Rückenschmerzen durch Dreifachbelastung - Abhilfen?!

    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      vorab: ich hatte erst eine physiotherapie und die war leider so ziemlich erfolglos. ich geh deshalb nicht zum arzt weil ein einfaches beratungsgespräch gleich mal wieder 30 euro kostet und davor wollt ich lieber hier fragen...



      also, ich hab rückenschmerzen, vermutlich weil ich gleich 3 sachen mache die schlecht für den rücken sind

      -ich fahr viel rennrad
      -hvdr, also über einen langen zeitraum ohne bewegung in gleicher haltung sitzen
      -16 stunden pro woche als beikoch arbeiten, involviert viel abspülen = bewegung nach unten.


      die stelle die bei mir weh tut bzw beim rennrad fahrn taub wird hab ich hier mal rot markiert:





      rennrad und arbeit kann ich nicht einschränken, hvdr bleibt dann als einziges.


      hab deshalb folgende ideen gehabt:


      -ums lernen und gewisse pc-zeit komm ich nun mal nicht rum, wenns einen stuhl gäbe der genau diese partie des rückens entlastet wäre das perfekt!
      hat jemand ähnliche probleme (gehabt) und kennt so einen stuhl/kann mir einen empfehlen?

      -hilft rückenmuskulatur-training? ich mach seit nem monat liegestützen und hab das gefühl dass es dadurch ein wenig besser wurde.

      -hat sonst jemand noch ideen?

      wäre wirklich dankbar für jegliche tips, hab noch 6 wochen bis zu den semesterferien in denen ich relativ lange radtouren fahren wollte, wenn die rückenprobleme aber nicht besser werden sieht das gar nicht gut aus...
  • 26 Antworten
    • WoeBoe
      WoeBoe
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 609
      sowas von #2, bei mir sinds ständige wirbelblockaden(nicht ausgerenkt sondern so verschoben)


      Physiotherapie und Gymnastik für den Rücken helfen!

      wenn du interesse hast kann ich mal paar übungen raussuchen....
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      Original von WoeBoe
      sowas von #2, bei mir sinds ständige wirbelblockaden(nicht ausgerenkt sondern so verschoben)


      Physiotherapie und Gymnastik für den Rücken helfen!

      wenn du interesse hast kann ich mal paar übungen raussuchen....
      meine physiotherapeutin hat mit mir ein paar übungen einstudiert, die mache ich auch jeden abend, ist aber nur ein tropfen aufn heißen stein... wär trotzdem an deinen übungen interessiert vielleicht lassen die sich ja kombinieren...
    • pokali87
      pokali87
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 870
      Rückenschmerzen bekommst du dann (solange es nicht Krankheitsbedingt oder von Geburt an irgendwas ist), wenn du über einen langen Zeitraum deine körperlichen Tätigkeiten falsch ausführst! Ein großer Pozentsatz der Menschen z.B., kriegt es nicht hin, eine schwere Tasche oder eine Kiste Bier vom Boden richtig aufzuheben...
      Hinzu kommt noch, dass du deinen Rücken nicht trainierst, weil du keine Zeit hast oder vielleicht kein Bock hast, etc. und die richtige Rückenhaltung vernachlässigst! Wenn du lange vorm Pc sitzt, solltest du einen bequemen Stuhl kaufen, der auch gut für den Rücken ist. Aber parallel dazu, solltest du unbedingt deinen Rücken trainieren, sonst sackst du ein. Und mit Liegestützen trainierst nicht effektiv und gezielt deinen Rücken, sondern die Brust- und Trizepsmuskulatur! Schulter- und Rückenmuskeln helfen dir dabei, die Übung zu machen. Korrigiert mich wenn ich falsch liege:) . Übungen für den Rücken sind z.B Kreuzheben, Rudern, Klimmzüge...
      So...warum du jetzt schmerzen hast, kann dir ein Physiotherapeut sagen. Mich wundert, dass deine Therapie erfolglos war!? Vielleicht solltest du einfach mal den Therapeuten wechseln..Zusammengefasst und einfach gesagt ohne Fachtherminie^^:

      - Rückentraining mit wenig Gewichten
      - Rückenhaltung-> gerader Rücken beim Sitzen oder Fahrrad fahren!
      - Ausführung, nicht alles auf den Rücken schieben, sondern die Beine mehr benutzen!

      Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Korrigiert mich natürlich wenn ich irgendwo Mist geschrieben habe^^.

