Mindset Regeln - Anti Tiltplan

    • Hacke79
      Hacke79
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2010 Beiträge: 450
      Ich hab mir mal überlegt ein paar Sachen aufzuschreiben & über mein Bildschirm zu hängen da ich ziemlich Tiltanfällig bin.
      Und jedes mal bevor ich anfange zu spielen diese zu lesen & einzuhalten.

      Bei einem Downswing steige ich lieber ein Limit auf anstatt ab (meist auf tilt & angetrunken), dass klappt vieleicht 2-3 mal aber irgendwann merkt man das dies keine Lösung des Problems ist & man langfristig seine BR krüppelt oder broke geht & wieder bei Null anfängt. Außerdem bin ich ein Sturkopf & Spätzünder in jeder Hinsicht.

      Ich glaube mir steht im pokern nur mein eigenes Ego im Weg & deswegen hab ich mir mal ein paar Sachen aufgeschreiben die mir spontan einfielen.

      Wer sich darin wieder erkennt und den ein oder ander Tip hat immer her damit.

      Mindset Regeln - Anti Tiltplan

      1: Nur ausgeschlafen & fit spielen. (min 3,5 Stunden Wach)

      2: Bei Anzeichen von Tilt, sofort quitten.

      3: Bei Anzeichen von B- Game sofort quitten. (Konzentration)

      4: Bei einem Downswing nicht Tilten & nicht angetrunken spielen. (quit)

      5: Immer straight forward spielen & keinen Fish bluffen.

      6: Nur bluffen wenn Histery vorhanden ist. (Stats - Reads)

      7: Kein Fancyplay in Carddead Phasen. (zur Not Pause)

      8: Immer daran denken, Varianz hat kein Gedächnis

      9: Immer überlegen, was callt hier schlechteres & dann erst entscheiden.

      10:Über Suckouts freuen wenn mans als Favorit reingeschoben hat.

      11: Wenns zu hektisch wird Tische auf min. 12 reduzieren.

      12: ICH BIN KEINE RAKEBACKHURE !!! (ich spiel wegen der Winrate)

      13: 3 Stacks in Folge down ----> Pause / Quit (Tiltgefahr hoch 1337)

      14: Auch wenn Fische am Tisch sind, schnell merken wenns nicht läuft.

      15: Nicht aus Langeweile spielen. (alternativ Playmoney flippen)

      Würde mich über Tips & Feetback freuen.

      Gruß
  • 10 Antworten
    • shrinker
      shrinker
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2010 Beiträge: 748
      Ich glaub es gab schonmal so nen ähnlchen Thread, aber mir sind da viel zu viele "Quits" drin... Ich würde mir an deiner Stelle dann wohl eher:

      1. Am Mindset arbeiten
      2. Am Mindset arbeiten

      über den Computer hängen.

      Außer das Stop-Loss Limit (solltest du nach sowas wirklich rumtilten) und das Nichtspielen wenn die Bedürfnisse nicht gedeckt sind, finde ich den Rest imo eher unnötig.

      mfg
    • quakehead
      quakehead
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 2.288
      Original von Hacke79
      8: Immer daran denken, Varianz hat kein Gedächnis
      ....
      14: Auch wenn Fische am Tisch sind, schnell merken wenns nicht läuft.
      merkste was :)

      weit mehr als 12 tische und nur straightforward play sind doch eigentlich dazu gedacht rakeback zu huren oder is deine winrate totzdem hoch?
      soll btw kein flame oder so sein
      und 3stacks down beim masstablen sind ja auch nix
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.029
      Original von Hacke79
      Ich hab mir mal überlegt ein paar Sachen aufzuschreiben & über mein Bildschirm zu hängen da ich ziemlich Tiltanfällig bin.
      Und jedes mal bevor ich anfange zu spielen diese zu lesen & einzuhalten.

      Bei einem Downswing steige ich lieber ein Limit auf anstatt ab (meist auf tilt & angetrunken), dass klappt vieleicht 2-3 mal aber irgendwann merkt man das dies keine Lösung des Problems ist & man langfristig seine BR krüppelt oder broke geht & wieder bei Null anfängt. Außerdem bin ich ein Sturkopf & Spätzünder in jeder Hinsicht.

      Ich glaube mir steht im pokern nur mein eigenes Ego im Weg & deswegen hab ich mir mal ein paar Sachen aufgeschreiben die mir spontan einfielen.

      Wer sich darin wieder erkennt und den ein oder ander Tip hat immer her damit.

      Mindset Regeln - Anti Tiltplan

      1: Nur ausgeschlafen & fit spielen. (min 3,5 Stunden Wach)
      Schliesst das nicht Punkt 4 mit ein ??



