Neuer Start mit 10€

    • engageman
      engageman
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2011 Beiträge: 7
      Hallo Leute! mein Name ist Viktor und ich möchte dieses Thema beginnen--->Neuer Start. Was das bedeuten soll, erkläre ich Euch gleich.
      Ich spiele Poker seit August 2010. Zuerst spielte ich nur aus reinem Spaß bei Mail.ru ungefähr ein Monat lang. Gefallen hat mir an diesem Spiel den Gegner einfach ausbluffen
      und seine Chips wegnehmen ohne das man die Karten zeigt ;) . Dann erfuhr ich von Spielern, dass es auch Pokerräume gibt wo man Geld gewinnen kann. Da wurde ich neugierig. Und dann habe ich mich bei Pokerstars angemeldet. Mein erster Gewinn war bei den Freerolls um die 4 Cent. Aber wie ihr wisst kann man ja die Freerolls jeden Tag spielen, so spielte ich nach und nach Freerolls, mal gewann ein paar Cent und dann wieder bei den SnG's verloren, wie halt die Anfänger immer so machen. Eines Tages habe ich dann bei den 10 Cent SnG's Glück gehabt und 8,60 Dollar gewonnen. Dann fangten erst meine Verluste an. Ich habe innerhalb eines halben Jahres mehr als 1000 Euro verloren(hauptsächlich bei den Cash Games) und jetzt gewinne ich auch nicht. Immer wenn ich anfange zu gewinnen,dann dauert es immer 1-2 Tage und der Bankroll wird verspielt. Letztens habe ich 10€ sind ca. 14 Dollar eingezahlt habe den Bankroll auf 100 Dollar erhoben aber nach drei Tagen auf höhere Limits gegangen (gleich auf NL25), sind wieder diese Cash Games, und alles vertan bis auf 0. Nun möchte ich Allen beweisen, dass ich ein guter Pokerspieler bin und dass ich damit Geld verdienen kann.
      Ich möchte heute einen letzten Deposit von 10€ machen und ein Bankroll damit aufbauen!
      Auch wenn ihr gute Tipps für mich habt könnt Ihr sie gerne schreiben.

      Sorry wenn sich ein Paar Fehler bei mir eingeschlichen haben, bin auch kein Deutscher... von daher ist das bei mir nicht so schlimm. :D

      Mein nick bei pokerstars: engageman
      :) LG Viktor
  • 12 Antworten
    • bluffem
      bluffem
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2007 Beiträge: 3.786
      Hallo Victor,

      hast du dir schon die Strategie Artikel durchgelesen ?

      Welche Variante möchtest du denn spielen, No-Limit, Fixed Limit oder Sit and Go´s ?

      Wichtig ist erstmal das Bankroll Management

      Bankroll Management (English)
      Unter Bankroll Management (BRM) wird ein System zur Verwaltung der eigenen Bankroll verstanden. Da Poker ein varianzreiches Spiel ist, treten immer wieder starke Schwankungen der Bankroll auf. Mit dem Bankroll Management kann man nun verhindern, dass man durch so eine Schwankung bankrott geht. Wichtig ist, dass man in den Limits absteigt, bevor die Schwankungen für die eigene Bankroll zu gross werden.

      Umgekehrt sagt das BRM aber auch, wann man in den Limits aufsteigen kann. Es gibt sehr konservative und sehr aggressive Arten des BRMs. Ein konservatives BRM kann sein, dass man in Texas Hold'em nur in das nächsthöhere Limit aufsteigt, wenn man für dieses 30 volle Stacks oder 300 Big Bets zur Verfügung hat und absteigt, wenn man nur noch 30 volle Stacks oder 300 Big Bets des nächstkleineren Limits besitzt. Ein aggressives BRM kann sein, dass man den Aufstieg schon mit 10 Stacks des nächsthöheren Limits vornimmt.


      Ein weit verbreitetes BRM ist die Regel, dass man in einem Limit spielen kann, wenn man 20-30 volle Stacks (No-Limit oder Pot Limit) oder 200-300 Big Bets (Fixed Limit) dafür besitzt.



      Mit viel Geduld und und Theorie lernen kann man weit kommen. Wichtig, nicht jeder Pot muss gewonnen werden.

      ciao
    • kyper20
      kyper20
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2011 Beiträge: 85
      Du willst allen beweisen, dass du ein guter Pokerspieler bist `? Nimms nicht persönlich, das bist du (noch)nicht. Du hälst dich bei deinem Spiel offensichtlich an keine Strategie bzw. Theorie. Wie bluffem schon sagte, BRM ist das A & O im Pokern. Wenn du ohne ein entsprechendes Bankroll einfach mal auf NL25 zockst, ist es logisch das du bald wieder broke bist. Also lies dir die Artiekel auf PS gut durch, arbeite dich von unten hoch und halte dich an die Strategie.

      Ausserdem sind 10 Euro meiner Meinung zu wenig, es sollten schon mindestens 50$ sein um nicht scared money zu spielen.

