Punkte(flensburg) übernehmen!

    • grimbadul
      grimbadul
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 2.688
      hi

      kumpel von mir ist zu schnell gefahren und würde einen Punkt in Flensburg bekommen.
      Problem: er ist noch in der probezeit! (stressig: aufbauseminar ->probezeitverlänger etc pp.)
      nun hat er mich gefragt, ob ich seinen Punkt übernehmen würde, da ich außerhalb der Probezeit bin und bisher auch punktefrei unterwegs bin!

      nun zu meiner Frage! Ist es so einfach die Punkte zu übernehmen und würdet ihr mit aus irgenteinen Grund davon abraten?!?
      danke
  • 13 Antworten
    • Hilb
      Hilb
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2006 Beiträge: 327
      wenn du den punkt übernimmst und innerhalb von 12 monaten noch einmal 21+kmh erwischt wirst ( kann jedem mal passieren)
      ist der fleppern für nen monat weg


      punkte übernehmen ist natürlich moralisch verwerflich
      aber wenns n guter kumpel is...

      überprüft wird das meist/wenn überhaupt nur wenn es derbe differenzen
      m/w auf dem bild gibt (z.B. Vollbart und die Frau von mr.x will die Punkte übernehmen).
      Falls es raus kommt hab ich aber auch keine Ahnung was dich wegen der
      Falschaussage erwartet.

      Zum übernehmen muss er nur auf dem Bescheid angeben wer gefahren ist
      und das dann zurückschicken, dann bekommst du das Bußgeldverfahren
    • inflamespoker
      inflamespoker
      Diamant
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 9.105
      ich würds lassen. in der probezeit fährt doch jeder idr immer korrekt, weil man eben vor sowas angst hat. wenn er dann jetzt noch so easy davon wegkommt, dann will ich nicht wissen wie er später fährt, wenn er jetzt schon zu schnell ist etc pp.

      nicht falsch verstehen, ich fahr autobahn idr auch nicht am speedlimit wenns frei ist voralledem, aber wenn man halt schon in der probezeit so auffällt...
    • eLop
      eLop
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 966
      wenn sie nen bild haben wirds eher nichts!

      wollte mal nen monat fahrverbot für nen kumpel übernehmen, hatte auf dem bogen meine personalien etc angegeben, irgendwann kam dann nen brief von der zuständigen behörde, dass das verfahren gegen mich eingestellt wird.
      haben wohl bilder verglichen (war aufm bild obv dass es mein kollege war) und er musste die strafe absitzen.
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 13.688
      Original von eLop
      ...irgendwann kam dann nen brief von der zuständigen behörde, dass das verfahren gegen mich eingestellt wird.
      haben wohl bilder verglichen (war aufm bild obv dass es mein kollege war) und er musste die strafe absitzen.

      Sowas kann aber auch böse nach Hinten losgehen...
    • MisterJ
      MisterJ
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2006 Beiträge: 1.760
      Original von grimbadul
      nun zu meiner Frage! Ist es so einfach die Punkte zu übernehmen und würdet ihr mit aus irgenteinen Grund davon abraten?!?
      danke
      Bevor du, z.B. von deinem Kumpel, falsche Informationen kriegst, mal ganz klar:
      Punkte übernehmen kann man nicht offiziell!

      Es geht nur, indem ihr beide euch einig seit den Staat zu bescheissen und in dem Moment wo du die Strafe übernimmst, gibts auch kein rausreden mehr. Sprich: Wenns rauskommt, bist du ggf. mit am Arsch.

      Wenn dir das egal ist, wäre da noch die von Hilb erwähnte 2nd strike Regel. Wenn du also Bock hast 1 Jahr auf Bewährung zu fahren...
    • boedt
      boedt
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2008 Beiträge: 2.033
      Original von Hilb
      wenn du den punkt übernimmst und innerhalb von 12 monaten noch einmal 21+kmh erwischt wirst ( kann jedem mal passieren)
      ist der fleppern für nen monat weg


      punkte übernehmen ist natürlich moralisch verwerflich
      aber wenns n guter kumpel is...

      überprüft wird das meist/wenn überhaupt nur wenn es derbe differenzen
      m/w auf dem bild gibt (z.B. Vollbart und die Frau von mr.x will die Punkte übernehmen).
      Falls es raus kommt hab ich aber auch keine Ahnung was dich wegen der
      Falschaussage erwartet.

      Zum übernehmen muss er nur auf dem Bescheid angeben wer gefahren ist
      und das dann zurückschicken, dann bekommst du das Bußgeldverfahren
      bin mir recht sicher, dass es 25+kmh sind

      Original von MisterJ
      Original von grimbadul
      nun zu meiner Frage! Ist es so einfach die Punkte zu übernehmen und würdet ihr mit aus irgenteinen Grund davon abraten?!?
      danke
      Bevor du, z.B. von deinem Kumpel, falsche Informationen kriegst, mal ganz klar:
      Punkte übernehmen kann man nicht offiziell!

