Stats 0.2/0.4 - 0.1/0.2 for review

    • illprofessor
      illprofessor
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2011 Beiträge: 25
      Hi Alle,

      #vorab sry, daß die Bilder so riesig sind
      #aber dann kann man wenigstens den Text vom Screenshot lesen

      Spiele jetzt seit 6 Wochen (wieder) Poker. Habe vor Jahren schon mal gespielt, muss so 2006 gewesen sein, als das gerade "in" war. Irgendwo gabs $5 geschenkt, also mal ausprobieren ohne wirklich mehr Ahnung zu haben, als zu wissen, daß ein Full House besser ist als ein Flush und man lieber mit AA statt 72 um den Pot mitspielen sollte. Das hat mich auch nicht ernsthaft interessiert, es war Zeitvertreib. Irgendwann kam dann noch ein Kumpel und meint "Hey ich schuld dir eh noch nen 10er, ist ok wenn ich das auf von meinem Account auf deinen transferiere" - "Ja kein Thema".
      Da stand ich also mit ~20 Bucks , habe am Wochenende ein bischen rumgeklickt, war irgendwann auf $13 runter, hab mir gedacht, iss nix für mich, da gewinnt man ja sowieso nicht und die Sache ist einfach eingeschlafen.
      Bin sicher die $13 liegen da heute noch und bringen irgendwem Zinsen :-)

      Dann vor ein paar Wochen meint ein Kumpel so nebenbei "Sachmal du hast doch früher mal gepokert, interessiert dich das nimmer" und ich nur "ja, so lala, da gewinnt man doch eh nix". Dann bekam ich allerdings zu hören "Klar funktioniert das, ich kenn dich doch, das kriegst du drauf. Weisste was ich geb dir maln Link, du meldest dich da an, vergiss nicht mich unten rechts einzutragen, dann krieg ich nochn paar Bonuspunkt/$$$/whatever. Wenn du dann nach 3 Tagen keinen bock mehr hast ist ja auch egal, kost ja nix"

      Damit bin ich hier gelandet hab ein paar Artikel gelesen und seitdem hab ich ein neues Hobby :f_biggrin:

      OMG, ich seh grad wieviel ich bis jetzt schon gelabert habe ohne zur Sache zu kommen, vllt. sollt ich ein Blog starten :f_confused:

      ALSO:

      Habe weiter unten diverse Stats aus dem Elephant zu denen ich gerne Meinung hätte. Weiter unten sind 2 Sätze mit jeweils 1 Chart und 3 Bildschirme mit Stats für zwei verschiedene Zeiträume. Der untere Satz sind die vergangenen 2 Wochen inklusive heute. Der obere Satz sind die 2 Wochen davor.

      Ich habe selbst schon ziemlich schnell festgestellt, daß ich am Anfang (die allerersten zwei Wochen als erste Schritte lass jetzt mal weg) viiiieeeeel zu nit und passiv gespielt habe. Daran habe ich in den letzten 2 Wochen gearbeitet ebenso wie an meiner Blinddefense. Ich hoffe der Fortschritt ist erkennbar.

      Mir geht es jetzt darum, ob mir jemand Tipps geben kann, an welcher Stelle ich zur Zeit die größten Defizite habe.
      Mit Allgemeinplätzen wie "spiel aggressiver" oder "spiel nach Chart" ist mir nicht geholfen, daß Random TAG höhere VPIP und PFR hat als ich weiss ich und daran arbeite ich ja auch schon.
      Was ich hingegen gerne wissen möchte, ist ob da Werte drin sind wo man mit ein bischen mehr Erfahrung auf einen Blick sagen kann "OMG, das geht ja gar nicht!!! - Du musst unbedingt......."

      Schonmal vielen Dank vorab für hilfreiche Kommentare.

      Nachfolgend Zeitraum 30.04.-13.05.









      Ab hier Zeitraum 14.05. - 27.05.








  • 3 Antworten
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.495
      Sieht so aus, als hättest du zwischendrin den Chart gewechselt. Jedenfalls bist du in den zweiten zwei Wochen looser und aggressiver geworden. Was mir nicht gefällt, ist open Limp. Das sollte einfach null sein. Als erstes im Pot wird geraist oder gefoldet. Das schlägt sich in den Open Raise Positionsstatistiken nieder. Die sind zu niedrig für den Bronzechart. Du solltest alle open gelimpten Hände raisen.

      Postflop ist mir nicht ganz klar, wieso der Aggressions-Faktor in den Statistiken nach Limit so stark vom gleichen Wert unter den Expertenwerten abweicht. Deine Contibet-Werte für Turn und River sind hoch. Vielleicht bluffst du viel. Für die Bluff-Hypothese spricht dein niedriger Won at Showdown Wert (ausser im Limit 0,1/0,2, wo er eher hoch ist). In den letzten 2 Wochen warst du auch ziemlich viel am Showdown (nicht unbedingt zuviel). Das spricht auch für viele Bluffs.

      Limp fold ist komisch. Limpst du und es wird hinter dir zweimal geraist, dann kann man auch mal folden (generell solltest du aber nicht limpen, ausser es befinden sich schon mehrere Spieler im Pot). Eine Erhöhung hinter dir callst du immer. Auffällig ist das vor allem im SB, wo hinter dir nur einmal geraist werden kann. Limp/fold im SB ist nicht gut.

      Die Blinds hast du in den ersten zwei Wochen besser verteidigt als in den letzten zwei Wochen. Insgesamt foldest du zuviel in den Blinds. Wenn du nach dem Bronzechart spielst, kommst du auf niedrigere Werte. Du 3-bettest nicht im BB. Damit verzichtest du auf gutes Geld, wenn du mal eine richtig gute Hand hast. Gegen Steals (open Raise in später Position) callst auch viel cold im SB anstatt zu 3-betten. Gegen einen Raiser ohne weitere Caller oder Limper gilt im SB 3-bet oder fold. Eventuell liest du dir mal die Preflopartikel durch, wo das Prinzip erklärt wird.

