AQo laut Silber SHC folden?

    • Buck1308
      Buck1308
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 132
      Hallo,
      also wenn ich mir die Silber Charts anschaue, dann muss ich die folgenden Hände folden. Ist das richtig? Wenn ich mich irre, könnt ihr mir sagen was die richtige Aktion ist und in welcher Tabelle ich nachschauen muss?
      Danke


      Preflop: Hero is CO with AQo
      MP2 calls, MP3 raises, Hero?

      Preflop: Hero is BU with AQo
      MP2 calls, MP3 raises, CO calls, Hero?

      Preflop: Hero is BU with AQo
      MP2 raises, MP3 calls, CO calls, Hero?

      Preflop: Hero is SB with AQo
      MP2 calls, MP3 calls, CO raises, SB folds, Hero?

      Preflop: Hero is BB with AQo
      MP2 calls, MP3 folds, CO raises, SB folds, Hero?
  • 6 Antworten
    • elWacki
      elWacki
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2009 Beiträge: 704
      Hmm wüsste jetzt nicht wo du das den rausließt? Benutze das SHC von Silber nur für speziellere Situationen..aber vlt täusch ich mich auch bin auch noch in der Anfangsphase....aber sehe jetzt echt nirgends wo man AQo folden sollte außer es gab jetzt vor dir schon eine 3 Bet...
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.496
      Preflop: Hero is CO with AQo
      MP2 calls, MP3 raises, Hero?
      -> Aktionen gegen 1 Raiser (und 1 Caller), Raiser ist in MP3 -> 3-bet

      Preflop: Hero is BU with AQo
      MP2 calls, MP3 raises, CO calls, Hero?
      -> Chart dafür gibt's nicht im Silberchart -> im Bronzechart nachsehen -> Mitgehen/Erhöhen bei einer Erhöhung und Callern vor dir, 1 Raiser 2 Caller -> 3-bet

      Preflop: Hero is BU with AQo
      MP2 raises, MP3 calls, CO calls, Hero?
      -> auch Bronzechart 1 Raiser 2 Caller -> 3-bet

      Preflop: Hero is SB with AQo
      MP2 calls, MP3 calls, CO raises, SB folds, Hero?
      Die History stimmt nicht ganz. Ich vermute, der Folder ist BU und nicht SB. Es gilt auch hier wieder der Bronzechart -> 3-bet

      Preflop: Hero is BB with AQo
      MP2 calls, MP3 folds, CO raises, SB folds, Hero?
      Das hier gibt's auch nicht im Bronzechart, aber es gibt in den wichtigen Threads für dieses Forum (Sticky oben) einen Hinweis für die Blindverteidigung gegen Raiser und Caller. Das ist dann auch eine 3-bet.
    • Buck1308
      Buck1308
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 132
      Hallo,
      gut, dass wenn ich nichts finde, im Bronze Chart gucken soll war mir nicht bewusst. Dann ist es mir auch klar.

      Eine Frage noch:

      Original von cjheigl
      Preflop: Hero is CO with AQo
      MP2 calls, MP3 raises, Hero?
      -> Aktionen gegen 1 Raiser (und 1 Caller), Raiser ist in MP3 -> 3-bet

      Aus diesem Thread ShortHandedPlay Silver dachte ich dass die Reihenfolge wichtig ist.

      Original von Buck1308
      Das bedeutet dann, dass die Reihenfolge von Raiser und Caller nicht egal ist? Bisher dachte ich immer dass die Reihenfolge egal ist.
      Original von cjheigl
      Ich gehe davon aus, dass die Reihenfolge zwischen Raiser und Caller nicht egal ist.

      Aktionen gegen 1 Raiser (und 1 Caller) => zuerst wird geraist und dann gecallt
      Habe ich das falsch verstanden?
    • Schnullerbacke
      Schnullerbacke
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 524
      Hi,

      ich glaube, du hast viel verstanden und hinterfragst auch sinnvoll. Dennoch habe ich den Eindruck, du neigst dazu, alle Entscheidungen in Regeln pressen zu wollen, anstatt den Sinn und Zweck einer Aktion wirklich zu verstehen / auf dein Spiel zu übertragen (klingt voll klugscheißerisch, ich weiß... :D ).

      Lies mal die Begründung (!) in der Aussage von cjheigl in dem von dir verlinkten Thread. Du zitierst nämlich nur einen Satz ohne Sinnzusammenhang.

      Die PS.de-Charts basieren m.W. ganz stark auf Equity-Berechnungen. D.h. jede Aktion im Chart sollte vereinfacht auf einer besseren (raise, 3bet, cap) oder zumindest ausreichenden (call) Equity ggü. den Ranges der Gegnerhände basieren.

      Nutzt du eigentlich den Equilab? Wenn nein, solltest du einfach mal ein paar typische Charthände (bzw. ranges) dort eingeben und dir die Equityverteilung dann ansehen - wie bei den AQ-Händen oben - und dann die Handlung daraus ableiten (oder im Charts wiederfinden). Die Theorie dahinter wird hier (leider?) erst in der Gold-Sektion intensiv beleuchtet.

      Ich glaube, die Charts hier sind sicher hilfreich, verführen aber zum Autopilot-Spielen. Wenn du das Prinzip grds. verstanden hast, kannst du dein Spiel gegnerabhängig anpassen. Will sagen, du kannst bspw. gegen Fische looser isoraisen als es im Chart geschrieben steht. Oder du erkennst bspw., dass ein TAG vor dir immer wieder gegen einen early limping Fisch raist und entsprechend deine 3bets anpassen etc. etc.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.496
      Im Silberchart ist die Position des Raisers nicht egal, im Bronzechart schon. Das liegt daran, dass der Bronzechart noch eine weitere Bedingung für die 3-bet hat und er etwas tighter ist. Im Bronzechart muss die 3-bet für deine Hand sowohl im Chart gegen Raiser und Caller als auch im Chart 3-bet gegen Erhöhung aus dieser Position gelistet sein. Der Silberchart hat beides zusammengefasst und geht dafür nicht auf mehrere Caller ein.
    • Buck1308
      Buck1308
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 132
      Original von Schnullerbacke
      Hi,

      ich glaube, du hast viel verstanden und hinterfragst auch sinnvoll. Dennoch habe ich den Eindruck, du neigst dazu, alle Entscheidungen in Regeln pressen zu wollen, anstatt den Sinn und Zweck einer Aktion wirklich zu verstehen / auf dein Spiel zu übertragen (klingt voll klugscheißerisch, ich weiß... :D ).

      Ich glaube, die Charts hier sind sicher hilfreich, verführen aber zum Autopilot-Spielen. Wenn du das Prinzip grds. verstanden hast, kannst du dein Spiel gegnerabhängig anpassen. Will sagen, du kannst bspw. gegen Fische looser isoraisen als es im Chart geschrieben steht. Oder du erkennst bspw., dass ein TAG vor dir immer wieder gegen einen early limping Fisch raist und entsprechend deine 3bets anpassen etc. etc.
      Na das klingt nicht nur klugscheißerisch, sondern trifft zum Teil auch zu :D
      Das liegt ein wenig daran, dass ich gegen die Spieler an meinem Tisch kaum Infos habe. Wenn ich von einem dieser Spieler schon 50 Spiele vorher gespielt habe, dann ist es schon sehr viel. Deswegen habe ich noch nicht viel Ahnung davon ob es loose ist oder nicht. Deshalb versuche ich jetzt zu Beginn mit Regeln.
      Aber ich werde mir die Euity Berechnung bei dem PreFlop Spiel mal genauer angucken....