Musical geschrieben. Und nun?

    • turbo
      turbo
      Silber
      Dabei seit: 26.11.2005 Beiträge: 1.678
      Hallo zusammen,

      habe in den letzten Monaten mal meine vielen Ideen zusammen gebracht und ein Musical geschrieben ... also Story, Text und Songs. Bin zwar kein Profi aber die Sache scheint ganz gut gelungen zu sein. Ist recht spaßig, auch für jüngere Zuhörer geeignet.

      Die wenigen Vertrauten, denen ich bisher was vorgetragen habe, waren ziemlich aus dem Häuschen.

      Als erstes suche ich nun eine Sängerin aus Frankfurt a. M. Viele Songs sind Duette bzw. mehrstimmig und wenn ich irgendwo vorstellig werde, brauche ich eine zweite Stimme.

      Zweitens möchte ich das dann jemandem vortragen, der sich wirklich gut in der Branche auskennt und mir klipp und klar sagen kann, ob ich die Geschichte weiter verfolgen soll.

      Drittens frage ich mich, wie ich mich vor Ideenklau schützen kann (sind wirklich einige hitverdächtige Lieder dabei).

      Vielleicht hat hier jemand Kontakte, Knowhow, Ideen? Wenn sich daraus was ergibt, soll es nicht Dein Schaden sein. Leben und leben lassen...

      Danke schonmal
      turbo
  • 25 Antworten
    • birdlives
      birdlives
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 6.908
      Vor Ideenklau schützt man sich meistens als Amateur durch eine Prioritätsverhandlung.
      Das kostet nicht viel und du kannst so im Zweifelsfall nachweisen, daß du das Werk als erster geschaffen hast.

      Eine Sängerin solltest du an einer Musikhochschule oder so leicht finden,
      Va wenn du bereit bist ein bißchen was zu zahlen sollte das easy laufen.
      Studenten freuen sich ja immer über kleinere Jobs.
    • turbo
      turbo
      Silber
      Dabei seit: 26.11.2005 Beiträge: 1.678
      Original von birdlives
      Vor Ideenklau schützt man sich meistens als Amateur durch eine Prioritätsverhandlung.
      Das kostet nicht viel und du kannst so im Zweifelsfall nachweisen, daß du das Werk als erster geschaffen hast.

      Eine Sängerin solltest du an einer Musikhochschule oder so leicht finden,
      Va wenn du bereit bist ein bißchen was zu zahlen sollte das easy laufen.
      Studenten freuen sich ja immer über kleinere Jobs.
      Astrein, Prioritätsverhandlung ... das scheint eine gute Möglichkeit zu sein. Danke Dir.
    • dontplotzthehotz
      dontplotzthehotz
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2011 Beiträge: 21.562
      Wie man seinen Beitrag in einem geschlossenen Thread nicht editieren kann...

      Original von dontplotzthehotz
      Wird wahrschl. gleich geclosed.

      Ist halt nicht Sinn der Sache den gleichen Thread in zwei Foren zu erstellen.

      Du kannst das Stück einem Verlag od. einer Agentur vorlegen... ist nicht so, dass die deinen Text lesen und wenn er gut ist ihn als ihr Werk ausgeben. Augen rollen

      "Ihre Rechte (Urheberrecht) müssen Sie nicht extra schützen. Dieses Recht liegt in Deutschland per Gesetz beim Schöpfer des Werks. Falls Sie sich gegen den sog. "Ideenklau" schützen wollen, können Sie ein Exemplar Ihres Werks beim Notar hinterlegen (leider teuer) oder per Einschreiben an sich selbst schicken und den Umschlag (natürlich ungeöffnet) bei sich hinterlegen. Beide Maßnahmen halte ich persönlich für unnötig, aber wer ganz sicher gehen will, kann das tun."
      http://www.autorenforum.de/experten/drehbuch/208

      Ansonsten verstehe ich nicht wieso du dein Musical direkt vortragen möchtest... such lieber erstmal einen Verlag.
      Edit: Kann dir evtl. noch dieses Buch empfehlen... vorallem wenn du ohnehin da großes Interesse hast, kann Basis-Literatur nicht schaden. :)
      http://www.amazon.de/Handbuch-Autorinnen-Autoren-Informationen-Literaturbetrieb/dp/3932522141/
    • majinv
      majinv
      Global
      Dabei seit: 16.04.2010 Beiträge: 455
      soweit ich weiß, wird man so gar nicht vorstellig, ich meine sogar zu wissen das es so ne Art Markt dafür gibt, aber ich glaub nicht das du da gut bezahlt wirst.

      Ansonsten sollte es schwer werden die Idee allein weiter zu verfolgen, es sei denn du findest einen guten Sponsor... ;)
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Hey turbo,

      wenn Du möchtest, merge ich die Threads und verschiebe den Thread ins Small Talk. Was hältst Du davon? :)


      Gruß,
      michimanni
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.694
      @ OP halte uns auf jeden Fall auf dem Laufenden plz :)
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Hey Turbo,

      ich find's eine klasse Idee von michimanni. Der Thread ist auf jeden Fall interessant genug um auch im Small Talk fortgeführt zu werden.

