NL 2 AK

    • Dannez
      Dannez
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2011 Beiträge: 25
      Also es geht natürlich um AK, wie das Thema ja schon sagt. Habe einige Probleme mit dieser Hand. Liegt vor allem daran, dass ich mir bei AK oft nicht sicher bin wie ich spielen soll.

      Eine Situation wäre Preflop:

      Wenn ich eine 3bet mache und daraufhin allin geraised werde(100bb), gehe ich dann mit oder is das ein Fold?
  • 27 Antworten
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Was pusht Villain denn Preflop gegen deine 3bet für 100BB?
    • CashCow18
      CashCow18
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2011 Beiträge: 163
      Ja, ich würde auch sagen, das kommt stark auf den Gegner an. Wenn er besonders tight oder passiv ist könnte man hier AA oder KK vermuten und folden. Ansonsten würde ich denke ich mitgehen. Ein bisschen Einfluss hat es auch ob dein AK suited oder offsuited ist.
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Du würdest also 100BB AI mitgehen, wenn du nicht gerade AA und KK bei ihm vermutest? Und das beruhigter, wenn es suited wäre?
    • Dannez
      Dannez
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2011 Beiträge: 25
      Also wenn ich genauer drüber nachdenke würde ich vermuten dass villain mit TT+ pusht, eventuell auch AK
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Und willst du gegen diese Hände mit AK pushen?

      Bzw seinen Push callen?
    • Dannez
      Dannez
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2011 Beiträge: 25
      habs gerade im Equilator ausgerechnet und weiß jetzt worauf du anspielst.

      also nein möchte ich definitiv nicht, logisch wenn man mal genauer darüber nachdenkt

      vielen dank :)
    • Seanmint
      Seanmint
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2009 Beiträge: 242
      Also ich würde mit großer Freude Ak sowohl pushen als auch callen wenn ich weis dass man Gegner TT+, AK callt bzw pusht.

      Was spricht denn eurer Meinung dagegen?
    • h0nky
      h0nky
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 10.672
      Öhm Short Handed ein klarer Push prefelop mit 100bb...
      Vorallem auf NL2, wo des öftern AJ+, TT+ und einige tilt/fun-karten gepusht werden.
    • Dannez
      Dannez
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2011 Beiträge: 25
      hmm jetzt bin ich wieder verwirrt xD

      also kann mans pushen, muss baer nciht?
    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      gegen loose fische kannst du es callen
      gegen sehr tighte fische würde ich es weglegen.
    • Shandout
      Shandout
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2010 Beiträge: 2.909
      Pokerspieler und Rechtsanwälte = "Es kommt darauf an". Gegen ein beliebiges Pocket Pair bis QQ hast Du halt mehr oder weniger einen Coinflip, KK und AA sind schlecht für Dich. Suited lebt von der Zusatzoption für einen Flush, da würde es aber helfen zuvor zumindest den Flop zu sehen.

      AK lebt zu einem guten Teil auch von den Folds, die Du mit Deinen 3bets generieren kannst. Das Problem bei AK im 3bet Pot ist halt immer, dass Du auf Flop/Turn/River hitten kannst und trotzdem gegen AA hinten liegst. Ist halt prinzipiell keine einfache Starthand, insofern ist ein Push auf NL2 die simple Wahl und wohl aus den angesprochenen Gründen nicht falsch.
    • EisTi
      EisTi
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 759
      es ist ja auch noch ein massiver unterschied, ob du pushst oder einen push callst.
      Wenn du pushst und dein Gegner foldet vllt mal sein TT/JJ, dann is das extrem gut für dich, weil du das Geld sicher mitnimmst, das ihr euch auf lange Sicht teilen würdet.
      Callt der Gegner aber nur TT+ und AK, dann siehts schonwieder anders aus.

      Ich persönlich bin auch auf NL2 kein Freund davon mit AK preflop standartmäßig broke zu gehen, da man sehr oft nen Flip oder schlechter bekommt, wenn man nen direkten 4betpush callt oder eben selber drüberschiebt.
      Ich achte hier immer sehr auf mein Position. IP kann man ne 3bet gut mal callen, oop folde ichs sogar öfter, einfach um nen unberechenbaren SPot gegen irgendwelche unknown donks zu vermeiden. Gibt viel bessere Situation, die man sich raussuchen kann und in denen man die par BB, die man so vllt herschenkt locker wieder reinholt.
      und auch IP neige ich dazu AK zu 3bet/folden. Einfach, weil ich auf die 3bet von den ganzen passiven Fischen noch genug calls mit schlechteren Händen bekomme, bei ne 4bet aber meistens beat bin oder max nen flip bekomme.
      Einfach nur flatten is aber auch keine Option, da man so zu oft in Multiwaypots spielen muss, wofür AK einfach nicht stark genug ist.
    • 4TheFoundation
      4TheFoundation
      Silber
      Dabei seit: 14.02.2008 Beiträge: 33
      Ich denke von AK(s) kann man sich Preflop noch gut trennen. Vor allem wenn es um 100BB geht. Selbst wenn ein Bankautomat/Freak mit am Tisch sitzt, wäre es ärgerlich mit AK zu verlieren, weil er getroffen hat und du nicht. Dann lieber warten und das Schaf später scheren :)

      Ich würde folden.
    • Seanmint
      Seanmint
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2009 Beiträge: 242
      Dass kann doch echt nicht euer Ernst sein....


