Coaching - Wurden die Stunden korrekt abgerechnet?

    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      Hab mir 3 Stunden Coaching (wissenschaftlich schreiben) genommen.
      Habe jetzt ca. 1,5 Stunden Hilfe bekommen und die war auch gut.
      Jetzt hat mir der Coach gesagt, dass meine Zeit fast zu Ende ist.
      Ist es korrekt dass die Vor- und Nachbereitung so mitberechnet wird?

      Datum

      5/5/2011 Einarbeitung 45 min
      5/6/2011 Telefonat 15 min
      5/10/2011 Email 15 min
      5/16/2011 Vor- und Nachbereitung des Telefonats 30 min
      5/16/2011 Telefonat 35 min
      5/27/2011 Vorbereitung des Telefonats/Telefonat 25 min
      insgesamt165 min

      Ich habe halt 3 Stunden "Coaching" gebucht und bin ein bißchen enttäuscht dass die Firma bzw. der Coach jetzt mehr als die Hälfte der Coaching Zeit für die Vor und Nachbereitung berechnen.
      Ist das so üblich in dem Coaching Bereich oder ist es nicht eher so, dass, wenn man einen (hohen) Preis für ne Stunde Coaching bezahlt, dass da die Einarbeitungszeit etc. schon mitbezahlt wird, so dass einem auch wirklich 3 Stunden richtiges Coaching zustehen?
      Vielleicht kennt sich ja jemand aus in dem Milleu und kann mir seine Meinung sagen...
  • 22 Antworten
    • manuuuh
      manuuuh
      Einsteiger
      Dabei seit: 18.05.2011 Beiträge: 39
      es wird wohl bei jedem unterschiedlich sein wie er abrechnet...
      höhere stundenpreise und dafür mal "gratis" arbeiten, oder eben alles exakt abrechnen und dafür niedrigere stundenpreise...
      wenn du es so wie er es abrechnest nicht fair findest hast du jetzt am ende wohl pech gehabt, das hättest du vorher klären müssen. wenn es dir nicht gefällt gehste halt in zukunft nichtmehr hin
      wieviel zahlste denn pro stunde?
    • Moo2000
      Moo2000
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2009 Beiträge: 1.750
      Wenn die Firma AGB oder Vergleichbares hat, da nachschauen. Ansonsten würde ich stark vermuten, dass bei dem Angebot "drei Stunden Coaching" rechtlich gesehen auch drei Stunden Coaching zu erbringen sind, ohne dass man da vorher noch "klären" muss, ob drei Stunden Coaching nicht nur zwei Stunden Coaching sind.
    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      Original von manuuuh
      es wird wohl bei jedem unterschiedlich sein wie er abrechnet...

      naja was heißt es wird bei jedem unterschiedlich sein. muss doch in der branche sowas wie eine übliche Vorgehensweise geben.

      höhere stundenpreise und dafür mal "gratis" arbeiten, oder eben alles exakt abrechnen und dafür niedrigere stundenpreise...
      wenn du es so wie er es abrechnest nicht fair findest hast du jetzt am ende wohl pech gehabt, das hättest du vorher klären müssen.

      also vorher war abgemacht 3 Stunden Coaching. Das dann die hälfte der 3 Stunden wegen Vor- und nachbereitung draufgeht war nirgendwo vermerkt, also ging ich davon aus auch 3 Stunden Coaching zu bekommen.

      wenn es dir nicht gefällt gehste halt in zukunft nichtmehr hin

      was heißt "wenn es mir nicht gefällt"...wenn es halt üblich in der Branche ist, dass es so gemacht wird dann ist es ja ok und ich muss mich damit abfinden. wenn das aber nicht so gemacht wird und die mich übern Tisch ziehen dann werde ich halt konsequenzen ziehen und da nie mehr was buchen...

