Anzeige wegen tankbetrug

    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      hab ich gerade erhalten. Videobeweis existiert;

      Sachverhalt: tanke bei Jet und Kauf fur 2€ was zu trinken. Verkäufer annonciert 57,xx€ und ich zahle mit kk, bestätige und gebe Geheimzahl wie im Autopilot ein, As usual. Paar h später merke ich das ich nur 2€ bezahlt habe und freu mich. Beleg hab ich noch.

      Soll nun ne Aussage bei der Polizei machen, ich mein klar hab ich nicht alles bezahlt aber das war ja nicht vorsätzlich. Was hab ich zu erwarten und wie gehe ich am besten vor?
  • 96 Antworten
    • Sunfire
      Sunfire
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 3.394
      Vielleicht solltest du mit dem Eigentümer der Jet Tankstelle das geschehene schildern und so versuchen den ganzen Stress mit der Polizei zu vermeiden.

      Du bist ja nicht der klassiche Tankbetrüger der einfach tankt und wegfährt, sondern es war ein Versehen.
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      Geh zur Tanke, schildere die Sache so wie's war. Offenbar hat der Typ einfach vergessen es richtig einzutippen und Dir ist's nicht aufgefallen. Entschuldige Dich, bezahl die paar Kröten und alles ist gut...
    • 3rdTwin
      3rdTwin
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 4.078
      Original von Sunfire
      Vielleicht solltest du mit dem Eigentümer der Jet Tankstelle das geschehene schildern und so versuchen den ganzen Stress mit der Polizei zu vermeiden.
      Ich würde versuchen den Stress mit dem Tankstellenbesitzer zu vermeiden und lieber mit der Polizei reden.

      Sagst denen halt wies war. Aber das wird eh schwierig, weil der Typ, der an der Kasse war, wird vll sagen, dass du von Tanken nichts gesagt hast und er dir darum nur die 2€ abgezogen hat. Ich nehme mal an, dass du das schon gesagt hast, aber wird dann wohl Aussage gegen Aussage sein.
    • hAni87
      hAni87
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.378
      Original von zeegro
      hab ich gerade erhalten. Videobeweis existiert;

      Sachverhalt: tanke bei Jet und Kauf fur 2€ was zu trinken. Verkäufer annonciert 57,xx€ und ich zahle mit kk, bestätige und gebe Geheimzahl wie im Autopilot ein, As usual. Paar h später merke ich das ich nur 2€ bezahlt habe und freu mich. Beleg hab ich noch.

      Soll nun ne Aussage bei der Polizei machen, ich mein klar hab ich nicht alles bezahlt aber das war ja nicht vorsätzlich. Was hab ich zu erwarten und wie gehe ich am besten vor?
      :coolface: ?
    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      Kannst du bitte deinen Beitrag editieren, danke
    • i11us1on1st
      i11us1on1st
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2011 Beiträge: 2.995
      Original von zeegro
      Kannst du bitte deinen Beitrag editieren, danke

      Hatte mal was ähnliches...
      Bin dann zur Tanke habe mit dem Besitzer gesprochen nachträglich alles bezahlt und der hat sofort die anzeige zurückgenommen...
      War null Problem...

      Vg
    • rogeralexmueller
      rogeralexmueller
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2010 Beiträge: 9.087
      Original von marc0506
      Geh zur Tanke, schildere die Sache so wie's war. Offenbar hat der Typ einfach vergessen es richtig einzutippen und Dir ist's nicht aufgefallen. Entschuldige Dich, bezahl die paar Kröten und alles ist gut...
      This
    • bumblebeebee
      bumblebeebee
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 2.021
      Mit der Polizei gar nicht reden. Die können dich weder verurteilen, noch freisprechen.
      Rede erst mit dem Tankstellenbetreiber, wie hier schon vorgeschlagen wurde. Wenn er die Anzeige nicht zurücknimmt, nimm dir einen Anwalt.
    • MadCow
      MadCow
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 1.151
      nicht gut, da gab es erst vor kurzem ein urteil zu:
      http://www.handelsblatt.com/auto/nachrichten/vergessene-tankrechnung-kann-teuer-werden/4132558.html
      Mit der Selbstbedienung an der Zapfsäule ist der Kunde in der Pflicht. Er muss nicht gesondert zur Zahlung ermahnt werden. Entfernt er sich mit seinem Auto vom Gelände, ohne seine Rechnung zu begleichen, ist er im Zahlungsverzug. Damit können ihm alle Kosten der Nachforschung aufgebürdet werden.
    • my5tyle
      my5tyle
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 1.061
      Also du zahlst doch keine 2 € mit KK oda...?! Der depp hat doch den fehler gemacht.... lal ey

