Extra Tilt Account anlegen

    • schwubsdiwubs
      schwubsdiwubs
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2011 Beiträge: 46
      Was hält ihr von meiner Idee:

      Tilt heisst ja nicht nur irrationale Entscheidungen im Spiel treffen, sondern auch schon in die falschen Limits einsteigen, die deine BR sprengen.

      Deshalb habe ich mir in einem Pokerraum ein Tilt-Account angelegt.
      Dort habe ich mir eine Bankroll aufgebaut, die dazu dient, mich abzureagieren.

      Wenn es beim normalen Grinden nicht läuft und ich angepisst bin oder angetrunken heim komme, habe ich oft den Drang dazu, ein bisschen Geld um mich zu schmeissen.

      damit meine reguläre Br nicht drauf geht, logge ich mich mit meinem Tilt-Account ein und donke ein bisschen rum.

      Macht das von euch auch jemand so?

      Gruss Schwubs
  • 20 Antworten
    • NudeAndHappy
      NudeAndHappy
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2011 Beiträge: 262
      wenn du das was auf deinem tilt account ist auf deine normale br packst hast du imo mehr = profit !

      finde ich sinnlos solch einen account, sinnvoller wäre es tilt nich aufkommen zu lassen bzw. was dagegen zu tun :D
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      Fällt wohl eher in die Kategorie Zeitverschwendung. Du investierst Zeit, um eine Tilt Roll aufzubauen?

      Hab auch schon besoffen gespielt (auch Live). Aber übermäßig Geld habe ich da nie verloren. Ich bin ja nur besoffen und nicht gleich dumm.
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Was spricht denn dagegen, sich dann einfach ein wenig an Playmoney-Tische zu setzen, wenn man sich abreagieren will? Ich bin da sicher nicht, der einzige, der das macht und man investiert nicht unnötige Zeit damit eine Bankroll aufzubauen, die nur da ist, um sie zu verdonken.

      Viele Grüße
      Tobi
    • MickLarson
      MickLarson
      Black
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 529
      Halte die Idee für völligen Schwachsinn! Spielt man eh nie. Wenn ich drunk bin, will ich höher spielen, net 2-3Limits tiefer und wenn ich auf Tilt bin und es geschafft habe, die Tische zu schliessen, öffne ich sicher keine neue Seite, um da weiter zu tilten, da mach ich einfach ne Pause, zum Glück hab ichs ganz hut hinbekommen, die Tische rechtzeitig zu schliessen.
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      lern mit suckouts zu leben und spar dir das geld

      oder tilte af stars auf nl200sh rum :coolface:
    • Egozocker
      Egozocker
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 7.019
      Spätestens wenn auf deinem Tilt-Account mehr Geld ist als auch deinem regulären, würde ich beginnen mir Gedanken zu machen.

      just my 0,02 €
    • FabianKola
      FabianKola
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 621
      sry, aber das ist ja mal die schwachsinnigste Idee von der ich jemals gehört habe.

      Wenn ich auf tilt bin (und es merke) dann hab ich eigentlich keinen Bock mehr auf pokern. Und schonmal garkeine Lust mich in einen anderen account einzuloggen um dort mit Geld um mich zu schmeißen. Ich bin dann schon froh wenn ich zwischen meinen Schreianfällen die Maus über den Software-schließen button bekomme ;)

      Und wer so wenig Selbstbeherrschung hat, dass er betrunken HU 4 rollz spielt, sollte vielleicht eher mal an seiner Psyche arbeiten anstatt extra accounts zu eröffnen. Ich verstehe ja noch (auch wenns scheiße ist), wenn Leute teilweise einen Teil ihrer BR im tilt verdonken. Aber dafür, mit voller Absicht, Geld zur Seite zu legen: :f_mad:


