Stud Hand aus einem 24$ 7game Turnier

  • 3 Antworten
    • Guesswhat
      Guesswhat
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2007 Beiträge: 1.721
      4th und 5th gehen offensichtlich nicht anders.

      Diskussionsbedarf besteht für mich auf 3rd.

      Deine Hand wäre mir mit dem Stack zu schwach, um sie nach einem Complete eines As aus EP zu callen.

      Entweder folde ich (meine Standardline) oder ich raise, wenn Villain auch aus EP gerne Steals spielt.
      Nach einem Raise 3rd müssen wir mit unserem Stack aber in den Showdown.
    • goxie
      goxie
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 4.456
      vielen dank
    • Guesswhat
      Guesswhat
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2007 Beiträge: 1.721
      Da nicht für ;) , zumal mein Post eigentlich als Diskussionsgrundlage gedacht ist.

      Die Range von Mr. Cordovez scheint erst einmal rel. stark zu sein.
      3 zum Flush hat er m.E. nicht in seiner Range, da das Board bereits 4 weitere Diamonds zeigt.
      3 Broadways sind ebenfalls weniger wahrscheinlich.
      Bleiben Aces, andere Pockets und natürlich noch seine Steals.

      Mit einem "gesunden" Stack, könnten wir callen, da unsere Hand live ist und wir zudem Backdoor-Flush-Potential haben. Nachteilig wirkt sich natürlich die schlechte Position auf 3rd aus.

      Wir investieren hier durch den Call knapp 10 % des Stacks und werden i. d. R. auch 4th sehen wollen, wenn sich das Board nicht direkt schlecht entwickelt. Somit sind für diese mittelprächtige Hand 20 % investiert worden.

      Ich habe einmal versucht, 3rd zu simulieren:

      ProPokerTools Stud Hi Simulation
      600,000 trials (Randomized)
      dead cards: T:diamond: 6:diamond: J:diamond:
      88-KK, *A, B M| Ad 29.30% (175,791 wins, 53 ties)
      Qc 7c 7h 29.03% (174,171 wins, 30 ties)
      *s *s| 9s 30.78% (184,679 wins, 47 ties)
      B M| 4d 10.88% (65,266 wins, 56 ties)

      "B M" sind die Steal-Hände für Cordovez (Hohe (Big, AKQJ) und mittelhohe (T987) Karten).
      Für MP2 habe ich es mir etwas einfach gemacht, indem ich ihm lediglich 3 Karten zum Flush gebe, was obv. den größten Teil seiner Range ausmacht.
      Die 4d hat naturgemäß die schwächste Range. Schlechte Gambler spielen hier any two.

      Wie gesagt, mit einem kleinen Stack (5 Big Bets) ist man eigentlich direkt committed, wenn man in eine Hand einsteigt.

      Well, as played ist 4th eine klare Bet, da wir multiway und oop die Draws, Overcards und kleineren Paare zahlen lassen sollten.

      5th sind wir committed und die Chips gehen in die Mitte.