      Postflop lassen sich aus den Werten nicht so sehr viele Aussagen gewinnen. Prinzipiell spielst du tight und aggressiv, was gut ist. Eventuell bluffst du etwas viel (s. o.). Du könntest die Handbewertungsforen in Anspruch nehmen, um zu sehen, was die Handbewerter dazu sagen.
    • illprofessor
      illprofessor
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2011 Beiträge: 25
      Erstmal vieln Dank für die Analyse.

      Original von cjheigl
      Sieht so aus, als hättest du zwischendrin den Chart gewechselt.
      Nicht direkt, der eine ist für die ersten zwei Wochen, der andere für die folgenden zwei. Ich kann gerne noch den für den Gesamtzeitraum nachreichen

      Original von cjheigl
      Jedenfalls bist du in den zweiten zwei Wochen looser und aggressiver geworden. Was mir nicht gefällt, ist open Limp.
      Das sollte einfach null sein. Als erstes im Pot wird geraist oder gefoldet. Das schlägt sich in den Open Raise Positionsstatistiken nieder. Die sind zu niedrig für den Bronzechart. Du solltest alle open gelimpten Hände raisen.
      Ok. Muss ich konsequenter werden. Ich habe auch das Gefühl, daß ich dazu neige Hände die knapp unter dem Chart liegen, limpe anstatt zu folden. Sowas wie A5o zB.


      Original von cjheigl
      Postflop ist mir nicht ganz klar, wieso der Aggressions-Faktor in den Statistiken nach Limit so stark vom gleichen Wert unter den Expertenwerten abweicht.
      Das liegt vielleicht daran, daß ich in der letzten Woche nur soviel .1/.2 gespielt habe wie unbedingt sein muss (spiele grad eine Promotion) und sonst fast ausschliesslich .02/.04 um mein Play zu verbessern. Meine Bankroll würde zwar deutlich mehr erlauben, aber ich sehe keinen Sinn darin zuviel auf Limits zu spielen, die ich nicht sicher schlagen kann. Das wäre doch nur Geldvernichtung.

      Original von cjheigl
      Deine Contibet-Werte für Turn und River sind hoch. Vielleicht bluffst du viel. Für die Bluff-Hypothese spricht dein niedriger Won at Showdown Wert
      Ich bette viele made hands durch. Aber die sind dann wohl Fullring oft zu schwach?

      Original von cjheigl
      (ausser im Limit 0,1/0,2, wo er eher hoch ist).
      Da spiele ich auch einmal vorsichtiger bzw. für den Zweck wie oben, zum anderen hatte ich an einem Tag auch einen extrem guten Lauf (mit $5 an den Tisch und mit $13+ wieder raus), das Gegentail war für einige .05./.1 Sessions der Fall.

      Original von cjheigl
      In den letzten 2 Wochen warst du auch ziemlich viel am Showdown (nicht unbedingt zuviel). Das spricht auch für viele Bluffs.
      Ok, Bluffs nicht unbedingt, waren schon paar dabei aber nicht extrem, eher zu schwache made hands durchgebettet. Oder vielleicht zu oft auch nen A/King high zum showdown gebracht.


      Original von cjheigl
      Limp fold ist komisch. Limpst du und es wird hinter dir zweimal geraist, dann kann man auch mal folden (generell solltest du aber nicht limpen, ausser es befinden sich schon mehrere Spieler im Pot). Eine Erhöhung hinter dir callst du immer. Auffällig ist das vor allem im SB, wo hinter dir nur einmal geraist werden kann. Limp/fold im SB ist nicht gut.
      Mache ich das vielleicht zu stark abhängig davon welcher Spielertyp raist?

      Original von cjheigl
      Die Blinds hast du in den ersten zwei Wochen besser verteidigt als in den letzten zwei Wochen. Insgesamt foldest du zuviel in den Blinds. Wenn du nach dem Bronzechart spielst, kommst du auf niedrigere Werte. Du 3-bettest nicht im BB. Damit verzichtest du auf gutes Geld, wenn du mal eine richtig gute Hand hast. Gegen Steals (open Raise in später Position) callst auch viel cold im SB anstatt zu 3-betten. Gegen einen Raiser ohne weitere Caller oder Limper gilt im SB 3-bet oder fold. Eventuell liest du dir mal die Preflopartikel durch, wo das Prinzip erklärt wird.
      Ok, die hab ich zwar gelesen aber sollte die wohl nochmal lesen :f_biggrin:
      Und besser umsetzen...

      Original von cjheigl
      Postflop lassen sich aus den Werten nicht so sehr viele Aussagen gewinnen. Prinzipiell spielst du tight und aggressiv, was gut ist. Eventuell bluffst du etwas viel (s. o.). Du könntest die Handbewertungsforen in Anspruch nehmen, um zu sehen, was die Handbewerter dazu sagen.
      Mach ich doch schon. Du hast schon einige von meinen Händen kommentiert :f_biggrin:
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.495
      Zu den Contibet-Werten: du hast Contibet Turn 90 und River 87. So oft kannst du keine made Hand haben. Ich weiss jetzt nicht, welcher Wert für den River normal ist, aber für Turn ist es eher 75. Das hängt aber auch davon ab, wieviele Spieler du am Turn noch hast. Gegen einen Spieler gibt es auch unverbessert häufig noch eine Contibet, gegen mehrere nicht.