on tilt

    • hankmoody2
      hankmoody2
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2009 Beiträge: 5
      nur um dem ärger mal luft zu machen, meine heutigen verlorenen hände:

      AKs verliert gegen 77
      AK ~ TT
      TT ~ AQs
      AK ~ AA (im heads up)
      99 ~ KJo
      AQs ~ QQ (board: A95 9 Q!)
      A6 ~ K9 (als shortstack)
      und der beste heute: A8s ~ K8s (runner runner flush)

      dagegen steht ein sieg als favorit: KK gegen AK und AQ!
      nicht zu vergessen, was man gegen die oberfische verliert.

      nicht zu vergessen mein allzeit best lose: K8 board KK4 8 4 - diese hand hab ich tatsächlich veloren.

      danke full tilt!

      wenn dem wenigsten nur 40% marginale gewonnene hände gegenüberstehen würden!
      bei ongame hab ich mindestens zwanzig coinflips im folge verloren. in der endphase eines turniers (noch 53 von ca. 1800 spielern dabei) reraise ich als starker spieler (rang 7 der 53) all in mit assen, bekomme einen call von rang 4 und verliere. wenn das am turnieranfang passiert - ok. aber nicht so spät, wo man eigentlich erwarten sollte, dass pocket 4 nach nem reraise gefoldet werden. ohnehin hab ich von geschätzten 200 mal pocket AA mit sicherheit weniger als 100mal gewonnen - irgendwas stimmt da gewaltig nicht!

      und es stellt sich immer die frage, warum die niederlagenserie losgeht, nachdem man sich nen großen betrag hat auszahlen lassen. das ist nicht nur bei ft so, sondern bei ongame genauso...ganz ehrlich, immer wo so viel geld im spiel ist, ist auch betrug. bei meinen limits vielleicht nicht, bei den hohen auf jeden fall! insofern, full tilt sieht mich jetzt nen monat nicht, live poker ist wieder hoch im kurs!

      über kommentare freue ich mich natürlich.
  • 8 Antworten
    • Mangalitza
      Mangalitza
      Global
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 1.510
      move to :f_cry:

      http://de.pokerstrategy.com/forum/board.php?boardid=1596
    • Rastabona
      Rastabona
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2011 Beiträge: 2.842
      Nenne mir einen Vorteil für FullTilt, dich verlieren zu lassen (in Coinflips).
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Original von Mangalitza
      moved to :f_cry:

      http://de.pokerstrategy.com/forum/board.php?boardid=1596
      Das Feedback-Forum ist vorranging für Feedback zu unserer Seite und unserem Angebot da - ich verschiebe deinen Thread daher ins richtige Forum ;)
    • hankmoody2
      hankmoody2
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2009 Beiträge: 5
      natürlich kann ich dir keinen vorteil nennen.

      trotzdem: letztes jahr hatte ich ein recht akzeptables rating von 96%. ich habe an meiner spielweise wenig geändert und stehe dieses jahr bei 60%! und das liegt nicht nur daran, dass ich manchmal coinflips spiele, sondern vor allem, dass ich gegen odds von max. 30% so regelmäßig verliere, dass es mir einfach auf den sack geht. gegen odds von 2% verlier ich ja sogar in ca. 10% der fälle!

      bei ft passiert es so häufig, dass schwache hände gewinnen, weil sie ne straße mit vier karten aufm board catchen, bei ongame gewinnt ständig das kleine pocket gegen das große. oder die vier karten zum flush! nochmal, die haben keinen vorteil - auffällig sind diese unstimmigkeiten aber allemal!
    • Chromatic
      Chromatic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 1.266
      dir is schon klar das die hände die du verlierst andere SPIELER gewinnen und nicht die jeweilige plattform^^
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Hallo hankmoody2,

      wer an eine manipulierte Kartenverteilung glaubt, ist schwer von dem Gegenteil zu überzeugen. Allerdings lässt sich alles, was du beschreibst, eben auch mit dem Zufall erklären.

      Unser Gehirn ist darauf programmiert, Zusammenhänge herzustellen. Das ist Teil unserer Intelligenz und befähigt uns, zu lernen. Genauer gesagt können wir damit nicht nur die gleichen Situationen bewältigen, die wir schon einmal erlebt haben, sondern auch ähnliche.

      Allerdings ist diese Methode fehleranfällig, denn wir stellen manchmal auch Zusammenhänge her, wo es gar keine gibt.

      Wenn du allerdings wirklich an Manipulationen glaubst, wäre die logische Konsequenz, die betreffende Seite zu meiden... ;)

      Gruß

      wespetrev
    • LaremieJones
      LaremieJones
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2011 Beiträge: 36
      Original von Rastabona
      Nenne mir einen Vorteil für FullTilt, dich verlieren zu lassen (in Coinflips).
      Auch wenn ich nicht daran glaube, aber ein Vorteil wäre es rake zu sammeln indem man das Geld von einem zum anderen Spieler schiebt, bis dann alle als Verlierer langfristig dastehen. ;)

      Trotztdem Glaube ich nicht daran, undenkbar ist es aber trotztdem nicht.
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      Original von hankmoody2
      trotzdem: letztes jahr hatte ich ein recht akzeptables rating von 96%. ich habe an meiner spielweise wenig geändert und stehe dieses jahr bei 60%! und das liegt nicht nur daran, dass ich manchmal coinflips spiele, sondern vor allem, dass ich gegen odds von max. 30% so regelmäßig verliere, dass es mir einfach auf den sack geht. gegen odds von 2% verlier ich ja sogar in ca. 10% der fälle!
      ah ja?

      und vielleicht solltest du weniger an deinen coinflips spielen, das lenkt nur ab ;)