[SNG] 1$ SitnGoes bei FullTilt

    • Ramadamses
      Ramadamses
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 54
      Hallo,

      habe mich vor ein paar Tagen hier registriert und die 50$ auf FullTilt geholt, wo ich dann mit den 1$ SitnGoes 18er angefangen habe.
      Bis jetzt habe ich 5 Stück gespielt, streng nach den Anweisungen im Strategiesektor für Einsteiger, und ich kam auch immer, außer einmal (mit Damen in Asse reingerannt), an den Final Table. Dort bin ich 1x 8ter 2x 7ter und 1x 6ter geworden, was heißt, dass ich bis jetzt nicht ins Geld kam.
      Dies hat mich schon ein bisschen deprimiert und ich wollte nun wissen, ob das völlig normal ist, dass man bei SitnGoes durchaus mehrmals hintereinander verliert, bis man es einmal ins Geld schafft.
      Oder sollte ich vielleicht mal die 45er SitnGoes probieren?
      Ich freue mich sehr auf eure Ratschläge!

      Mfg Ramadamses

      PS: Bezüglich des Final Tables würde ich sagen, dass ich 2x durch schlechte All-in pushs rausgeflogen bin und 2x durch Pech.
  • 9 Antworten
    • ribbar
      ribbar
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2009 Beiträge: 917
      Naja bei 18 Mann von Final Table zu reden... ;)
      Nach 5 SnGs lässt sich nicht wirklich ne Aussage machen, ob du jetzt richtig oder falsch spielst: 5 mal nicht zu cashen, ist was völlig normales.
      Würde dir eher raten bei den 9-Mann SnGs anzufangen und so ne gescheite BR aufzubauen, denn da kommst du de facto schneller ins Geld und bist nicht ganz so darauf angewiesen, #1 zu werden, ums profitabel zu gestalten.
      Sobald du es dir dann zutraust, solltest du anfangen mehrere Tische gleichzeitig zu spielen, da die $1er durch ihren rake eig nicht sehr profitabel sind, sodass es besser ist, dass du möglichst viele Tische spielst.
    • Ramadamses
      Ramadamses
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 54
      Hallo ribbar,

      danke für die schnelle Antwort. Ja, eigentlich hast du Recht, was 18-Mann und Final Table angeht. :D
      Aber bezüglich deines Tipps: Vielen Dank, ich werde es definitiv mal ausprobieren, habe davor nie an einen Tisch gedacht und wenn es soweit ist, dann auch Multitabling. ;)
    • reinhardjs
      reinhardjs
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2008 Beiträge: 1.055
      Ja, 5 SNGs sind auf keinen Fall aussagekräftig. Ich kann aber durchaus verstehen, dass man (sofern man nur sehr wenig spielt) eine Loosingstreak viel deutlicher merkt, als wenn man am Tag 100 SNGs spielt.
      -> Bei den wenigen SNGs läufts dann mal 2 Wochen schlecht, beim Vielspieler einen halben Tag :D
    • Ramadamses
      Ramadamses
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 54
      Ok, danke für diese aufmunternden Worte. :D
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Wir können ja einfach mal rechnen:

      4/18 Spielern kommen ins Geld

      vereinfacht kannst du also davon ausgehen, dass du in rund 20% der Turniere cashed.

      D.h. auch, dass du eben zu 80% früher rausfliegst^^

      Völlig normal, wenn du jetzt die 45 Spielen würdest, dann würdest du noch öfter rausfliegen und auch Durststrecken von 20-30 SnGs ohne Cash haben:)
    • Ramadamses
      Ramadamses
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 54
      Jap, das klingt sehr plausibel. Danke :)
    • Amedeo1992
      Amedeo1992
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2011 Beiträge: 10
      Hallo,

      Ich habe seit 2 Tagen auch angefangen bei FullTilt 1$ SnGs zu spielen...
      Leider komme ich mit der Strategie die hier bei PokerStrategy gelehrt wird, nicht so zurecht.

