichen? (was natürlich nicht heisst, dass es nicht irgendwo einen gibt, habe aber auch noch keinen gescheiten gefunden...)
      Hatte dazu ne Vorlesung(war bestandteil von Lernen & Gedächtnis), Dozentin meinte, dass solche Tests nicht veröffentlicht werden dürfen, wir haben nur n paar Aufgaben sehen dürfen(kleine Gruppe ~20 Leute).

      Es ist doch auch ziemlich egal, was für ein Ergebniss ich bei so einem Test erziele, ich kann mir immer n Test so bauen, dass er mich "hervorhebt".
    • chosen123
      chosen123
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2011 Beiträge: 226
      intelligenz in sowas monotones wie ne zahl fassen zu wollen :facepalm:
    • acegipoker
      acegipoker
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 2.970
      130
    • Merchrebel
      Merchrebel
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2010 Beiträge: 168
      Original von FiftyBlume


      Hatte dazu ne Vorlesung(war bestandteil von Lernen & Gedächtnis), Dozentin meinte, dass solche Tests nicht veröffentlicht werden dürfen, wir haben nur n paar Aufgaben sehen dürfen(kleine Gruppe ~20 Leute).

      Es ist doch auch ziemlich egal, was für ein Ergebniss ich bei so einem Test erziele, ich kann mir immer n Test so bauen, dass er mich "hervorhebt".
      Also wieso die nicht veröffentlich werden liegt denke ich daran, dass man sich sonst auf intelligenztests trainieren könnte und somit quasi das Ergebnis zum Besseren verfälscht. Die Fragen sind denke ich dann so zufällig, dass man nicht hervorgehoben werden kann. Es ist ja auch so, dass man in verschiedenen Bereichen besser oder schlechter ist. Wenn die alle gleichermaßen bei solchen Test verlangt werden, ist der test imo aussagekrätig

      lg
    • ChaseTheEdge
      ChaseTheEdge
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 946
      Original von FiftyBlume
      Original von marc0506
      ...
      Hatte dazu ne Vorlesung(war bestandteil von Lernen & Gedächtnis), Dozentin meinte, dass solche Tests nicht veröffentlicht werden dürfen, wir haben nur n paar Aufgaben sehen dürfen(kleine Gruppe ~20 Leute).

      Es ist doch auch ziemlich egal, was für ein Ergebniss ich bei so einem Test erziele, ich kann mir immer n Test so bauen, dass er mich "hervorhebt".
      Was waren das für aufgaben? kann mir grad nicht wirklich vorstellen was für fragen das sind.
    • Cahara
      Cahara
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2011 Beiträge: 4.652
      Diese IQ-Tests bestehen halt aus allem möglichen.
      Erstmal nur Allgemeinwissen.(Wie heisst die Bundeskanzlerin, auf welchem Kontinent liegt Brasilien, Hauptstadt der Türkei etc.)
      Anschließend bekommst du Zettel mit veschiedenen Bildern drauf, welche du möglichst zügig in richtiger Reihenfolge sortieren musst.

      Das ist der Erste Teil, nach dem bekommst du eine Vorlage eines Musters, welches du mit so unterschiedlichen Bausteinen nachlegen musst. (Das erste Muster hat nur 2 Ecken, das zweite 3, das dritte 4, bishin zu 8 soweit ich weiss)
      Dann kommen Aufgaben die du im Kopf rechnen musst und für jede Lösung hast du maximal 20 Sekunden Zeit.
      Und am Ende bekommst du dann solche Sachen wo steht, was passt hier nicht rein, solche die auch bei den Tests im Internet immer auftauchen.

      Ja und daraus "errechnet" er dann deinen IQ...
      Solche Tests muss man halt z.B machen, wenn man an einer Hochbegabtenschule aufgenommen werden möchte.

