@Weyoun oder sonst wen......

    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      Ich kanns echt nicht mehr erwarten das Fortgeschrittenencoaching zu gehen. Es ist nicht auszuhalten im Anfängercoaching was da für Müll gefragt wird die ganze Zeit.

      Das ganze lenkt dermassen von der eigentlichen Sache ab. Ich finde von allen Sachen die ich jetzt gemacht habe um besser zu werden, ist eindeutig das Coaching das beste Mittel um schnell besser zu spielen. Es ist so schade dass das andauernd durch Fragen wie "Hast du ein Auto?" "Wie lange fährt man nach Hamburg von München?" und was weiß ich sonst noch die ganze Zeit kommt, unterbrochen wird. Ich höre gerne zum 10. mal wie man outs zählt, das gehört zur Marterie und ist auch super wichtig, aber die anderen Sachen gehören nicht hier her.

      Ich würde mir echt wünschen die Coaches ignorieren diese Fragen komplett ab jetzt und widmen sich nur noch Fragen die wirklich nur mit den Händen bzw. mit der Materie an sich zu tun haben. Auch wenn teilweise dann mal wenig Hände kommen, dann lasst uns über was sinnvolles reden und nicht "Was isst du eigentlich am liebsten zum Frühstück?". Ist echt unerträglich und es kommt dermassen oft vor dass verschiedene Hände von den Coaches nicht von Anfang an dokumentiert werden bzw. nicht gut genug analysiert werden weil der Coach noch damit beschäftigt ist 3 Technikfragen oder Supportfragen zu beantworten. Das nervt echt tierisch.


      Sag könnte man da nicht mal ne einheitliche Vorgehensweise den Coaches ans Herz legen? So quasi das die keine Fragen beantworten die man sowieso im Forum sofort nachlesen kann und stattdessen die Hände noch besser dokumentiert werden mit outs und odds usw. weil deswegen sind wir doch hier oder?[/B]




      Thx im voraus, Forex
  • 11 Antworten
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      das ist von coach zu coach unterschiedlich, aber wenn du so ein coaching möchtest, lies ein buch !

      MfG Tim
    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      @TMY



      Darum gehts aber grad. Ich persönlich finde ja dass das live Coaching hier einem viel mehr bringt als ein trockenes Buch zu lesen weil wie fast immer nichts über die Praxisanwendung geht.


      Forex
    • SenfgurkenMafia
      SenfgurkenMafia
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2005 Beiträge: 490
      ja finde ich auch Forexinvestor, obwohl die Frage mit München und Hamburg kommt von mir :D

      und die hat geheißen wie lange brauche ich von München (salzburg) nach Hamburg um beim schenenfeld mit zu spielen!
      Ist aber gestellt worden nach dem er keine KArten hatte zum Spielen ;)


      Ne aber so Sachen wie durchschnittlicher BB Limit ect.. Beruf durchschnittlicher BB auf den Micros etc... sollen nicht in der Channel description stehen weil dan kommt die Frage wo ist die Channel description :rolleyes:

      Mein Vorschlag!

      Jeder der sich das Teamspeak installieren möchte, muss ja erst einmal par Postings lesen, bevor er diese Postings liest, soll er sich mal die häufigen Fragen durch lesen damit sie nicht gestellt werden beim Coaching, wen sie gestellt werden sollen sie vom Coach einfach bitte nicht beantwortet werden ganz einfach.


      Es soll halt stehen das man nach SHC spielen sollte.....blabla ihr wisst ja weiter
    • weyoun
      weyoun
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 2.540
      hi Forex ,, da ist jedem coach ein bisschen spielraum gegeben wie er die sache handelt natürlich wünsche ich mir auch mehr pokerwissen als trivialitäten,, allerdings müßtest du ja auch bald fortgeschrittenen coaching hören können dann veringert sich auch die zahl der anfängerfragen
    • onglmischa
      onglmischa
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2005 Beiträge: 1.265
      Original von Forexinvestor
      Ich kanns echt nicht mehr erwarten das Fortgeschrittenencoaching zu gehen. Es ist nicht auszuhalten im Anfängercoaching was da für Müll gefragt wird die ganze Zeit.
      ...
      So recht wie du hast, so infantil ist dieses Posting. Man könnte in dem Zusammenhang ebenfalls solche Fragen wie "Was bedeutet die Zahl hinter dem 'Call' im SHC" anführen, wobei das Zeug ein paar Zeilen nach dem Downloadlink steht ...