      2: Bei Anzeichen von Tilt, sofort quitten.

      3: Bei Anzeichen von B- Game sofort quitten. (Konzentration)

      Erkennst Du wie ??. Hier liegt schon der entscheidene Punkt, den wenn Du in der Lage bist Deinen Tilt zu erkennen, solltest Du auch in der Lage sein bereits vorher Gegenmassnahmen zu ergreifen.



      4: Bei einem Downswing nicht Tilten & nicht angetrunken spielen. (quit)

      Du trinkst beim spielen ??



      11: Wenns zu hektisch wird Tische auf min. 12 reduzieren.

      12: ICH BIN KEINE RAKEBACKHURE !!! (ich spiel wegen der Winrate)

      13: 3 Stacks in Folge down ----> Pause / Quit (Tiltgefahr hoch 1337)

      11 verträgt sich ( evtl. noch nicht ) mit 12, somit auch nicht mit 13, denk mal drüber nach.

      Evtl. statt einer Dauersession mal versuchen 1Std. Play / Pause / nächste Runde. hat sich für mich ganz gut rausgestellt.

      Die Frage ist auch wie äussert sich bei Dir Tilt ?? Das musst halt ganz genau schauen.

      Ich hab keinen Tilt, sondern mache die Tische eher zu, weil ich enttäuscht bin von mir selber und was ich da so verzapfe. Mit Gewalt versuchen die Stacks wieder reinzubekommen war noch nie meine Linie.

      Ich kann aber nicht ausschliessen, das ich anfange zu weak zu spielen wenns nicht so läuft, und da dann was an meinem Spiel änder OHNE es zu merken. Weiß aber auch nicht wie man das für sich selber rausfinden kann, da arbeite ich noch dran
    • AnqLer
      AnqLer
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2009 Beiträge: 74
      Hi, zum Mindset oben wurden meine "Anmerkungen" schon aufgegriffen... folgendes beschäftigt mich aber auch...

      Ich kann aber nicht ausschliessen, das ich anfange zu weak zu spielen wenns nicht so läuft, und da dann was an meinem Spiel änder OHNE es zu merken. Weiß aber auch nicht wie man das für sich selber rausfinden kann, da arbeite ich noch dran
      Hat da vielleicht jemand einen Tip, also eine Art Selbsttest vielleicht, den man von Zeit zu Zeit mal durchführen kann. Irgendwas muss es da doch geben :f_confused:

      Gruß,
      AnqLer
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      sufu nutzen
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.029
      Original von fischief
      sufu nutzen
      Kontruktiv :(
    • dragon1
      dragon1
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 269
      Original von Hacke79

      12: ICH BIN KEINE RAKEBACKHURE !!!

      :heart: :heart: :heart:
    • Hacke79
      Hacke79
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2010 Beiträge: 450
      Also ich spiele min 12 Tische weil mir sonst langweilig wird, ich kann nich 6 Tische spielen weil ich da iwelche Moves auspacke die mal garnicht gehen. (aus Langeweile)
      Wenn man straight forward spielt ist man die meiste zeit damit beschäftigt auf Hände/Spots zu warten -.- Und wenn ich mir nebenbei nochn Film anschauen könnte weil ich anfange zu gähnen is das auch nich das Wahre. Mit ich bin keine Rakebackhure ist gemeint, ich scheiß auf den Status, wenns nicht läuft läufts nicht also quit. Rackeback auf Stars ist nunmal nur gut wenn man Platin+ ist.
      Und ja ich trinke gerne Bier seit dem ich nicht mehr kiffe (um mal ehrlich zu sein) & wenn da Tilt aufkommt ojeeeeee >.<

      Und wieso sollte sich 11,12 + 13 nich vertragen, wie gesagt wirds mir schnell langweilig wenn ich nicht s zu tun habe, das hat nix mit Rackback zu tun.
      Und mit gleich quitten meine ich nicht ausblinden sonder sofort ZU machen.

      Und mir ist mein Tilt auch bewusst nur es ist schwer es sich einzugestehen, weil wie oben erwähnt ich ein Spätzünder & Dickkopf bin. Ich will es schaffen mir selber in den Arsch zu treten/ kopf zu waschen oder iwe auch immer man es nennen will

      Um das mal klar zu stellen
    • Kraese
      Kraese
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2009 Beiträge: 8.819
      klickste hier

      nächstes mal sufu, danke.
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Stimmt Krease, da war was :)

      Vielleicht könntet ihr ja im bestehenden Thread zusammen an den Mindset-Regeln weiterarbeiten. Daher mache ich hier nämlich zu.

      Viele Grüße
      Tobi