Hochzeitsspiele

    • holgerbartelpokergott
      holgerbartelpokergott
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 68
      Hey community.

      Guter Kollege heiratet, und wir vom Sportclub werden wohl einen Programmpunkt aufstellen. Sieht so aus, als wollen wir "Schlag den Bräutigam" durchführen, wir brauchen aber noch einige gute Ideen.

      Das Problem ist, wir wollen halt kein Dosenwerfen oder so was einfallsloses machen.

      Bisher haben wir in der engeren Auswahl:
      - Bretzelknotenlegen mit den Familien des Paares
      - Schätzen (Leute stehen auf und Paar muss schätzen, welche Eigenschaft gefordert war)
      - Blamieren oder Kassieren (mit hoffentlich recht lustigen Fragen aus der Vergangneheit)
      - Summen (Gästetische summen Lieder)
      - 2 Insiderwitze-spiele (einmal jonglieren gegen seinen vater, einmal so österreichisches Bier auf ex trinken)

      hat jemand von euch schon witzige spiele gemacht oder gesehen, am besten welche, wo das Publikum miteinbezogen ist?

      Best,
      Holger
  • 4 Antworten
    • daumi
      daumi
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 4.616
      Spielablauf:
      Ein Spiel für 9 Personen. Es gibt folgende Charakter: König, Königin, Kutscher, 2 Pferde, linkes Vorderrad, rechtes Vorderrad, linkes Hinterrad, rechtes Hinterrad. Jedesmal wenn die betroffene Person, z.Bsp. Königin, genannt wird, muss sie aufstehen und einmal um den Stuhl gehen. Bei Karosse müssen alle Räder aufstehen . Vergisst jemand aufzustehen, muss er austrinken:

      Ein Erzähler liest folgende Geschichte vor:

      Kutschfahrt nach Südtirol

      Der 'König' (aufstehen und um den Stuhl) und seine 'Königin' (aufstehen und um den Stuhl) wollten mit der 'Karosse' nach Südtirol fahren. 'König' sagte zu seiner 'Königin': Liebe 'Königin' laß mir den 'Kutscher' holen. Der 'Kutscher' kam zum 'König' und zur 'Königin' und der 'König' sagt zum 'Kutscher': 'Kutscher' hol unsere 'Pferde' aus dem Stall und hol die 'Karosse', damit du die 'Pferde' vor die 'Karosse' spanne kannst, denn die 'Königin' und ich wollen nach Südtirol fahren.
      Daraufhin ging der 'Kutscher' ind en Stall, holte die 'Pferde' heraus und spannte sie vor die 'Karosse'.
      Danach bestieg der 'König' und seine 'Königin' die 'Karosse'. Die 'Königin' sagte zum 'Köning': Lieber 'König', frage den 'Kutscher', ob die 'Pferde' auch genug Hafer bekommen haben. Der 'König rief dem 'Kutscher' zu: 'Kutscher', hey 'Kutscher', sind die 'Pferde' auch satt? Der 'Kutscher' rief: Jawohl mein 'König'.
      Der 'Kutscher' setzte sich auf seinen Bock, und gab den 'Pferden' die Peitsche und die 'Karosse' setzte sich in Bewegung. Nach kurzer Zeit sagte die 'Königin' zu Ihrem 'König': Mein guter 'König', mein bester 'König', mein liebster 'König', ich glaube das 'linke Vorderrad' eiert. Der 'König' sagte zum 'Kutscher': 'Kutscher', hey 'Kutscher', halt die 'Pferde' an und schaue mal nach dem 'linken Vorderrad' und schaue nach dem 'rechten Vorderrad', dem 'linken Hinterrad', dem 'rechten Hinterrad' und nach der ganzen 'Karosse'
      In der Zeit, in der er die 'Karosse' überprüfte gab er zuerst dem 'rechten Pferd' zu saufen, dann dem 'linken Pferd'.
      Dann sagte er zum 'König', daß alles in Ordung sei. Der 'Kutscher' stieg auf seinen Bock und gab den 'Pferden' die Peitsche.
      Nach einer Weile sage die 'Königin' zu ihrem 'König': 'König', lieber 'König', guter 'König', lass uns schneller fahren damit wir bald ankommen.
      Daraufhin sagte der 'König' zum 'Kutscher': 'Kutscher', hey 'Kutscher', laß uns schneller fahren, gib den 'Pferden' die Peitsche.
      Die 'Königin' und ich möchten bald in unserem neuen Schloss sein. Und wieder gab der 'Kutscher' seinen 'Pferden' die Peitsche und die 'Karosse' raste davon.
      Als sie ankamen, stieg der 'König' und seine 'Königin' aus der 'Karosse'.
      Der 'Kutscher' spannte die 'Pferde' aus, schaute noch einmal nach allen vier Rädern, dem 'linken Vorderrad', dem 'rechten Vorderrad', dem 'linken Hinterrad' und dem 'rechten Hinterrad' und der ganzen 'Karosse', ebenso nach den 'Pferden'.
      Dann wünschte der 'Kutscher' der 'Königin' und dem 'König' alles Gute zu ihrem neuen Schloss und wartete darauf daß er vom 'König' und der 'Königin' den Auftrag bekommt, die 'Karosse' zu holen und die 'Pferde' einzuspannen und der 'König' sagte zu seiner 'Königin': 'Königin', liebste 'Königin', wir fahren heute nach Südtirol.
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      mein Tipp: macht nicht mehr als 2 Spiele!!
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Falls es für die Hochzeit einen Planer (Koordinator für Programmpunkte) gibt, dann kontaktiert den und haltet es kurz. Es gibt nichts schlimmeres auf Hochzeiten als diese ewigen Spiele und Gedichte die 10 Minuten dauern...
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      das arme durchsteckspiel

      jemand sitzt auf einem stuhl und läßt die arme locker runterhängen

      ein anderer steckt jetzt seine arme durch die achseln des anderen
      dieser muss dann so sachen machen was die anderen gäste vorschlagen

      z.b. lippenstift anmalen usw.