GEZ Prob

    • cuQa
      cuQa
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.231
      Ein GEZ Mitarbeiter war wegen mir vor einer Woche bei meinen Eltern und hat bei Ihnen geklingelt und nachdem niemand geöffnet hat dort einen Brief eingeworfen mit der Aufforderung, dass ich doch endlich mal klar stelle wieviele gebührenpflichtige Geräte ich besitze. Falls ich nicht innerhalb von 14 Tagen antworten sollte, gehen sie davon aus, dass ich Geräte besitze, die sie mir dann in Rechnung stellen.

      Was mich wundert ist, dass die GEZ den Brief bei meinen Eltern eingeschmissen hat, da ich mich vor acht Monaten umgeldet habe. Das ich den Brief so schnell bekommen habe war auch eher Zufall. Normalerweise könnte das locker mal ein paar Monate dauern.

      Die Frage, die ich mir Stelle ist nun wie ich vorgehen sollte. Da der Brief nicht an meine aktuelle Anschrift geliefert wurde können sie doch nicht wirklich davon ausgehen, dass ich den Brief auch bekomme.

      Andererseits ist die Frage ob es überhaupt etwas bringt, da die GEZ mir wahrscheinlich eine Rechnung ausstellen wird.


      Hat jemand Erfahrungen mit diesem GEZ Einwurf und kann mir irgendwelche Tipps geben wie ich mich verhalten sollte?
  • 48 Antworten
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      bist du student, hartz4 oder ähnliches? -> dann befreit

      du hast was von wegen ummelden gesagt. bei der stadt oder bei der gez?
      ich meine hast du schonmal mit der gez zu tun gehabt oder gezahlt?
      falls nicht, den brief einfach wegwerfen.
      falls du regelmäßig zahlst, kannst ja nachfragen was die wollen weil du ja eh schon in der gez falle bist^^
      aber
      1. müssen die per einschreiben zb nachweisen dass du den brief bekommen hast (nicht nur einwurf)
      2. wohnst du ja nicht bei deinen eltern, also selbst schuld wenn se den da einwerfen.
    • Soulcatcher
      Soulcatcher
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2006 Beiträge: 1.435
      Ich kann dir zwar keine rechtlich abgesicherte Auskunft geben, aber ich würde mal annehmen, dass sie dir den Besitz von Geräten keineswegs einfach so unterstellen können. Demnach ist das Schreiben auch einfach ne weitere Drohung, die aber rechtlich kaum wirksamkeit haben kann. Ich würde einfach nicht drauf reagieren und gucken ob irgendwann ne Rechnung kommt.
    • cuQa
      cuQa
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.231
      Original von BackdoorBandit
      bist du student, hartz4 oder ähnliches? -> dann befreit

      du hast was von wegen ummelden gesagt. bei der stadt oder bei der gez?
      ich meine hast du schonmal mit der gez zu tun gehabt oder gezahlt?
      falls nicht, den brief einfach wegwerfen.
      falls du regelmäßig zahlst, kannst ja nachfragen was die wollen weil du ja eh schon in der gez falle bist^^
      aber
      1. müssen die per einschreiben zb nachweisen dass du den brief bekommen hast (nicht nur einwurf)
      2. wohnst du ja nicht bei deinen eltern, also selbst schuld wenn se den da einwerfen.
      nichts von dem, habe bei meiner alten wohnung halt schon 3-4 Briefe von der GEZ bekommen und einmal war auch jemand da, aber auch abgewimmelt.

      daher auch nie bezahlt.

      ummeldung war bei der stadt.
    • fafasa
      fafasa
      Global
      Dabei seit: 26.09.2010 Beiträge: 259
      ignorieren. niemals der gez antworten.
    • MrIndependent
      MrIndependent
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2010 Beiträge: 282
      Hmm ohne deine Kontonummer und ne Einzugsermächtigung kommen die doch eh nicht an deine cash ran.

