Bitte um Hilfe bei Statsanalyse und bei Contentnutzen

    • TooBadToWin
      TooBadToWin
      Global
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 3.623
      Hey ho, spiele jetzt wieder ein bisschen Poker seit ich letztes Jahr im September gequittet bin, hab halt wieder Spaß dran gefunden und möchte jetzt erfolgreicher, sicherer und tiltfreier werden.

      Ich hab bisher eig nur das HB-Forum wirklich genutzt, werde dies auch weiterhin tun, weil ich pro Session bestimmt min. 3 Hände habe, bei denen ich mir nicht sicher war oder m.E. falsch gespielt habe.

      Videos schauen ... naja ein wenig.
      Strategieartikel lesen ... eher gar nicht.

      das soll sich ändern, nur gibt es mittlerweile eine große Masse, wo ich fast nicht durchblicke oder ich einfach ehrlich gesagt, auch wenns scheiße klingt, kb habe mich durchzuforsten.


      Punkt 1: Welche Artikel und Videos könnt ihr besonders empfehlen? Ich würde behaupten, dass ich vor allem Postflop Leaks habe und beim Planen der Hand, dh. wann ich wie spiele, warum und gegen wen. Haben sich da Coaches speziell mit befasst? Hab jetzt grad auf Anhieb nichts gefunden.



      Punkt 2: Ich werde mal meine Stats posten und hoffe eventuelle Leaks ans Tageslicht zu rufen. (vll fällt jemandem direkt was auf).




      _



      _



      _



      _






      Punkt 3: Tilt. Habt ihr da Anregungen, Hilfen, Tipps, Erfahrungen, Videos, eigene Strategien? (hab mir ne Woche mal aufgeschrieben, wo's besonders schlimm war, wie viel ich letzendlich vergambled habe (waren 7 stacks, was ja nicht gerade wenig ist).



      ach ja, spiele atm auf NL4 PP.








      Also, ich würd mich freuen, wenn's jemanden gibt, der sich die Zeit nimmt.



      ehm. was haltet ihr von nem Video? könnt ich evtl auch aufnehmen?!
  • 4 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      1) Crushing NL50 und Let's play shorthanded und wenn du Geld ausgeben willst, dann eins der folgenden Bücher: Poker Blueprint (empfehle ich persönlich, aber ist teilweise sehr ungenau formuliert; viel Eigenarbeit nötig denke ich), Harrington on 6max online Cashgames; Small Stakes No Limit Holdem und falls du FR spielst vielleicht noch Dynamic FR Poker.
      Die Strategieartikel kann ich momentan auch leider nur mit Bedacht empfehlen, aber die Sachen von Miiwin speziell sind alle relativ aktuell und ich bin mit Miiwin häufig einer Meinung und daher kann ich seine Sachen ohne Probleme empfehlen - seine Quizze solltest du vielleicht auch hin und wieder mal angucken. Sieht auf den ersten Blick immer alles sehr Standard aus, aber da gibts oft viel Diskussionspotential.
      Es gibt regelmässig sogenannte Handbewertungscoachings - da werden im Forum gepostete Hände diskutiert (die Coaches haben da in den Feedbackforen eigene Threads für). Ich denke dort sind mutige Diskussionsteilnehmer immer erwünscht - vor allem mache sie diese Coachings meistens zu zweit und dadurch wird der Input besser.


      2) Bei deinen Stats fällt auf, dass du dir über das Thema Position zwar schon irgendwie Gedanken gemacht hast, aber doch noch nicht so wirklich. Du siehst es häufig, dass Anfänger und auch viele Regs aus dem SB und BB mehr 3-betten als aus den anderen Positionen - dies ist eins der essentiellen Leaks vieler Spieler, da sie sich die Bedeutung des Buttons nicht klar machen.

      Eine Button 3-Bet verbindet alle Vorteile einer SB/BB 3-bet
      - du gewinnst die Blinds oft
      - du setzt den Spieler der openraist hat vor die Wahl OOP einen Pot mit dir zu spielen, OOP zu 4-betten oder schlichtweg zu folden. Ich finde diese Aussicht sehr gut.

      Auch fällt auf das du im BB mehr 3-bettest als im SB. Normalerweise sollte das andersrum sein, da du im BB
      i) bessere Odds bekommst als im SB
      ii) die Action abschliesst und dementsprechend niemand mehr zusätzlich in den Pot einsteigen kann

      (in Stealsituationen scheint das bei dir auch so zu sein, aber da solltest du mal drauf achten wieso das aus den anderen Positionen so stark abweicht; eine Möglichkeit könnte sein, dass du sehr aggressiv gegen SB Steals vorgehst (und ich ehrlich gesagt nicht weiss ob SB Openraises unter Steals gewertet werden da in den Stats). Dann wiederum ist das okay)

      Ein Stat der noch interessant wäre, wäre dein Turncbet Success und dein Rivercbet Success. Wenn mir hier auch das typische Muster auffällt, dann lasse ich mir mal einen interessanten Strategieartikel einfallen.
    • TooBadToWin
      TooBadToWin
      Global
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 3.623
      Turn cbet success: 32,7%
      River cbet success: 43%



      btw hab ich gerade aufm Rechner "Babysteps" und "From the ground up" von DC gefunden. Die werd ich mir wohl auch mal anschauen.

      (auf die andern Punkte gehe ich später ein, grad wenig Zeit.)
    • TooBadToWin
      TooBadToWin
      Global
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 3.623
      sooo, grad mal wieder meinen Thread gefunden :P

      ich bin mittlerweile bei 23.7/20.2 mit 5.4 3bet stats angekommen und lasse vermehrt marginale Situationen aus meinem Spiel weg.

      Ich habe besonders darauf geachtet, wann ich welchen Spieler isoliere (z.B. wie oft foldet er auf cbets) aber auch geschaut, wie ich welche Hände gegen wen OOP spielen kann.
      Ich verwickel mich zwar teilweise noch in komische Situationen, aber generell würd ich sagen, dass ich nicht mehr so viele Fehler mache, wie zuvor.



      Jetzt die Frage. Ich schlage NL4 atm mit 6.85 bb/100, EV liegt bei 6bb/100 auf 60k Hände.
      Das entspricht in etwa 160$ Winnings. Den Bonus, welchen ich auf Party gecleared habe, lag dabei bei knapp 100$.

      Die Promo's lohnen sich für mich dort mMn nicht sonderlich, da ich vll 25k Hände/Monat spiele.

      Wohin lohnt sich ein Wechsel? back to FTP? oder auf ne kleinere Seite?
      ich könnte halt nen 400$-Bonus (bei 100% fdb) abgreifen und mich mal an NL10 probieren.
    • TooBadToWin
      TooBadToWin
      Global
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 3.623
      FTP fällt dann jetzt schon mal weg...ich tendiere grad zu 888.