      Grüsse kyper20
    • Thilo87
      Thilo87
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 901
      du willst allen beweisen, dass du ein guter pokerspieler bist aber verlierst 1000 euro in einem halben jahr? muss meinem vorredner zustimmen, ein guter pokerspieler bist du definitiv (noch) nicht. lese dir strategieartikel durch, gucke videos, poste hände, hol dir hem oder pt und dann kannst du nochmal 50$ einzahlen und damit NUR NL2 spielen, bis du auf 150$ angekommen bist und eben nach bankrollmanagement aufsteigen kannst. sonst wird das nichts mehr
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      spiel so weiter wir brauchen dein geld
    • betwinner
      betwinner
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 2.385
      Hallo Viktor,

      ich möchte dich folgendes Fragen, wenn du deine erste Erfolge in Turnieren und SNGs verzeichnen konntest, warum bist du dann auf Cash umgestiegen und bleibst hartnäkig dabei trotz verluste?

      Ich würde dir empfehlen erstmal mit SNGs und Turnieren weiter zu machen. Als ich anfing, hatte ich ähnliches Problem, hab mit cash game angefangen und wollte mir selbst etwas beweissen so verlor ich auch erstmal paar tausend in cash. Später hab ich die Pokerstrategy Artikeln angefangen ernst zu nehmen und konzentrierte mich auf das was mir spass machte "die Turniere" und nach ca. 6 Monaten konnte ich die Verluste wieder einbringen und später sogar Gewinn machen.


      Ich würde dir wirklich empfehle alle dein Spiel betreffende Artikeln inklusive der Psychologie Artiklen gut durchzuarbeiten und ernst zu nehmen und zu befolgen, nur so wirst du erfolgreich im Poker. Alles andere ist kurzfrist und wird dich mit der Zeit wieder dahin bringen wo du bist.
    • engageman
      engageman
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2011 Beiträge: 7
      So ich werde erst mal 10 Cent SnG's mit 360 Spieler zocken. Abends auch MTTs mit 10 Cent Buy In und ja mal sehen was es rauskommt :)
    • Minhstar
      Minhstar
      Global
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 7.161
      hey op,
      ich hatte auch mal vor langer zeit ohne bankroll angefangen sngs zu spielen auf everest.
      da gabt es diese 0 cent shasta tische.
      mit viel ehrgeiz und theorie hab ich dann 5cent,10cent.....bist 55$sngs mich innerhalb von einem jahr hochgespielt.
      also geht alles wenn man nur will ;)

      good luck bro
    • engageman
      engageman
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2011 Beiträge: 7
      So Leute habe also für heute folgende Turniere gespielt:

      3 SnG's 360 Spieler NL Holdem | Buy In 0,10 $

      MTT:
      Facebook Poker Leaque NL Holdem | Buy In 0,10 $
      NL Holdem [Turbo, $50 Added] | Buy In 0,10 $

      MTTs und zwei SnG's habe ich verloren, aber beim dritten SnG habe ich etwas Glück gehabt und den 3. Platz belegt.

      Für den 3. Platz habe ich +3,66$ bekommen.
      5 Buy Ins für Turniere also -0,50 $

      Gewinn: +3,16$

      Mein Kontostand war: 10€ ~ 14,30$

      Aktueller Kontostand: 14,28+3,18= 17,46$ :)

      So ich werde Euch die Berichte alle drei Tage schreiben ( wenn ich nicht vergessen sollte).

      So habe ich eine Frage für Euch: Kauft ihr Euch die Programm Pokertracker oder ähnliches für eure Statistiken? Oder gibt es so eine die man kostenlos benutzen kann?

      Wenn ihr Fragen habt könnt ihr sie natürlich stellen, und danke schon mal für die Komments :D
    • bluffem
      bluffem
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2007 Beiträge: 3.786
      Hi,

      viele nutzen Holdem Manager für Statistiken http://www.holdemmanager.net es gibt auch eine kostenlose "alternative" den Pokerstrategy Elephant http://de.pokerstrategy.com/software/9/ für Einsteiger sicherlich zu empfehlen.

      So ich werde Euch die Berichte alle drei Tage schreiben ( wenn ich nicht vergessen sollte).


      Starte doch einen Blog hier auf Pokerstrategy http://de.pokerstrategy.com/forum/board.php?boardid=1584

      Gruss
      bluffem
    • betwinner
      betwinner
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 2.385
      Original von bluffem
      Hi,

      viele nutzen Holdem Manager für Statistiken http://www.holdemmanager.net es gibt auch eine kostenlose "alternative" den Pokerstrategy Elephant http://de.pokerstrategy.com/software/9/ für Einsteiger sicherlich zu empfehlen.

      So ich werde Euch die Berichte alle drei Tage schreiben ( wenn ich nicht vergessen sollte).


      Starte doch einen Blog hier auf Pokerstrategy http://de.pokerstrategy.com/forum/board.php?boardid=1584

      Gruss
      bluffem


      Elephant ist leider keine Alternative da er keine Turniere und SNGs unterstützt.
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Zum Hold'em Manager gibt es im Bezug auf SNGs keine Alternativen. Naja gibt es schon...aber ist halt ein bisschen wie ins Steakhouse gehen, nur um sich dann mit nem grünen Salat zufrieden zu geben.
    • engageman
      engageman
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2011 Beiträge: 7
      Danke euch Leute für den Tipp, ich werde dann besser einen Blog schreiben. Ihr könnt also dann ruhig reinschauen wenn ihr interessiert seids.
      Und sonst viel glück beim pokern ;)