      Mit Unterstellungen können die dir wohl schlecht Kosten anhängen und rein rechtlich gesehen ist der Brief dir nicht mal ordnungsgemäß zugegangen, §130 BGB wenn ich mich nicht irre ;)
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      ja dann einfach ignorieren. hast halt nix bekommen.
      bei meiner alten wohnung kamen auch 3 briefe + es war jemand da, der eine "umfrage zu fernsehsendern" gemacht hat
      bei meiner neuen wohnung kamen auch die 3 briefe und ruhe war

      zwangsanmeldung gibts und da wirds auch bissl stressig, aber das machen die ja eigentlich nur wenn sie vor ort waren. aber selbst da kommt man wieder raus.
      außerdem soll ja bald sowieso ein neues gesetz kommen dass alle gez zahlen müssen, einfach abwarten
    • rvn4you
      rvn4you
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2009 Beiträge: 883
      Bis jetzt alles ungelesen weggeschmissen. Vllt nicht die beste Line, aber seit Ewigkeiten nichts mehr von denen gehört.
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      Original von rvn4you
      Bis jetzt alles ungelesen weggeschmissen. Vllt nicht die beste Line, aber seit Ewigkeiten nichts mehr von denen gehört.
      ist die beste line :D
      wobei verschimmeltes brot rein und zurück schicken sicher mehr spaß macht^^
    • ribbar
      ribbar
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2009 Beiträge: 917
      Ab 2013 muss eh jeder zahlen, selbst wenn er gar keinen TV, Radio oder sonst was hat - geschickt gemacht von den Halunken...
      Bis dahin kannst die Briefe also noch ignorieren, das sollte keinen jucken.
      Ab 2013 wirds dann aber problematisch, denn dann haben die halt automatisch nen fälligen Anspruch gegen dich...
    • Marvl
      Marvl
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 3.556
      Wenn du einen Rückumschlag bekommst, den du nicht freimachen musst, kannst du im Antwortformular ankreuzen, dass du nix besitzt und das Ding zurückschicken.

      Dann ist in der Regel erstmal Ruhe.

      Hatte nämlich auch schonmal einen besonders beharrlichen Drücker, der ist dreimal die Woche angetanzt um seine dämlichen Drohbriefe durchzustecken.

      Lästig, wenn man zufällig da ist und so einen Affen abwimmln muss.
      Kriegen halt Provision oder sowas, daher sind sie so penetrant.

      Im Prinzip können Sie dir aber mal an der Pupe schmatzen.

      Einmal hat mir so eine Tussi, damit gedroht, dass sie mich mit einem "Peilwagen" quasi scannen würden.
      Ausgelacht hab ich die blöde Kuh.

      Sowas gibt's natürlich nicht.
      Bloß nicht von denen einschüchtern lassen!

      Das neue Gesetz mit der Haushaltspauschale, die da kommen wird, ist allerdings widerwärtig...
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      Original von Marvl
      Wenn du einen Rückumschlag bekommst, den du nicht freimachen musst, kannst du im Antwortformular ankreuzen, dass du nix besitzt und das Ding zurückschicken.
      würd ich nicht machen. am besten nie erhalten und gut is
      aber lol peilwagen. ich hab mein wlan "gez empfänger" genannt, hab nur iwie bissl schiss dass mich dann extra irgendwelche nerds hacken^^
    • maaR
      maaR
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.645
      musst es GEZ peilsender nehnnen :coolface:
    • karlkani21
      karlkani21
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2007 Beiträge: 374
      Den jetzigen Brief ignorieren.
      Wenn nochmal ein Brief kommt, sollen deine Eltern diesen Brief dem Postamt übergeben mit dem Hinweis "Empfänger unbekannt verzogen" ... Aus die Maus!
    • maaR
      maaR
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.645
      GEZ der größte drecksladen .. aber antworten sollte man .. wenn da antwort brief bei liegt.. wenn man sagt man hat nix.. auf dem bogen obv. :coolface: dann denke ich mir schicken die nich sonen "sucher" vorbei der rum schnüffelt als wenn man die ignoriert da wissen sie es ja eigentlich

      und aufpassen das man bei so TV umfragen nich mit macht :pokerface:
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      nene, dann haben se dich einmal und bohren extra weiter weil einfach keiner nix hat, außer so ökos halt
    • xWoodayx
      xWoodayx
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2007 Beiträge: 12.779
      Original von fafasa
      ignorieren. niemals der gez antworten.
      this. kann dann einfach zu. einfach this.
    • donpokers
      donpokers
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 5.086
      Einfach ignorieren oder aber dies:

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      letzte Woche habe ich, ohne diese angefordert zu haben, von Ihnen das an mich adressierte Werbematerial für ihr TV-Programm/GEZ erhalten. Daraus ziehe ich den Schluss, dass Sie über mich personenbezogene Daten in einer Datei gespeichert haben.

