on tilt

    • hankmoody2
      hankmoody2
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2009 Beiträge: 5
      nur um dem ärger mal luft zu machen, meine heutigen verlorenen hände:

      AKs verliert gegen 77
      AK ~ TT
      TT ~ AQs
      AK ~ AA (im heads up)
      99 ~ KJo
      AQs ~ QQ (board: A95 9 Q!)
      A6 ~ K9 (als shortstack)
      und der beste heute: A8s ~ K8s (runner runner flush)

      dagegen steht ein sieg als favorit: KK gegen AK und AQ!
      nicht zu vergessen, was man gegen die oberfische verliert.

      nicht zu vergessen mein allzeit best lose: K8 board KK4 8 4 - diese hand hab ich tatsächlich veloren.

      danke full tilt!

      wenn dem wenigsten nur 40% marginale gewonnene hände gegenüberstehen würden!
      bei ongame hab ich mindestens zwanzig coinflips im folge verloren. in der endphase eines turniers (noch 53 von ca. 1800 spielern dabei) reraise ich als starker spieler (rang 7 der 53) all in mit assen, bekomme einen call von rang 4 und verliere. wenn das am turnieranfang passiert - ok. aber nicht so spät, wo man eigentlich erwarten sollte, dass pocket 4 nach nem reraise gefoldet werden. ohnehin hab ich von geschätzten 200 mal pocket AA mit sicherheit weniger als 100mal gewonnen - irgendwas stimmt da gewaltig nicht!

      und es stellt sich immer die frage, warum die niederlagenserie losgeht, nachdem man sich nen großen betrag hat auszahlen lassen. das ist nicht nur bei ft so, sondern bei ongame genauso...ganz ehrlich, immer wo so viel geld im spiel ist, ist auch betrug. bei meinen limits vielleicht nicht, bei den hohen auf jeden fall! insofern, full tilt sieht mich jetzt nen monat nicht, live poker ist wieder hoch im kurs!

      über kommentare freue ich mich natürlich.
  • 4 Antworten