Spielweise AA vor dem Flop

    • Schelli0815
      Schelli0815
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2009 Beiträge: 7
      Hallo User,

      ich habe mal ne Frage.

      Bin erst ganz kurz beim Poker...

      Gestern hatte ich folgende Situation:

      Blinds 1/2 Cent

      Vor dem Flop

      Vor mir steigen alle aus.
      Ich hatte AA in mittlerer Position. Habe 8 Ct. gesetzt.
      Der BB erhöht auf 16 Ct.
      Ich gehe ALL IN (ca. 3,50 $).

      Die Karten werden aufgedeckt und er hat TT.

      Im Flop trifft er die dritte T und gewinnt das Ding.

      War es ein Fehler hier ALL IN zu gehen?

      Viele Grüße

      Schelli
  • 20 Antworten
    • basti002
      basti002
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2007 Beiträge: 4.054
      Perlen vor die saeure :heart:
    • Schelli0815
      Schelli0815
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2009 Beiträge: 7
      Original von basti002
      Perlen vor die saeure :heart:

      Das heißt konkret? :-)
    • Wiseguy01
      Wiseguy01
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 1.712
      Natürlich nicht!

      Mit AA gewinnst du zu über 80% gegen jede andere Hand ein All in. Eine bessere Starthand kannst du nicht bekommen. Sogar gegen 4 Leute würde ich alles reinstellen.

      Also: Definitiv kein Fehler.
    • basti002
      basti002
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2007 Beiträge: 4.054
      Original von Schelli0815
      Original von basti002
      Perlen vor die saeure :heart:

      Das heißt konkret? :-)
      Pass auf buddy,AA ist neben 72o die beste Starthand,die su gedealt bekommen kannst.Dein Ziel sollte also immmer lauten,preflop all in zu kommen.

      Trotzdem ist es hart missplayed,auf ein minraise mit eimem 160bb overpush zu antworten.4bet auf 48-52cent und die Welt sieht schon besser aus.
    • Schelli0815
      Schelli0815
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2009 Beiträge: 7
      OK!

      Vielen Dank für die Antworten.

      @Wiseguy01:
      Diese 80 % Chance hatte ich auch aus der Strategie-Anleitung in Erinnerung.
      Dann hatte ich hier wohl die 20 % :-(

      @basti002:
      Ich ging bei dem minraise davon aus, dass er mich im Moment ja eh nicht schlagen kann und ich laut Strategie-Anleitung ALL IN gehen soll.
      Du würdest in dem Fall also nur 4fach erhöhen?
      Einfach aus Erfahrung und aus Rücksicht auf deine Kohle, oder welchen Hintergrund hätte das?
    • basti002
      basti002
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2007 Beiträge: 4.054
      Mot solchen premium haenden, willst du ja den maximal moeglichen value von deinen gegner bekommen.auf nl2-25bezahlen dich die leute mit solchen overpushs aus,aber desto hoeher du in den limits aufsteigst,desto weniger wirst du villains finden,die bereit sind 160bb preflop mit ein paar 10s zu bezahlen.

      Wuerdest du jetzt nur mit 20bb an dem tisch sitzen,waere es ein easy all in push,aber wenn du wie hier,recht deep bist,musst du deine entscheidung dementsprechend variieren und anhand verschiedener faktoren abhaengig machen.
    • Faffnir
      Faffnir
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2009 Beiträge: 163
      Das hat den Hintergrund, dass er bei deinem Push zu oft foldet. Du willst ja soviel Geld wie möglich in die Mitte bringen.
      Bloss keine Rücksicht auf dein Geld wenn du AA pre hast. Du callst natürlich jedes All In wenn du AA hast und wenn 9 Spieler vor dir All In gehen. Was besseres kann dir ja gar nicht passieren.
    • Schelli0815
      Schelli0815
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2009 Beiträge: 7
      @basti002
      Vielen Dank! Jetzt hab ich es verstanden. Bei höheren Limits findet man quasi kaum Leute, die den Einsatz mitgehen würden...
      Daher also langsamer raisen.
      Und außerdem aufpassen, wieviel ALL IN bei mir tatsächlich ist!?

      @Faffnir
      OK, dann war mein Handeln ja prinzipiell auch richtig!

      Ich habe aber noch ne grundsätzliche Frage zur Mathematik:

      Preflop ist AA die beste Hand. Das ist klar.