      Geh hin und sag das du bereit bist das zu zahlen und fertig.
    • alexanderhirth
      alexanderhirth
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 2.353
      Original von my5tyle
      Also du zahlst doch keine 2 € mit KK oda...?!
      Ist i.d.R. zumindest an meinen Tankstellen 10>€ auch nicht möglich - evtl. kannst du auch hiermit argumentieren.
    • laurasstern8
      laurasstern8
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.047
      Original von MadCow
      nicht gut, da gab es erst vor kurzem ein urteil zu:
      http://www.handelsblatt.com/auto/nachrichten/vergessene-tankrechnung-kann-teuer-werden/4132558.html
      Mit der Selbstbedienung an der Zapfsäule ist der Kunde in der Pflicht. Er muss nicht gesondert zur Zahlung ermahnt werden. Entfernt er sich mit seinem Auto vom Gelände, ohne seine Rechnung zu begleichen, ist er im Zahlungsverzug. Damit können ihm alle Kosten der Nachforschung aufgebürdet werden.
      Ja das gilt wenn man einfach wegfährt und am Ende argumentieren will man wäre nir zur zahlung aufgefordert worden.

      Wenn man aber zur Kase geht und bezahlen will und der nasenbär das falsch eintippt, dann sieht das ganz anders aus. Der Fehler liegt ja bei ihm und nicht bei dir.
    • miraculix250
      miraculix250
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 982
      Original von bumblebeebee
      Mit der Polizei gar nicht reden. Die können dich weder verurteilen, noch freisprechen.
      Rede erst mit dem Tankstellenbetreiber, wie hier schon vorgeschlagen wurde. Wenn er die Anzeige nicht zurücknimmt, nimm dir einen Anwalt.
      So und nicht anders. Da kannst du aber eigentlich auch selbst drauf kommen :f_cool:
    • Pressluft88
      Pressluft88
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2009 Beiträge: 315
      wenn der verkäufer nicht gefragt hat ob du getankt hast dann ist es ein fehler des verkäufers.
      Meine schwester hat mal ein halbes jahr abends an einer tankstelle gejobt und sie musste auch schon mal von ihrem gehalt ne tankrechnung bezahlen weil sie nicht gefragt hatte ob der mann getankt hat.
    • DocBru
      DocBru
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2007 Beiträge: 904
      Original von Pressluft88
      wenn der verkäufer nicht gefragt hat ob du getankt hast dann ist es ein fehler des verkäufers.
      Meine schwester hat mal ein halbes jahr abends an einer tankstelle gejobt und sie musste auch schon mal von ihrem gehalt ne tankrechnung bezahlen weil sie nicht gefragt hatte ob der mann getankt hat.
      Hmmm.. ich hab ja schon oft was gekauft an der Tanke ohne zu tanken... da hat noch nie jemand nachgefragt.
    • highjeeemel
      highjeeemel
      Silber
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 3.267
      Mir ist mal das gleiche passiert. Hab bezahlt, aber der typ hats nicht in die Kasse eingetippt. Polizei rief dann direkt an. Ich so WTF hab doch gezahlt.

      Dann auf die Tagesabrechnung der Kasse warten müssen. Zum Glück hat der Kassierer das Geld nicht gezockt ;) - alles wurde gut
      (bar bezahlt)
    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      Der Verkäufer hat ja sogar den richtigen Betrag genannt weshalb ich erst garnicht geprüft habe..

      Zur Tanke gehen: Hmm..ist wohl garnicht so einfach an den Besitzer ranzukommen und ist es möglich eine Anzeige bzgl betrug zurück zu ziehen?

      Hab nächste Woche Freitag Vorladung bei der Polizei, also noch ne Woche Zeit um zu sehen was ich mache. Warte nun erstmal was Anwalt sagt, den ich kenne
    • Dilas
      Dilas
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2008 Beiträge: 1.124
      Da gibt es nur eine line:

      Zahle den Differenzbetrag so schnell wie möglich an die Tanke (gegen Quittung/Überweisung).

      Schicke die Quittung an die Polizei mit dem Satz:
      "Ich habe erst jetzt bemerkt, dass mein KK Konto nur mit € 2,00 belastet wurde und habe den Differenzbetrag sofort bezahlt (Anlage: Quittung). "

      Danach wird die StA das Verfahren zu 99% gem. § 153 StPO einstellen.
      (es sei denn Du bist einschlägig vorbestraft)
    • kayza
      kayza
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2010 Beiträge: 2.000
      Also wenns wirklich so war: "Verkäufer annonciert 57,xx€"

      Dann würde ich hingehen und mit ihm reden, das zahlen und er soll die Anzeige zurückziehen. Wenn er dir dumm kommt würde ich glatt zur Polizei gehen und ihn wegen falscher Verdächtigung anzeigen.

      Ich denk mal in dem Fall hat er die Anzeige halt gemacht, weil er dich sonst ja nicht kontaktieren kann. Will halt sein Geld und fertig. Wenn er das bekommt ist er denk ich mal zufrieden und alles ist gut.