      wieviel zahlste denn pro stunde?
      60€
    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      Original von Moo2000
      Wenn die Firma AGB oder Vergleichbares hat, da nachschauen. Ansonsten würde ich stark vermuten, dass bei dem Angebot "drei Stunden Coaching" rechtlich gesehen auch drei Stunden Coaching zu erbringen sind, ohne dass man da vorher noch "klären" muss, ob drei Stunden Coaching nicht nur zwei Stunden Coaching sind.
      danke agbs schaue ich mal durch..
      Keine Ahnung, vielleicht wird ja rechtlich diese Vor und Nachbereitung zum Coaching dazugezählt...Wobei ich nicht finde dass es zum Coaching gehört...Coaching ist die Zeit die der COach sich mit mir beschäftigt, mir Tipps gibt, mit mir spricht...So sehe ich das eigentlich.

      EDIT:
      Also auf der Seite steht:

      Preise Coaching / Mentoren

      Beim Coaching wird ein Preis zwischen 39,00 € und 59,00 € für eine einstündige Sitzung veranschlagt.

      Naja das heißt für mich das da eine evtl. Vorbereitung mit drin ist...Keine Ahnung.
    • AnJo280
      AnJo280
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2009 Beiträge: 5.677
      Hast du die Vereinbarung schriftlich?
      Rechtlich gilt es abzuwegen was du meintest, was er meinte, was der Wortlaut der Vereinbarung war, was man im Alltag darunter versteht,ob du dich besser informiert haben solltest, ob du besser informiert werden solltest..................
      ...... und hinterher gewinnt der mit dem besseren Anwalt.


      Wenn ihr euch aber auf 3 einstündige Sitzungen geeinigt habt solltest du auch Anspruch auf die vollen 3 Stunden haben, aber ob die 60 € die du jetzt verlierst den ganzen Stress wert sind den du dir anscheinend machst,weiss ich nicht...
    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      ach rechtlich werde ich auf keinen Fall gegen vorgehen...der coach wurde von ner Site vermittelt und ich würde mich evtl mal an die wenden und sagen dass ich das nicht in Ordnung finde wies gelaufen ist...

      Mir gehts erstmal nur darum zu wissen, ob ich mir berechtigt Sorgen mache, oder ob es halt völlig normal ist.
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      das würde ja heißen man zahlt für eine vor- und nachbereitung, die man gar nicht kontrollieren kann.
      wenn so üblich ist, würde ich aus spaß beim nächsten mal verlange dass er vor deinen augen vor- und nachbereitet :)
      denn das wird er sicher nicht wollen.

      übrigens:
      agb ist ein mehrzahlwort -> agbs gibts nicht
      dieses coaching war kostenlos :D
    • uni05mz
      uni05mz
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 3.303
      Original von Jayston
      Coaching ist die Zeit die der COach sich mit mir beschäftigt,
      Ich finde, das gehört schon dazu. Der Coach kann ja nicht einfachmal drauflos coachen. Er wird wohl erst mal die Spots suchen, die er für besprechenswert hält - dovon gehen ich zumindest mal aus (kommt natürlich auf die Art des Coaching drauf an).

      Vermutlich kannst Du nicht nachvollziehen, was der Coach in der Zeit gemacht hat - frag ihn doch einfach mal..
    • docjulian
      docjulian
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 7.008
      Also ich kenne keine Coaches für wissenschaftliches Schreiben, nur für Persönlichkeitsentwicklung etc und da wäre das meiner Meinung nach unüblich. Vor allem diese unüberschaubare Vor- und Nachbereitung.

      Denen gehts ja auch um Weiterempfehlung, würde sagen, dass du damit sehr unzufrieden bist. Dann soll er lieber die Preise erhöhen und wirklich drei volle Stunden bieten.
      Gibt ja auch viele Bewertungsportale für Coaches etc.