      Nehmt eine random Hand von euch, die Preflop mit AK all in ging. Schaut euch an, welche Pot Odds ihr für nen Call bei 100 BB Stacks bekommt.

      Dann nehmt ihr den Equilator und schaut euch an, welche Equity ihr mit AK gegen AK+, TT+ habt.

      Dann überlegt ihr euch vor dem Hintergrund beider Ergebnisse nochmal, ob da nen Call sinn macht oder nicht und postet es hier.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich hab den Thread bewusst "ignoriert", da ich erstmal sehen wollte wie sich das ganze hier entwickelt.

      Das wichtigste mit AK ist es VOR der 3-Bet zu wissen wie man auf eine 4-Bet reagiert. Es gibt normalerweise 3 Gegnertypen:

      1. der Gegner der immer auf 3-Bets folded und ausschliesslich starke Händ weiterspielt (ob er called oder reraist ist dabei gleichgültig)

      2. der Gegner der oft auf 3-Bets called, aber nur sehr starke Hände 4-bettet

      3. der Gegner der gelegentlich auf 3-Bets called und gelegentlich mal 4-bettet, aber nicht immer mit Monstern unterwegs ist


      Grundsätzlich ist es so, dass AK eine Racing Hand ist. D.h. man möchte am liebesten alle 5 Karten sehen, da man nur dann die Equity von AK realisieren kann - d.h. mit AK ist mein persönlicher Anreiz höher Preflop broke zu gehen als mit QQ. (QQ ist von AA und KK komplett dominiert und flipped gegen AK - AK ist nur von AA komplett dominiert, hat gegen KK 30% Equity und gegen QQ 45%; blockiert aber AA und KK Kombinationen)

      Ich würde auf den Microlimits allerdings dazu tendieren grade in Situationen in denen UTG openraist oder MP openraist mit AK viel vorsichtiger zu spielen als es oft empfohlen wird, da häufig viel zuwenige Informationen vorliegen (oder nicht beachtet werden), um den Gegner uaf einer der 3 Kategorien setzen zu könen und letztenendlich nicht Preflop bestimmen kann, ob ein Fold auf die 4-Bet oder ein Call oder ein Shove am besten ist.
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Er ist Bronze und seit 1,5 Monaten registriert.

      Es geht um NL2. Wie oft hat man da auf irgendwen verlässliche Reads, vor allem zum Thema 3bet/4bet/shove Verhalten?

      Wer nutzt Stats auf NL2 und kann, wenn er es tut, damit etwas anfangen?

      Spielt er nach SHC?

      Die Strategieartikel, die er bislang lesen kann, raten nur KK+ bei einem neuerlichen Raise weiterzuspielen. Differenzierte Analysen der jeweiligen Situation wird er vermutlich nicht leisten können. Jedenfalls kaum korrekte. Wann soll er da AK pushen? Er spielt BSS, nicht MSS. Die einzige Situation, wo man QQ und AK als Einsteiger ohne Reads auf NL2/NL5 Preflop pushen sollte, ist im Blindbattle. Steht so aber auch nicht in den Artikeln.

      Und wenn die Range TT+ & AK ist, wie ist da sein EV?
    • Dannez
      Dannez
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2011 Beiträge: 25
      Also ich nutze die Stats allerdings mit den Einsteigerinfos, da ich mit den ganzen Zahlen im moment noch nichts anfangen kann. Wie man ja sieht spiele ich erst 1 - 2 Monate und halte mich strikt ans SHC.

      Werde mich dann auch demnächst mit den genauen statisktiken und Werten befassen aber das war mir am Anfang alles ein wenig zu viel.

      Es kommt also fast nur auf den Gegner an. Reads habe ich allerdings meistens noch keine, dazu spiel ich meiner Meinung nach noch nicht lange genug.

      Würde es dann eher Sinn machen vor dem Flop ne Erhöhung nur zu callen um den Flop zu sehen oder lieber 3betten und auf ne 4bet aussteigen?
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Also wenn du streng nach SHC spielst, steht im entsprechenden Strategieartikel, wird nach dir erhöht, legst du alles andere als KK und AA weg. Auch AK und QQ.

      Was du machen kannst, ist im Blindbattle gegen unknown auch noch mit AK und QQ broke zu gehen.

      Was sie Stats angeht, bringen die dich auf NL2 eh nicht weiter und du solltest dich lieber auf deine Hände und Gegner konzentrieren, als auf Werte, die in den meisten Fällen keine Aussagekraft haben, weil du viel zu wenig Hände haben wirst.

      Was deine letzte Frage angeht, kennst du die Antwort doch, wenn du selbst sagst, du spielst streng nach SHC. Wurde einmal erhöht, erhöhst du auch. Wird dann weiter erhöht, steigst du aus. Außer wie gesagt im Blindbattle. Vielleicht solltest du mal ein Coaching besuchen. Da bekommt man solche Tipps.
    • Cheeeer
      Cheeeer
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 2.563
      bis NL10 kannst du AK IMMER pushen bzw den push callen. (SH natürlich)
      Natürlich nicht gegen welche wo du genau weisst das die NIE spielen bzw. tight ohne Ende ist!
      Aber du bist auf dauer so vorne... meist zeigen deine Gegner dann AQs oder AJs, weil diese s einfach überschätzen und denken sie seien damit gut...
      auf dem Limit auf jeeeeedn /push /call ---> ja ab und an rennt man mal in AA oder KK aber dann ist das halt pecht ....
    • 1
    • 2