      Aber wenn dir Geld verzocken Spaß macht, poste mal bitte deinen Screennamen von dem Tilt-Acct
    • MrSparr0w
      MrSparr0w
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.285
      Kannst ja einfach um Playmoney spielen.
    • xMars
      xMars
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 540
      OP ich würde nochmal lang und hart nachdenken ob das sinn macht
    • semmel81
      semmel81
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 6.483
      wenns dir persönlich was bringt warum nicht...wenn ich irgendwie noch bock hab zu spielen mit paar bier drinn, da geh ich halt aufs niedrigste limit und donke im PLO2 rum.
    • bensen3k
      bensen3k
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2009 Beiträge: 622
      Original von MrSparr0w
      Kannst ja einfach um Playmoney spielen.
    • i11us1on1st
      i11us1on1st
      Silber
      Dabei seit: 21.02.2011 Beiträge: 3.025
      Ich finde auch, dass es keine sooooo gute Idee ist! Wenn du auf tilt bist solltest du aufhören um geld zu spielen!

      Wie wäre es in dem Fall mit PlayStation spielen, da sollte es einige Spiele geben um sich abzureagieren :D

      Gruß Andy
    • poker4me
      poker4me
      Black
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 3.005
      wennn man tiltet möchte man schnellstmöglich geld zurückgewinnen und ballert rum, da logt man sich dann bestimmt bei seinem 2. acc ein und donk niedrigere limits....
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.029
      Also so pauschal würde ich einige Antworten hier nicht unterschreiben.

      PS hat auch Coaches gegen Tilt ;)

      Da würd ich dann lieber da ein bischen was ausgeben, als einfach irgendwo zu verdonken.

      Persönlich hilt mir immer ne Runde zocken, wobei ich mehr der Sim Racer bin, aber das halt Geschmacksache
    • 2plus2is4
      2plus2is4
      Black
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 4.335
      hab früher regelmäßig hunderte von stacks auf nl2 verblasen :D
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      wenn ich tilte, dann weil ich ordentlich down bin, sei es wegen suckouts, misreads, misplays whatever und dann will ich losses chasen und dann bringt es null auf nl 2 oder pm downzumoven.
      wenn ich weiß, dass ich strack nach hause komme, exclude ich mich vorher für einen tag (hab ich zumindest früher auf PP immer gemacht)#


      max ev wäre es, einfach am problem zu arbeiten?!
    • Temmi
      Temmi
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2005 Beiträge: 1.054
      Original von semmel81
      wenns dir persönlich was bringt warum nicht...
      ###
      Wenn Du Dich wohl dabei fühlst, mach es doch einfach.

      Vorteil eines solchen Accounts: Du machst Erfahrungen, die ein tieferes Spielverständnis mit sich bringen. Allerdings nur, wenn Du Dir dabei auch Gedanken über Deine irrationalen Moves machst und nicht nur rein rumtiltest. Du wirst einige Erkenntnisse erlangen, die in der Theorie nur halb oder schwer rüberkommen.

      Erfahrung > Theorie
    • tiasam1
      tiasam1
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2010 Beiträge: 2.845
      Original von xMars
      lang und hart
      aha
    • CooLBB
      CooLBB
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2009 Beiträge: 765
      Original von schwubsdiwubs
      Was hält ihr von meiner Idee:

      Tilt heisst ja nicht nur irrationale Entscheidungen im Spiel treffen, sondern auch schon in die falschen Limits einsteigen, die deine BR sprengen.

      Deshalb habe ich mir in einem Pokerraum ein Tilt-Account angelegt.
      Dort habe ich mir eine Bankroll aufgebaut, die dazu dient, mich abzureagieren.

      Wenn es beim normalen Grinden nicht läuft und ich angepisst bin oder angetrunken heim komme, habe ich oft den Drang dazu, ein bisschen Geld um mich zu schmeissen.

      damit meine reguläre Br nicht drauf geht, logge ich mich mit meinem Tilt-Account ein und donke ein bisschen rum.

      Macht das von euch auch jemand so?

      Gruss Schwubs
      und wnen du zu poft besoffen heim kommst und donken willst
      machst einfach jedes mal vorm weggehen 12h selbstausschluss und gut is. problem solved
    • 1
    • 2