      Soweit ich weiss ist der Durchschnitt eines Erwachsenen bei 100, ab 130 zählt man als hochbegabt und ab 150 = Absolutes Genie :D

      Ich finde solche Tests eigentlich ziemlich albern, aber mich solls nicht stören ;)
    • victor0891
      victor0891
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 472
      Um mal die Frage von op zu beantworten. Das beste was ich im Internet bisher kenne ist iqtest.dk
      (Keine Angst: Man kann Deutsch auswählen, wobei die Sprache bei diesem Test keine Rolle spielt ;) )

      Am Ende wird dir das Resultat angezeigt, jedoch wird nicht gesagt, welche Antworten richtig oder falsch waren. Wirklich aussagekräftig und mit einem richtigen Test beim Psychologen sicherlich nicht zu vergleichen, aber imo echt besser als die anderen online-tests.
    • tazardar
      tazardar
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 355
      Also sooo falsch sind die online test z.B. von Zeit nicht. Klar sind die nicht so genau und die geben ne Standardabweichung von 15 Punkten an, aber die Aufgaben sind ähnlich. Meine Mutter ist Lehrerin an ner Förderschule, da machen die ab und zu so Tests um Kinder einzuordnen und die Aufgaben davon sind quasi die gleichen(Wie das bei Mensa ist weiss ich nicht, da is IQ ja serious business).

      Btw: Fragen zum Allgemeinwissen hab ich noch keine dabei gesehen. Ich seh auch nich wie das mit dem IQ zusammenhängen sollte.

      Mein Fazit: Diese Online Test helfen schon um ne Tendenz zu erkennen. Wenn du die ehrlich machst siehst du schon in welche Richtung das geht. Allerdings ist das nix was dir dein schulischer und beruflicher Werdegang nicht auch schon andeutet.
    • SchonneD
      SchonneD
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2010 Beiträge: 373
      Meinst du damit etwa, dass man besonders intelligent sein muss um in einem beruf erflogreich zu sein? Könnte dies nicht auch von talenten abhängig sein, die nichts mit intelligenz zu tun haben?
    • Keule100021
      Keule100021
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2009 Beiträge: 89
      http://iqtest.sueddeutsche.de/

      Der sieht aufjedenfall recht umfassend aus. Kannst ja mal ausprobieren und danach das ergebnis posten!
    • JoWa
      JoWa
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 7.591
      fand den test irgendwie teilweise komisch :D

      bzw sind alle solche tests komisch ;)

      bei den mustergruppen z.B. kann man einfach nicht wissen, ob ein muster nun um 180° gedreht wurde, oder ob es gespiegelt wurde... also an einigen stellen

      von daher bräuchte man an solchen stellen teilweise mehr informationen, oder man müsste wen von den auswertern vor einem haben, und sein ergebnis begründen können...

      dann bei den logischen schlußfolgerungen, wird laut deren test, wenn ich mich nicht irre, angenommen, dass wenn einige wissenschaftler rot sind, nicht automatisch einige wissenschaftler nicht rot sind. das heißt, laut deren meinung ist einige eine echte teilmenge von alle... was ich nicht so sehen würde ;) ich würde eher sagen, dass einige n > x > 1 ist, wobei x die anzahl aller leute ist...
    • faceXm
      faceXm
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2010 Beiträge: 172
      IQ-Tests sind generell schwierig und es gibt Leute die sich mit nichts anderem beschäftigen als da einen geeigneten, aussagekräftigen zu entwickeln. Das ist ein extrem komplexes Thema und die "guten" Tests werden deswegen nicht an jedes Boulevard-Blatt geliefert, bzw die kommen da nicht ran. Mal abgesehen davon dass das sowieso eine ungenaue Wissenschaft ist.
      Allgemeinwissen gehört übrigens in keinen IQ-Test, damit wird das Wissen getestet und nicht die Intelligenz. Beim Test für eine Schulaufnahme kanns aber natürlich rein, da machts ja auch Sinn.

      Wenn du mal eine Tendenz (!) sehen möchtest kannst du den IQ-Test auf der Seite von Mensa machen: http://www.mensa.de/online-test-und-raetsel/ und wenn dus genauer wissen willst auch den Test in Echt, die sind soweit ganz gut und werden gegen einen Unkostenbetrag öfters mal in verschiedenen Städten angeboten.
      Einen wirklich guten Test und ein gutes Ergebnis wird dir ausschließlich ein Psychologe liefern, da der nicht einfach nur stur irgendwelche Aufgaben mit richtig und falsch bewertet und dann zusammenzählt sondern dich als Komplettpaket betrachten und bewerten kann.