      Wenn ich dann aber ALL IN bin und Flop, Turn und River folgen, dann ist dieses Paar ja nicht mehr so viel wert, oder?

      Dann verliert dieses Paar doch relativ leicht...

      Das stört mich an dem frühen ALL IN etwas.
    • Samy89
      Samy89
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 18.06.2007 Beiträge: 3.124
      Original von Schelli0815
      @basti002
      Vielen Dank! Jetzt hab ich es verstanden. Bei höheren Limits findet man quasi kaum Leute, die den Einsatz mitgehen würden...
      Daher also langsamer raisen.
      Und außerdem aufpassen, wieviel ALL IN bei mir tatsächlich ist!?

      @Faffnir
      OK, dann war mein Handeln ja prinzipiell auch richtig!

      Ich habe aber noch ne grundsätzliche Frage zur Mathematik:

      Preflop ist AA die beste Hand. Das ist klar.

      Wenn ich dann aber ALL IN bin und Flop, Turn und River folgen, dann ist dieses Paar ja nicht mehr so viel wert, oder?

      Dann verliert dieses Paar doch relativ leicht...

      Das stört mich an dem frühen ALL IN etwas.
      Es gibt 52 Karten,jedes Muster ist 4x vorhanden.
      Dein Gegner kann nur gewinnen,wenn er eine dritte und/oder vierte 10 bekommt (Von der Straße/Flush wahr. sehe ich mal ab,da diese sehr gering ist).In deiner Situation berechnet sich die Verlustwahrscheinlichkeit wie folgt:

      2/52 + 2/52 + 2/52 + 2/52 + 2/52 = 10/52 -> ca. 19%.

      Wenn man dann noch dazubrechnet,dass du dein Set bekommen könntest,hat er ca. 18%.

      Wärt ihr erst am Flop allin gegangen und alle Karten wäre Blanks gewesen dann haettest du halt eine Verlustchance von. 2/52 + 2/52 = 4/52 -> ca. 8%.

      Alles verstanden ?
    • Schelli0815
      Schelli0815
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2009 Beiträge: 7
      @Samy89

      Ja, so ungefähr hab ich es verstanden :-)

      Da ich die Hand des Gegners ja Preflop nicht kenne, besteht aber doch die Gefahr, dass er z. B. Starthände hat, die auf Straße oder Flush abzielen. Dann kommt ihm mein ALL IN ja entgegen, da er auf jeden Fall noch Flop, Turn und River bekommt...

      Ich gehe jetzt aber mal davon aus, dass die Wahrscheinlichkeit dafür geringer ist, als mit AA noch Driling oder Vierling zu bekommen, oder?



      Wäre es bei AA nicht besser preflop zwar aggresiv, aber nicht ALL IN zu raisen und erst nach dem Flop ALL IN zu gehen, wenn dort keine drawlastigen Karten liegen?
    • Samy89
      Samy89
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 18.06.2007 Beiträge: 3.124
      Original von Schelli0815
      @Samy89

      Ja, so ungefähr hab ich es verstanden :-)

      Da ich die Hand des Gegners ja Preflop nicht kenne, besteht aber doch die Gefahr, dass er z. B. Starthände hat, die auf Straße oder Flush abzielen. Dann kommt ihm mein ALL IN ja entgegen, da er auf jeden Fall noch Flop, Turn und River bekommt...

      Ich gehe jetzt aber mal davon aus, dass die Wahrscheinlichkeit dafür geringer ist, als mit AA noch Driling oder Vierling zu bekommen, oder?



      Wäre es bei AA nicht besser preflop zwar aggresiv, aber nicht ALL IN zu raisen und erst nach dem Flop ALL IN zu gehen, wenn dort keine drawlastigen Karten liegen?
      Soweit der Gegner es zulässt,gehst du auch auf drawlastigen Flops mit AA allin.
      Du haettest aber preflop nicht übershooven sollen,sondern einfach nochmal drübergehen mit eienm Faktor von 2-3.

      Die Straßenwahr. kannste dir doch auch ausrechnen. Bestenfalls hält er ein Connector wie z.b 78. Er benötigt dann trotzdem noch 3 Muster in seinem Bereich. Sogar wenn auf dem Flop eien 5 6 x oder 9 10x auftaucht,hat er immernoch eine Chance von "nur" ca. 35%.