      Also Tipp, schalt mal einen Gang runter und sehe diese Sachen als indirektes "Psychologie"-Coaching, was dich in Zukunft ruhiger machen sollte.
    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      @Onglmicha


      bin nicht sicher worauf du hinaus willst. punkt eins wieso soll ich nen gang runterschalten? ich hab doch nur ne (wie ich finde) zweckmäßige kritische anmerkung gemacht. ich glaube es denken sehr sehr viele leute so wie ich in dieser sache.

      du hast auch recht, wenn zum 1000. mal die frage kommt was denn call3 im chart bedeutet, dann ist das eigentlich auch müßig weil es ja direkt in der einleitung am board steht. der punkt ist allerdings der, dass dies zumindest themenspezifisch ist und jeder der ein anfängercoaching besucht damit rechnen muß dass solche "leichten" fragen auch immer wieder kommen, vor allem bei dem hintergrund dass einfach viele nicht kapieren dass man ganz am anfang mal die einsteigersektion auf das gröbste durcharbeiten sollte bevor man überhaupt daran denkt ins coaching zu gehen!

      mir ist trotzdem lieber ich höre zum 1000. mal wie man die outs berechnet als dass ich zum 10. mal die frage höre wieviel denn der anwesende coach sich schon geld ausgezahlt hat. ich mein was hat das hier zu suchen?

      also nichts für ungut aber wie du drauf kommst dass ich nicht ruhig bin nur wegen dieser anmerkung die ich mir erlaubt habe, ist mir schleierhaft. :-)

      aber wie Weyoun schon sagte, das wird hoffentlich nicht mehr ewig dauern bis man dann auch die anderen coachings anhören kann. (wobei man das halt leider nie so genau sagen kann)


      Forex
    • zacman
      zacman
      Global
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 816
      Original von Forexinvestor
      mir ist trotzdem lieber ich höre zum 1000. mal wie man die outs berechnet als dass ich zum 10. mal die frage höre wieviel denn der anwesende coach sich schon geld ausgezahlt hat. ich mein was hat das hier zu suchen?
      Ich nehme an, weil für die meisten Leute hier der Grund das Spiel zu erlernen der Verdienstfaktor war. Zumindest kenne ich niemanden, der mit Pokern angefangen hat, um zu lernen wie man Outs discounted.... Und die Frage nach dem Verdienst ist für den Anfänger auch deshalb wichtig, um einschätzen zu können, ob sich der Zeitaufwand lohnt, den er dazu einplanen muss.
    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      Ok alles klar, aber sind hier alle nur wegen dem Geldes am Werk? Das dauert sowieso ewig bis man da richtig Kohle einplanen kann.



      Forex
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Original von Forexinvestor
      Ok alles klar, aber sind hier alle nur wegen dem Geldes am Werk? Das dauert sowieso ewig bis man da richtig Kohle einplanen kann.



      Forex
      Findest du ~2-6 Monate viel um danach mehr zu verdienen als nach einer "normalen" Ausbildung?
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      Original von Forexinvestor
      Ok alles klar, aber sind hier alle nur wegen dem Geldes am Werk? Das dauert sowieso ewig bis man da richtig Kohle einplanen kann.



      Forex
      #1 ja
      #2 nein
    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      @Sammy


      nein, ich würde sagen 3-5 monate ist nichts. allerdings kann ich es mir beim besten willen nicht vorstellen dass man in so einer kurzen zeit wirklich konstant geld verdienen kann. ich rede hier nicht von kurzen guten upswing phasen, sondern von dauerhaftem verdienst. aber ich lasse mich gerne überraschen und würde nicht nein dazu sagen.

      es gibt immer ausnahmen die sowas besonders schnell hinbekommen, aber ob das für die masse gilt?



      Forex