Frage zur Equity

    • CallMeNooob
      CallMeNooob
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2010 Beiträge: 93
      Ich hab mich grad durch den Artikel der Valuebets am Flop mit Draws gearbeitet und habe da ein paar Fragen:

      Die Equity ist doch nichts anderes als die Wahrscheinlichkeit, seinen Draw bis zum River zu completen, oder nicht?
      Für einen Monsterdraw mit 14 Outs ist eine Equity von 51% angegeben. Wie wird diese berechnet? Ich komme nämlich auf wesentlich mehr:
      15/47 + 15/46 = 0,6 = 60%

      Nach meinen Berechnungen sind auch 12 Outs noch genug um Heads-Up for Value zu raisen:
      12/47+12/46 = 0,516 = 51,6%

      Ich bitte darum mich aufzuklären, warum es zu so großen Abweichungen kommt. Wird discountet, weil der Gegner z.B. einen besseren Draw treffen könnte?

      Mit freundlichen Grüßen,
      Nooob
  • 7 Antworten
    • Glurak0
      Glurak0
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2011 Beiträge: 606
      Kann jetz nix zu den Brechnungen sagen, grundsätzlich rechne ich immer grob outs*2 fuer 1 strasse und outs*4 für beide.

      also bei
      15outs=60%
      12outs=48%
      9outs=36%

      is zwar ungenau reicht meineserachtens.

      Woher die Abweichungen kommen kann ich nicht sagen, aber man geht wahrscheinlich davon aus, dass der Gegner ein Set haben könnte oder 2pair und noch zum Fullhouse improven kann. Von einem besseren Flush oder Straightdraw geht man glaube nicht aus.

      Sry wenn ich nicht genau auf die Frage antworte.
    • Marvl
      Marvl
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 3.560
      Die Rechenmethode ist inkorrekt.

      Angenommen, du würdest eine Spezialvariante spielen, bei der gäbe es nicht nur Turn und River, sondern noch zwei weitere Streets.

      Nach deiner Methode wären es bei 14 Outs dann 14/47 + 14/46 + 14/45 + 14/44.
      Also über 100%, was natürlich wenig Sinn macht.

      Du musst die Wahrscheinlichkeit am Turn multiplizieren mit der Wahrscheinlichkeit, dass du am Flop nicht triffst:

      14/47 + 33/47 * 14/46 = 51%
    • Glurak0
      Glurak0
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2011 Beiträge: 606
      ...delete
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.757
      Den Begriff der Equity hast du richtig erfasst. Das ist nichts anderes als die Wahrscheinlichkeit, am River die beste Hand zu halten. Bei Draws ergibt sich diese aus der Wahrscheinlichkeit, die diskontierten Outs zu treffen. Die Formel von Marvl ist die richtige. Du hast es mit abhängigen Wahrscheinlichkeiten zu tun. Ein anderer Weg geht über die Wahrscheinlichkeit, dass du deinen Draw nicht triffst. Das ist die Gegenwahrscheinlichkeit und sie lässt sich leicht rechnen. Die Wahrscheinlichkeit, dass du deinen Draw nicht triffst ist gleich der Wahrscheinlichkeit, dass deine Outs nicht am Turn und nicht am River treffen. "Und" wird einfach mit der Multiplikation gerechnet, während der Rechenweg für "oder" aufwendiger ist (man darf nicht einfach addieren).

      Hast du 14 Outs, dann gibt es auf dem Flop 47-14= 33 Karten, die keine Outs sind. Auf dem Turn sind es 46-14=32 Karten, da die Turnkarte schon weg ist. Du rechnest

      33/47 * 32/46 = 48,8%

      für die Wahrscheinlichkeit, den Draw nicht zu treffen. Du triffst ihn dann logischerweise mit

      100% - 48,8% = 51,2%

      Weitere Formeln für Wahrscheinlichkeiten findest du im Artikel Wahrscheinlichkeiten im Texas Hold'em. Die wichtigsten sind Verbesserung der Starthand, Verbesserung von Flop zu Turn, von Turn zu River und von Flop zu River.
    • MorchManN
      MorchManN
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2005 Beiträge: 2.012
      Kein Plan inwieweit du das schon gesehen/gehört hast, aber mir haben die Baumdiagramme immer sehr gut geholfen:



      Inhaltlich haben cjheigl und Marvl ja schon erklärt. Zöger aber nicht nachzuhaken, falls du nochetwas nicht genau verstanden hast!
    • elWacki
      elWacki
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2009 Beiträge: 704
      Ehm da ich mich auch gerade mit der Equity beschäftige...wenn wir mal annehmen das ich am Flop einen Gutshot habe ist dann die Wahrscheinlichkeit 16,5%?Oder hab ich da nen Fehler?


      Edit: habs in der Tabelle gefunden und scheint das richtige Ergebnis zu sein =)
    • CallMeNooob
      CallMeNooob
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2010 Beiträge: 93
      Danke Leute. Muss wohl auf den Kopf gefallen sein ^^
      Habs nun verstanden.