      Les dir mal die Artikel über Odds/Pot Odds durch.Das wird dir sicherlich helfen.
    • Schelli0815
      Schelli0815
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2009 Beiträge: 7
      @Samy89

      Ah, OK. Wenn ich es jetzt richtig verstanden habe, dann würdest würdest Du in der ursprünglichen Situation:

      Blinds 1/2 Cent
      Vor dem Flop
      Vor mir steigen alle aus.
      Ich hatte AA in mittlerer Position. Habe 8 Ct. gesetzt.
      Der BB erhöht auf 16 Ct.


      > Reraise 32 - 48 Cent

      Und dann?

      Erst mal abwarten, was der BB macht, da ich ja in Position bin?

      Die Artikel über Odds/PotOdds hab ich mir schon durchgelesen, aber ich schaffe es noch nicht, die Sachen im Spiel anzuweden. Da fehlt mir die "Bedenkzeit" :-)
    • Thanatos88
      Thanatos88
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2010 Beiträge: 1.087
      also ich folde AA gerne mal preflop, da ich weiß dass hinter mir manchmal spieler sitzen mit einen anderen paar, die dann manchmal ihr set treffen und mich aussucken!

      da ich das nicht will und lieber auf bessere spots warte, spiele ich es nicht
    • Samy89
      Samy89
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 18.06.2007 Beiträge: 3.124
      Original von Schelli0815
      @Samy89

      Ah, OK. Wenn ich es jetzt richtig verstanden habe, dann würdest würdest Du in der ursprünglichen Situation:

      Blinds 1/2 Cent
      Vor dem Flop
      Vor mir steigen alle aus.
      Ich hatte AA in mittlerer Position. Habe 8 Ct. gesetzt.
      Der BB erhöht auf 16 Ct.


      > Reraise 32 - 48 Cent

      Und dann?

      Erst mal abwarten, was der BB macht, da ich ja in Position bin?

      Die Artikel über Odds/PotOdds hab ich mir schon durchgelesen, aber ich schaffe es noch nicht, die Sachen im Spiel anzuweden. Da fehlt mir die "Bedenkzeit" :-)
      Aber dann haettest du dir doch die %-Chance selber ausrechnen können und keinen Thread schreiben ob es falsch war AA preflop zu folden ?
      Oder hatte der Thraed einen anderen Sinn aka geteiltes Leid ist halbes Leid ? ;)

      Ja,einfach reraisen und schauen was er macht.
    • Samy89
      Samy89
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 18.06.2007 Beiträge: 3.124
      Original von Schelli0815
      @Samy89

      Ah, OK. Wenn ich es jetzt richtig verstanden habe, dann würdest würdest Du in der ursprünglichen Situation:

      Blinds 1/2 Cent
      Vor dem Flop
      Vor mir steigen alle aus.
      Ich hatte AA in mittlerer Position. Habe 8 Ct. gesetzt.
      Der BB erhöht auf 16 Ct.


      > Reraise 32 - 48 Cent

      Und dann?

      Erst mal abwarten, was der BB macht, da ich ja in Position bin?

      Die Artikel über Odds/PotOdds hab ich mir schon durchgelesen, aber ich schaffe es noch nicht, die Sachen im Spiel anzuweden. Da fehlt mir die "Bedenkzeit" :-)
      Aber dann haettest du dir doch die %-Chance selber ausrechnen können und keinen Thread schreiben müssen ob es falsch war AA preflop zu folden ?
      Oder hatte der Thraed einen anderen Sinn aka geteiltes Leid ist halbes Leid ? ;)

      Ja,einfach reraisen und schauen was er macht.
    • basti002
      basti002
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2007 Beiträge: 4.054
      Original von Thanatos88
      also ich folde AA gerne mal preflop, da ich weiß dass hinter mir manchmal spieler sitzen mit einen anderen paar, die dann manchmal ihr set treffen und mich aussucken!

      da ich das nicht will und lieber auf bessere spots warte, spiele ich es nicht
      Genauso lustig wie dein anmeldedatum
    • Schelli0815
      Schelli0815
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2009 Beiträge: 7
      Original von Samy89
      Original von Schelli0815
      @Samy89

      Ah, OK. Wenn ich es jetzt richtig verstanden habe, dann würdest würdest Du in der ursprünglichen Situation:

      Blinds 1/2 Cent
      Vor dem Flop
      Vor mir steigen alle aus.
      Ich hatte AA in mittlerer Position. Habe 8 Ct. gesetzt.
      Der BB erhöht auf 16 Ct.