      Du kannst auch gerne die Meldenfunktion benutzen und mir eine Nachricht schicken, falls Du das so haben möchtest wie vorgeschlagen.

      Gruß

      vandaalen
    • Hylite
      Hylite
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2011 Beiträge: 153
      Hast Du Kontakt zu den Leuten an der HfMDK? Wen nicht adde mich mal im ComTool und schreib mir. Bin zwar jetzt schon nen Jahr da fertig aber kann dir bestimmt noch nen Kontakt herstellen. Evtl. könntest Du auch mal Kontakt zu den Pop-Gesang-Dozenten dort herstellen und denen das mal vorstellen, die haben auch schon mal Ahnung vom Buisiness und werden Dir die Sacehn auch net direkt klauen. ;-) Ansonsten würd ich mich mal in Sachen GEMA schlau machen und das Werk da auch anmelden (Kenn ich mich als Klassiker nicht so richtig aus, aber sollte es Literatur zu geben).
    • birdlives
      birdlives
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 6.908
      GEMA ist völlig übertrieben und wird ihn sinnlos Geld kosten.
      Erst Prioritätsverhandlung, das reicht aus, um den Urheberrechtsanspruch durchsetzen zu können (falls es überhaupt dazu kommt).
      Wird erst interessant, wenn er das ganze aufnimmt oder es sonstwie zur Aufführung kommt.
    • hwoarang84
      hwoarang84
      Black
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 5.060
      Stell dich dochmal vor , ein musical schreibt man doch nicht mal ebenso ohne Vorbildung oder?
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.625
      Original von hwoarang84
      Stell dich dochmal vor , ein musical schreibt man doch nicht mal ebenso ohne Vorbildung oder?
      Why not?^^ Mein Onkel ist Polizeibeamter und hat nebenher ein Theaterstück geschrieben und später auch uraufgeführt. Ein Musical wird man ja wohl nur schreiben wenn man sich einigermaßen damit befasst hat.
    • Lacoone
      Lacoone
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 5.698
      Finde ich sehr interessant.
    • brunooooo19
      brunooooo19
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2009 Beiträge: 859
      http://www.musiker-board.de/f131-musikbusiness-recht-mupr/
    • Hylite
      Hylite
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2011 Beiträge: 153
      Jo, gib uns doch mal noch ein paar Cliffs, das würde mich auch noch interessieren. Z.B. wie Du geschrieben hast - am Computer, mit Instrument. Spielst Du Instrumente? Offensichtlich singst Du selbst. Was machst Du sonst so außer Musik und Poker? Welches Thema behandelt dein Musical? Der Burner wäre ein kurzer Teaser von irgendeinem kleinen Teil Deiner Musik - Entweder Audio oder Notenbild.
    • turbo
      turbo
      Silber
      Dabei seit: 26.11.2005 Beiträge: 1.678
      Hallo zusammen,

      irgendwie ist mir entgangen, dass es hier noch einige Kommentare gab.
      Sorry, dass ich bisher nicht geantwortet habe.

      Letzten Samstag hatte ich eine Vorstellung vor einem kleinen Publikum, unter anderem Musik-Profis bzw. Amateure. Die waren alle total begeistert. Ich habe halt die Geschichte erzählt, ein paar Sequenzen vorgelesen und zehn (von 19) Liedern vorgetragen. Das ging eine gute Stunde und die Herrschaften konnten gar nicht genug kriegen.

      Jetzt weiß ich also, dass die Sache ganz gut ankommt. Nach den Sommerferien werde ich bei einer Frankfurter Musicalschule vorsprechen, ob die das verwerten wollen. Es muss halt jemand arrangieren, das kann ich nämlich nicht.

      Zu meinem Backround: bin reiner Hobbymusiker, der zuhause gern ein bisschen auf dem Klavier klimpert. Dann habe ich mir irgendwann gesagt: "Nun mach halt mal was mit Hand und Fuß." Dann ergab eins das andere und nach monatelanger Arbeit ist das Ding halt nun fertig.

      Sobald ich die Songs entsprechend geschützt habe, stell ich mal was hier rein. Bin sowieso am überlegen, ob ich nicht einfach über Youtube an die Öffentlichkeit gehen sollte...
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      - moved -
    • bensen3k
      bensen3k
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2009 Beiträge: 622
      Ich würd youtube nutzen, und versuch dich mal mit ein paar ausgebildeten musical darstellerinnen oder darstellern kurz zuschliessen. wenn das ding bis jetzt so gut an kommt solltest du unbedingt was veröffentlichen.
    • IronMaiden666
      IronMaiden666
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 4.108
      Wenn du Youtube nutzen willst, könntest du es evtl. so wie die hier machen:

    • turbo
      turbo
      Silber
      Dabei seit: 26.11.2005 Beiträge: 1.678
      Update:
      Sängerin hat angeboten, mitzumachen. Wenn wir uns einigen, spiel ich demnächst ein paar Lieder zweistimmig ein und stell hier was rein.
    • 1
    • 2