QQ vs SSS´ler

    • reiwerle
      reiwerle
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2010 Beiträge: 278
      Komme öfters in folgende Spots und weis dann nicht so recht wie ich mich verhalten soll.

      Beispiel: NL50, 40BB Tisch, SH
      Ich am B mit QQ (20$ Stack), Villain im BB (10$ Stack). Vor mir min Raise von MP auf 1,25$, ich dann 3bet auf 4,25$, BB (SSS) callt, MP fold.
      Flop 2A7.
      Der Pot ist mittlerweise auf 10$ angewachsen. Soll ich gleich shoven? Ein Raise? Check/raise all in? Wenn ich 1/2 Potsize raise und Villain shovt...
      Immer ein blödes Gefühl...

      Nehmen wir einmal an, der Spieler im BB ist ein typischer, mitdenkender SSS Spieler.
  • 5 Antworten
    • Vampyr09
      Vampyr09
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 12.605
      Wenn der Spieler ein typischer mitdenkender SSSler ist, dann wirst du niemals in diese Situation kommen. Höchstens wenn er AA hält.

      €: Ich finde deine 3betsize btw relativ hoch.
    • eebse1979
      eebse1979
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 423
      Ein guter SSSler callt da aber normalerweise nicht...und wenn riechts nach AA oder KK.

      Da kannste deine Tussis wegschmeissen!
    • reiwerle
      reiwerle
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2010 Beiträge: 278
      Ok, kapiert, sagen wir einmal Villain ist ein typischer SSS`ler, wie ich sie auf diesem Level kennengelernt habe...
      Ich passe also die 3bet etwas nach unten an. Stellt sich dann immer noch die Frage wie ich mich am Flop verhalten soll, wenn der Pot nun zwischen 8 und 9$ groß ist, oder besser, was macht Ihr ?
    • Vampyr09
      Vampyr09
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 12.605
      Dafür musst du uns erstmal erklären was für SSSler du auf diesem Level kennengelernt hast. ^^
    • Talmar
      Talmar
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 3.410
      das kann man pauschal nicht beantworten:

      angenommen du gehst von einem sss-reg aus der dich ebenfalls kennt. wenn er die stats auf dich hat, dass du nen rel hohen ft3b wert hast, dann wird er womöglich ab und zu versuchen dich mit KK/AA zu trappen.

      abgesehen von diesem aspekt, sehe ich nicht viel sinn dahinter, deine 3bets mit etwas schlechterem als KK/AA zu callen, also mit z.b. AK oder QQ, da diese eh preflop ai gehen(sollten). zumal du sh spielst und da die ranges idr eh weiter sind, gehören QQ, AK _idr_ zu standard preflop ai's.

      zu deinem speziellen beispiel:

      a) er trapt dich nur mit KK/AA indem er preflop 3bets callt -> xAx mit QQ hier betten oder ai gehen bringt nicht viel

      und falls b) er callt 3bets auch mit schlechterem, dann "kommts eben drauf an":

      ich persönlich sehe zwar wie gesagt nicht viel sinn dahinter, aber da musst notes machen ob er dies vermehrt mit z.b. broadways wie AJ, AQ, KQ usw macht oder sc's usw. in ersten fällen bringt eine bet/shove wie bei a) halt nicht wirklich viel, da kann man lieber ein lowcard board cbetten/shoven.