      Telefonat zu berechnen und eMail wenn es umfangreicher war, ok. Aber diese Vorbereitungen finde ich überzogen, wenn du nicht ein ganz spezielles und seltenes Coaching brauchtest.
    • manuuuh
      manuuuh
      Einsteiger
      Dabei seit: 18.05.2011 Beiträge: 39
      ich habe mal bei den pokerstrategy coaches gesucht... dazu schreibt fast niemand was, aber 2 gibts:
      wenn vorbereitung nötig entsprechend höherer preis: Private Coaching bei y0d4(SNG, BSS SH)
      vorbereitung kostenlos: [Neues Angebot inside!!!] Private Coaching bei MyOnlyStar (NL BSS SH/FR)
      :f_eek:
    • Sim87
      Sim87
      Black
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 8.692
      bei poker gehts da meistens nur drum, mal über stats zu schaun oder was zu ner hand zu sagen, dafür hab ich nie was verlangt und hab immer nur die skype-gesprächszeit als maßstab genommen. mache allerdings auch keine video reviews. nehme an hier gehts aber eh nicht um nen pokercoaching.
    • MisterJ
      MisterJ
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2006 Beiträge: 1.760
      Da du gesagt hast, dass der Coach vermittelt wurde, gibt es wahrscheinlich keine konkreten Abmachungen über die Vorbereitung, oder? Ansonsten wäre die beste Anlaufstelle zum Fragen ob das üblich ist die Vermittlungsseite.

      Ansonsten ist natürlich die Frage ob das ganze für dich nachvollziehbar ist. Eine Vorbereitung von 45min. ist schon relativ viel für die eigentliche Zeit davon. Konntest du etwas davon bemerken? Also war das Coaching qualitativ OK (nehme ich mal an) und hattest du vorher spezielle Dinge gefragt?
      Ansonsten sehe ich für jemand der sich mit wissenschaftlichem Schreiben auskennt keinen Grund sich speziell darauf vorzubereiten. Das Wissen darüber sollte ein Coach ja haben.

      Pokeranalogie dazu: Sagt man dem Coach vor dem Coaching, dass man mit bestimmten Situationen Probleme hat oder schickt dem dafür ein paar Hände zum analysieren, wäre Vorbereitung natürlich OK. Wenn man nur gemeinsam eine Session spielt, muss sich ein qualifizierter Coach natürlich nicht darauf vorbereiten.
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Ist es für dich als BM net hart -EV, hier evtl. 90€ hinterherzutrauern und deine Zeit in diesen Thread zu investieren? :D
    • galam
      galam
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 11.136
      Magst du mir mal die Seite nennen?
    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 11.794
      Original von DerEismann
      Ist es für dich als BM net hart -EV, hier evtl. 90€ hinterherzutrauern und deine Zeit in diesen Thread zu investieren? :D
      die meisten BMs sind aber BE massgrinders und leben vom rakeback ;)
    • Tijfg
      Tijfg
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 7.327
      Original von galam
      Magst du mir mal die Seite nennen?
      http://studi-lektor.de/index.html
      ob das so schwer war
    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      Original von Tijfg
      Original von galam
      Magst du mir mal die Seite nennen?
      http://studi-lektor.de/index.html
      ob das so schwer war
      richtig
    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      Original von DerEismann
      Ist es für dich als BM net hart -EV, hier evtl. 90€ hinterherzutrauern und deine Zeit in diesen Thread zu investieren? :D
      meine fresse :rolleyes:

      erstens auch 90€ ist geld, vielleicht für dich ja nicht, für mich schon.
      zweitens trauer ich nicht hinterher, ich will nur wissen ob das korrekt ist oder nicht. wenn nicht werde ich dann halt nen Teufel tun da evtl noch mehr zu buchen, wenns ok ist muss ich drüber nachdenken ob es mir wert ist...
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      War das Coaching denn irgendwie individualisiert, so dass man ihm glauben kann, dass er tatsächlich die Zeit vor- und nachbereitet hat? Oder waren es nur allgemeine Grundlagen, die er jedem anderen Schüler in der gleichen Form vorlegen könnte?

      In jedem Fall halte ich es für eine Irreführung, im zweiten Fall umso mehr.
    • 1
    • 2