      > Reraise 32 - 48 Cent

      Und dann?

      Erst mal abwarten, was der BB macht, da ich ja in Position bin?

      Die Artikel über Odds/PotOdds hab ich mir schon durchgelesen, aber ich schaffe es noch nicht, die Sachen im Spiel anzuweden. Da fehlt mir die "Bedenkzeit" :-)
      Aber dann haettest du dir doch die %-Chance selber ausrechnen können und keinen Thread schreiben müssen ob es falsch war AA preflop zu folden ?
      Oder hatte der Thraed einen anderen Sinn aka geteiltes Leid ist halbes Leid ? ;)

      Ja,einfach reraisen und schauen was er macht.

      Ich war mir einfach unsicher, ob ich etwas falsch verstanden habe, oder etwas nicht beachtet habe...

      Wie gesagt, ich bin ein ziemlicher Anfänger und beschäftige mich erst ne Woche mit No Limit. Vorher hab ich nur vor ca. 2 Jahren mal ganz kurz etwas gespielt...

      Da breschen jetzt ziemlich viele Sachen in den Artikeln auf mich ein und ich muss mich erst mal etwas sortieren bzw. wohl auch Lehrgeld zahlen...

      Vielen Dank aber trotzdem für dich freundliche Unterstützung :-)
    • DasGebuesch
      DasGebuesch
      Platin
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 2.113
      Original von Schelli0815
      Hallo User,

      ich habe mal ne Frage.

      Bin erst ganz kurz beim Poker...

      Gestern hatte ich folgende Situation:

      Blinds 1/2 Cent

      Vor dem Flop

      Vor mir steigen alle aus.
      Ich hatte AA in mittlerer Position. Habe 8 Ct. gesetzt.
      Der BB erhöht auf 16 Ct.
      Ich gehe ALL IN (ca. 3,50 $).

      Die Karten werden aufgedeckt und er hat TT.

      Im Flop trifft er die dritte T und gewinnt das Ding.

      War es ein Fehler hier ALL IN zu gehen?

      Viele Grüße

      Schelli
      Wenn du keine größeren Swings in einem Spiel haben willst dann darfst du halt nicht all in gehen. Klar sind Asse die stärkste Hand preflop aber eine Garantie hast du natürlich nicht. Ich habe in 3-4 Monaten ca. 150000 Hände auf William Hill gespielt und hatte Phasen da habe ich Asse die ich preflop reingestellt hab öfter verloren als gewonnen. Dir muss dann aber bewusst sein dass du dann einfach Pech hast und es auf Dauer klar besser wird. Ging mir vorübergehend auch mit Kings oder Queens so. Hat sich inzwischen aber alles relativiert.

      Was du anderst hättest machen können. Du hättest nochmal drüberraisen können und zwar nicht allzuhoch bevor du gleich allin stellst. Mit dem allin löst du gerade bei Anfängern desöfteren einen "Callreflex" aus und dann haben sie halt gelegentlich Glück. War aber letztendlich deine Entscheidung preflop um den ganzen Stack zu spielen. Ich habe heute auch Asse preflop direkt reingestellt da ich kurz Tilt war und ein Fisch hat mit AQs sofort gecallt. Turn und River war suited und er gewinnts. Hätt ichs nicht so hoch geraised hätte ich am Flop Druck aufbauen können und er hätte höchstwahrscheinlich gefoldet. Hätte, hätte Fahrradkette. Normal machst du wenn du AA/KK reinstellst nie großartig was falsch.
    • Snookz
      Snookz
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2008 Beiträge: 1.734
      Equity Win Tie
      MP2 80.75% 80.56% 0.19% AA
      MP3 19.25% 19.06% 0.19% TT

      Kein Fehler.

      Mit Aces hast du preflop häufig mindestens 80% (gegen 56s in ner Farbe wo du nicht das Ass von hast sinds "nur" 77%). Wenn man die Möglichkeit hat sie preflop reinzukriegen, tut mans auch.
    • 1
    • 2