      Ich schaffe es meistens locker so 5 oder 4 zu werden, aber ab da wirds kritisch. Ich habe ab da einfach viel zuwenig Chips! (Allein durch die Blinds)
      Das kommt daher, dass die spielbaren Starthände einfach zu selten kommen.
      Ich bekomme da meistens irgendwelchen wertlosen Zahlkombinationen ala 3 8
      Oder mir viel Glück mal einen Ass zusammen mit einer 5... -.-

      Das heisst, sobald ich mindestens 4. bin, muss ich dringends an Chips kommen, und dann kommts halt vor dass ich meistens alles riskieren muss, und dabei meistens rausfliege. So kurz vorm Geld :(


      Kann man dagegen was tun? Blindsteals gehen meistens auch schief, da die Leute da auch mit nichts einfach mitgehen, und dann gegen Ende einfach durch Glück was treffen. :evil:

      Hab schon 5 $ vom Startkapital verpulvert... Helft mir :(
    • Zajis
      Zajis
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2010 Beiträge: 48
      Original von natixGH Im Grunde ist es so das 7 SnGs mal garkeine Samplesize ist. Auf 7 SnGs kann ales passieren, da kannst du auch 7 mal mit AA an der Bubble rausfliegen. Daher würde ich dir raten nach der Strategie erstmal mehr zu spielen.


      Original von Romeryo Early tight zu spielen ist völlig okay, da brauchste nicht unbedingt starke Hände. "Hinten scheißt der Esel" wie es so schön heißt bei SNGs, d.h. du machst dein Geld in erster Linie durch Steals. Und das solltest du tun wenn du zuviel BBs zum pushen hast: stealraisen. Wenn du etwas Vertrauen in dein Postflopspiel hast kannst du so 2.2 - 2.5bb stealraisen und so die Pötte kleiner halten, bei effektiv gleicher Fold-Equity. Es gibt dabei Hände, die kannst du raise/call spielen und manche, die du raise/fold spielen kannst. Das ist pauschal aber nicht einfach zu definieren, daher brauchst du Erfahrung und ICM kenntnisse um solche Spots selber je nach Gegner zu finden. Ausblinden darf dir einfach nicht passieren, d.h. manchmal ist es besser eine schlechtere Hand zu pushen statt auszublinden. Wichtig ist wirklich die Fold-Equity. Beachte auch, dass mit Antes dein effektiver Stack in BB im Schnitt 2~3bb geringer ist als du auf den ersten Blick denken würdest, (Bsp: bei 100/200/25 und 2000 Chips Stack hast du nicht 10bb sondern effektiv nur 7~8), daraus folgt auch dass du mit 600 Chips bei gleichen Blinds kaum noch FE hast, weil die Gegner immer 2:1 bekommen. Generell gilt auch: lieber ein schlechter Push als ein schlechter Call. Der Rest kommt mit Erfahrung. Spiele einfach viel und ABC, dann wird das schon. Sei dir aber bewusst dass du immer noch zu lernen hast, auch wenn du meinst schon alles zu beherrschen. Es wird immer Baustellen geben, immer! Und die Varianz wird dir das in den meisten Fällen immer auchn vor Augen halten. Pass nur dann auf, dass du nicht an den falschen Baustellen werkelst :D


      Die Videoserie von Steinek ist recht hilfreich für SNG:

      Push or Fold
    • Ramadamses
      Ramadamses
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 54
      Hi, dass du schon 5$ verpulvert hast, ist bei SitnGoes überhaupt nicht schlimm und kann häufig vorkommen. Ich war schon 8$ im minus und habe desletzt ein SitnGo gewonnen und bin jetzt auch "nur" 5$ im Minus.
      Wahrscheinlich lachen sich grad ein paar vorm PC weg, weil es viele gibt, die mehr als einen Tisch spielen, und häufig an einem Tag nur verlieren. (und dementsprechend auch viel mehr Minus machen)