      Es geht nur, indem ihr beide euch einig seit den Staat zu bescheissen und in dem Moment wo du die Strafe übernimmst, gibts auch kein rausreden mehr. Sprich: Wenns rauskommt, bist du ggf. mit am Arsch.
      man müsste einem den vorsatz aber erst einmal nachweisen. schließlich kannst du ja sagen, dass du glaubst an dem tag mit dem auto des kumpels gefahren zu sein; und wenn sie dann nochmal genauer fragen, sagst du du bist nicht mehr ganz sicher, dann bekommt dein kumpel einfach die strafe. sich selber belasten ist ja keine straftat, vor allem wenn man dies "unbeabsichtigt" tut.
      ne straftat wäre es nur dann wenn dein kumpel dich als fahrer einträgt.
    • Hilb
      Hilb
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2006 Beiträge: 327
      ok könntest recht haben mit den 25+
      war irgendwie immer auf 21+

      naja
      von daher fällt das problem weg

      gruß
      Hilb
    • masa88x
      masa88x
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.928
      21+ stimmt
    • grimbadul
      grimbadul
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 2.688
      Original von Hilb
      ok könntest recht haben mit den 25+
      war irgendwie immer auf 21+

      naja
      von daher fällt das problem weg

      gruß
      Hilb
      hä versteh ich da was falsch? wieso fällt das problem bei +25 dann weg?!
      ich mein auf die 4 km/h kommts ja wohl nich an ich kann auch schnell mal +25 zu schnell fahren^^
    • baum0r
      baum0r
      Global
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 1.364
      Original von inflamespoker
      ich würds lassen. in der probezeit fährt doch jeder idr immer korrekt, weil man eben vor sowas angst hat. wenn er dann jetzt noch so easy davon wegkommt, dann will ich nicht wissen wie er später fährt, wenn er jetzt schon zu schnell ist etc pp.

      nicht falsch verstehen, ich fahr autobahn idr auch nicht am speedlimit wenns frei ist voralledem, aber wenn man halt schon in der probezeit so auffällt...
      es fährt in der probezeit jeder idr korrekt? come on wo lebst du? Im tiefen bayern? Und ein punkt ist doch gar nix, kann immer mal schnell passieren da kann man doch nicht von auffallen reden ...
    • Hilb
      Hilb
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2006 Beiträge: 327
      Original von grimbadul
      Original von Hilb
      ok könntest recht haben mit den 25+
      war irgendwie immer auf 21+

      naja
      von daher fällt das problem weg

      gruß
      Hilb
      hä versteh ich da was falsch? wieso fällt das problem bei +25 dann weg?!
      ich mein auf die 4 km/h kommts ja wohl nich an ich kann auch schnell mal +25 zu schnell fahren^^
      ab 25+ gibts 3punkte
      da er nur einen bekommen hat war er wohl dazwischen also 21-25
      und somit fällt das nicht in diese Regel
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.186
      Original von Hilb
      Original von grimbadul
      Original von Hilb
      ok könntest recht haben mit den 25+
      war irgendwie immer auf 21+

      naja
      von daher fällt das problem weg

      gruß
      Hilb
      hä versteh ich da was falsch? wieso fällt das problem bei +25 dann weg?!
      ich mein auf die 4 km/h kommts ja wohl nich an ich kann auch schnell mal +25 zu schnell fahren^^
      ab 25+ gibts 3punkte
      da er nur einen bekommen hat war er wohl dazwischen also 21-25
      und somit fällt das nicht in diese Regel
      Ab 25 gibs garantiert keine 3 Punkte. Habs nicht genau in kopf aber die Punkte Bußgelder steigen in 140er Schritten ab 21 wirds ernst nächste Straferhöhung ab31 usw....
    • Speckftw
      Speckftw
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.03.2008 Beiträge: 3.574
      21-25 = 1 Punkt
      26-30 = 3 Punkte
      31-40 = 3 Punkte
      41-50 = 4 Punkte


      Wer zweimal innerhalb eines Jahres mit +26 erwischt wird, bekommt einen Monat Fahrverbot.
      Wer dreimal innerhalb eines Jahres mit + 21 erwischt wird, bekommt einen Monat Fahrverbot.

      Jede Eintragung kann dafür sorgen, dass Folge-Ordnungswidrigkeiten zur Erhöhung der Regelbuße führen; auch Fahrverbote können verhängt werden, obwohl sie für gewisse Verstöße gar nicht vorgesehen wären.

      Alle Strafen in den Bußgeldkatalogen sind Regelbußen für Erstvergehen und auch nur, wenn diese fahrlässig waren.

      Bei Vorsatz verdoppelt sich die Strafe.

      Wenn dein Freund dich verdächtigt, begeht er eine Straftat (Falsche Verdächtigung). Es steht dir jedoch frei, den Anhörungsbogen einfach selbst auszufüllen: In diesem Fall solltest du "Ich gebe den Verstoß zu", bla bla ankreuzen und hoffen, dass ein Retard in der Behörde das einfach so hinnimmt -> Fertig.
      Sollte es ein Mensch mit IQ > 80 sein, wird das allerdings nicht funktionieren.