      Ich fordere Sie nach §34 Bundesdatenschutzgesetz(BDSG) auf, mir unentgeltlich Auskunft zu erteilen über die bei Ihnen über mich gespeicherten Daten, den Zweck der Speicherung, die Personen und Stellen, an die meine Daten regelmäßig oder im Einzelfall übermittelt werden und wurden sowie über die Herkunft und Empfänger/-in.

      Ich wiederspreche nach § 28 Abs. 3 BDSG der Nutzung und Übermittlung meiner Daten für Zwecke der Werbung, der Markt- und Meinungsforschung, sowie anderer nicht von mir genehmigter Aktivitäten.

      Da ich keines der von Ihnen genannten Geräte bereithalte, fordere ich Sie hiermit auf, alle mich betreffenden Daten unverzüglich aus Ihrem Datenbestand zu Löschen und mir die Löschung innerhalb einer Frist von 14 Tagen schriftlich zu bestätigen (vgl. §35 BDSG).

      Darüber hinaus bitte ich Sie, mich in Ihre interne Sperrdatei aufzunehmen um bei etwaigen Neuerwerb von Adresssätzen Ihrerseits nicht wieder unerwünscht kontaktiert zu werden.

      Mit freundlichen Grüßen,
      XXX
    • Spearmi
      Spearmi
      Global
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 11.188
      Original von donpokers
      Einfach ignorieren oder aber dies:

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      letzte Woche habe ich, ohne diese angefordert zu haben, von Ihnen das an mich adressierte Werbematerial für ihr TV-Programm/GEZ erhalten. Daraus ziehe ich den Schluss, dass Sie über mich personenbezogene Daten in einer Datei gespeichert haben.

      Ich fordere Sie nach §34 Bundesdatenschutzgesetz(BDSG) auf, mir unentgeltlich Auskunft zu erteilen über die bei Ihnen über mich gespeicherten Daten, den Zweck der Speicherung, die Personen und Stellen, an die meine Daten regelmäßig oder im Einzelfall übermittelt werden und wurden sowie über die Herkunft und Empfänger/-in.

      Ich wiederspreche nach § 28 Abs. 3 BDSG der Nutzung und Übermittlung meiner Daten für Zwecke der Werbung, der Markt- und Meinungsforschung, sowie anderer nicht von mir genehmigter Aktivitäten.

      Da ich keines der von Ihnen genannten Geräte bereithalte, fordere ich Sie hiermit auf, alle mich betreffenden Daten unverzüglich aus Ihrem Datenbestand zu Löschen und mir die Löschung innerhalb einer Frist von 14 Tagen schriftlich zu bestätigen (vgl. §35 BDSG).

      Darüber hinaus bitte ich Sie, mich in Ihre interne Sperrdatei aufzunehmen um bei etwaigen Neuerwerb von Adresssätzen Ihrerseits nicht wieder unerwünscht kontaktiert zu werden.

      Mit freundlichen Grüßen,
      XXX
      :heart: :heart:
    • BarbaPapas
      BarbaPapas
      Einsteiger
      Dabei seit: 22.04.2010 Beiträge: 239
      es gab hier doch mal den ninja itachy gez thread? finde ihn aber nicht mehr.

      hab noch nie GEZ gebühren bezahlt.
      falls so ein GEZ vertreter vor der türe stand, hab ich immer gleich die führung übernommen und ihn in 5 secs so abgewimmelt:

      habe keinen ferneseher
      habe keine internet
      habe kein auto
      und radio hör ich nicht-
      auf wiedersehen.
      boom türe zu.

      vor 6 monaten hat mich aber so ein schlingel aufem falschen fuss erwischt.
      natürlich morgens... als ich schlaftrunken zum haupteingang runter ging, weil ich dachte es ne lieferung von UPS.

      hab mich verplappert und zugestanden, dass ich einen radiowecker hab.
      gekonnt wollte er mir auch noch die TV gebühr andrehen, indem er mich darauf hinwies, ich könnte mich auch übers internet per email anmelden!

      mir gehts ums prinzip, 2013 wirds sowieso obligatorisch, aber bis dahin will ich ne reine weste. bezahle atm nur radiogebühren.


      wie komme ich elegant aus der dieser schlinge?

      hab mir überlegt ich schicke denen einen eingeschriebenen brief, handgeschrieben (kein pc obv :D )

      kurz und bündig:

      bin buddhist geworden, habe meinen radiowecker entsorgt.
      lebe in einklang mit der natur und bin nicht mehr auf moderne medien angewiesen.

      könnte das funktionieren?