      Gruß
      Pokali:)
    • MiepdiBiepdi
      MiepdiBiepdi
      Black
      Dabei seit: 29.11.2006 Beiträge: 659
      wenn ich mir das Bild ansehen kommt mir das ziemlich bekannt vor-
      ein Taubheitsgefühl habe ich zwar nicht aber der Schmerz sitz fast an der selben Stelle.
      Ich war Gestern damit beim Arzt, weil ich das ganze auch schon einige Wochen mit rumschleppe und es einfachn nur noch nervt und mich davon abhält den letzten Schliff für den Strandurlaub anzutrainieren ;-)
      Verkauft wurde mir das Ganze als eine Verspannung so in etwa wie eine Zerrung. Und genau so fühlt es sich ja auch an. Heilen würde das ganze innerhalb von ein bis drei Wochen WENN man die entsprechende Bewegung aus der das ganze entstanden ist NICHT wieder ausführt. Sonst kann das auch deutlich länger dauern. Es würde bei ungünstiger Bewegung schon reichen nach hinten zu greifen und ein einfaches Buch aus dem Regal zu nehmen und mit ungünstigem Winkel und Pech ist die Heilung der letzten Tage pfutsch....
      genau das wolltest du wahrscheinlich nicht hören-
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      danke für die antwort. kurze frage am rande: bist du pokali auf stars der 1/2 FL massgrindet?

      was also deine zusammenfassung ist, dass rückentraining sehr wichtig ist?
      ich will eigentlich nicht ins sportstudio gehn weil ich eher so der sparfuchs bin und dann auch öfters im jahr an andern orten. was gibt es denn für rückenübungen die man zu hause trainieren kann? zeit und bock hab ich auf jedenfall dafür...

      mein stuhl ist eigentlich bequem, aber ich weiß halt nicht wie die richtige rückenhaltung aussehen muss. dachte evtl an so einen stuhl wo man leicht kniehend mit unterschenkeln und arsch abstützt und keine rückenlehne hat o.ä.

      2te physio wollt ich nur als notfall anstreben. bin zwar privat versichert aber die versicherung übernimmt das nur teilweise und die erste hat schon knappe 500€ gekostet...
    • pokali87
      pokali87
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 870
      Skype: pokali87:)

      Gruß
      Pokali:)
    • tiasam1
      tiasam1
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2010 Beiträge: 2.845
      Original von Epitaph
      mein stuhl ist eigentlich bequem, aber ich weiß halt nicht wie die richtige rückenhaltung aussehen muss. dachte evtl an so einen stuhl wo man leicht kniehend mit unterschenkeln und arsch abstützt und keine rückenlehne hat o.ä.
      Ersetz den Stuhl durch einen von der Grösse her passenden Gymnastikball.
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.670
      Ich hatte auch mal Rückenschmerzen(ziemlich genau an der gleichen Stelle)...

      der Arzt hat mich dann zu Bauchmuskeltraining verdonnert, danach hab ich i-wann angefangen zu trainieren und seitdem eigentliche nie Probleme:)
    • Marc4468
      Marc4468
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.659
      Original von WoeBoe
      sowas von #2, bei mir sinds ständige wirbelblockaden(nicht ausgerenkt sondern so verschoben)


      Physiotherapie und Gymnastik für den Rücken helfen!

      wenn du interesse hast kann ich mal paar übungen raussuchen....
      SOWAS von #3!

      hab auch ca. alle 2 Monate mal sone Blockade für ne Woche oder so im Rücken. Physiotherapeut kriegt das in 5 minuten weg aber da kann man ja nicht immer hin. Die Übungen von dem mach ich halt niemals täglich. Das macht halt auch garkein Spass...

      Hab ne zu schwache Rückenmuskulatur und dadurch bedingt ne Fehlhaltung drin. Kriegt man das in den Griff indem man einfach mal ganz normal 3 mal die Woche Sport macht? Hab das letzte halbe Jahr fast garnix gemacht...

      Also z.B. 1*Badminton, 1*joggen für Kondition, 1*Fussballspielen? Oder geht das insbesondere auch bei großen Leuten nur mit gezielten Rückentraining im Fitnessstudio weg? Bringts was 1 mal die Woche bei der Uni zu sonem Rückenfitkurs zu gehen? eohl kaum oder?


      und wie siehts mit nem Stuhl aus, der quasi die Muskulatur fördert? Hat da einer mal Vorschläge?


      was mich auch noch interessiert, was passiert denn bei soner Blockade genau? gereizter nerv?
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      Original von tiasam1
      Original von Epitaph
      mein stuhl ist eigentlich bequem, aber ich weiß halt nicht wie die richtige rückenhaltung aussehen muss. dachte evtl an so einen stuhl wo man leicht kniehend mit unterschenkeln und arsch abstützt und keine rückenlehne hat o.ä.
      Ersetz den Stuhl durch einen von der Grösse her passenden Gymnastikball.
      und da sitze ich dann kerzengerade drauf oder wie?
    • Marc4468
      Marc4468
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.659
      Original von Epitaph
      Original von tiasam1
      Original von Epitaph
      mein stuhl ist eigentlich bequem, aber ich weiß halt nicht wie die richtige rückenhaltung aussehen muss. dachte evtl an so einen stuhl wo man leicht kniehend mit unterschenkeln und arsch abstützt und keine rückenlehne hat o.ä.
      Ersetz den Stuhl durch einen von der Grösse her passenden Gymnastikball.
      und da sitze ich dann kerzengerade drauf oder wie?
      Kann mir nicht vorstellen, dass das gesund sein soll. Vielleicht ist die obere Körperhaltung dann zwar grade aber wahrscheinlich auf Kosten einer verkrampften Arsch/Unterrückenmuskulatur.
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      ja schön zu hören dass es auch noch andern so geht. vielleicht lungert hier ja doch noch ein physiotherapeut rum der uns aufklärt :D
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      darn... grad rennrad fahrn und ganz plötzlich hatte ich schmerzen wie noch nie. wo es den letzten monat immer so ein taubheitsgefühl bzw ein leicht verzerrter und drückender schmerz war kam heut ein schmerz wie wenn man ein messer in den rücken rammt... muss wohl doch noch ne physio anfangen... :O
    • Nemanja1977
      Nemanja1977
      Global
      Dabei seit: 11.08.2008 Beiträge: 11.069
      Klingt scheisse, hast mein Beileid. Radfahren halte ich aus aber stundenlanges spülen ist echt eine Folter (hab schon nach 10 Min Rückenschmerzen wie Sau).

      Wie wirkt sich schwimmen auf Deinen Rücken aus, hast Du schonmal versucht regelmäßig ein bisschen schwimmen zu gehen zu Stärkung der Muskulatur? Ich kann mir vorstellen dass das den einseitigen Belastungen etwas entgegenwirkt und Dich "widerstandsfähiger" macht. Hast Du versucht Deine Schmerzen mal mit ABC-Pflastern oder Finalgonsalbe zu Leibe zu rücken (ist keine Lösung auf Dauer aber verschafft vielen Leuten Linderung bei bestimmten Arten von Rückenschmerzen)...
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Evtl mal aufhören Rennrad zu fahren bis es deinem Ruecken besser geht?
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.464
      Hab mal was gelesen, dass der Rücken am meisten in ner leicht liegenden Position entlastet wird. Wenn man aufrecht sitzt noch mal so 45-50° nach hinten.
    • Volzotan
      Volzotan
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.680
      http://www.amazon.de/Yantramatte-Akupressurmatte/dp/B003TSDJPS
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      hab heut mit nem kumpel gesprochen der sport studiert und werd morgen n physiotherapeut kontaktieren der mir heut empfohlen wurde.
      sieht wohl so aus als ob ich ne muskel-entzündung hätte oder zumindest ne muskelreizung, und zwar von einem der unmittelbar mit der wirbelsäule zusammenhängt aber nicht mit den schulterblättern.

      werd jetzt auch anfangen konkret die rückenmuskulatur aufzubauen, hätte echt nicht gedacht dass man das so beachten muss beim rennrad fahrn, aber macht eigentlich total sinn jetzt im nachhinein.

      schwimmen wollt ich jetzt diese woche mal gehn zur entspannung aber ist für mich keine langfristige lösung da das ganz schön ins geld geht und die bäder hier mit rentnern verseucht sind egal zu welcher tageszeit man schwimmen geht...

      achja und werd mir voltaren auf die stelle reiben... rennrad fahrn werd ich jetzt wohl erst wieder wenn der physio-doc es erlaubt... ich hoffe mal dass ich in 1-2 wochen wieder fit bin...
    • icanhazit
      icanhazit
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2009 Beiträge: 8.051
      krafttraining -> rückenschmerzen ade, egal wie lang du hvdr bist. wenn du aber schmerzen hast, ists sicher hilfreich diese vorher wegzubekommen bevor du mit dem training beginnst...
    • 1
    • 2