Schlüssel verloren, bitte um Rat

    • laythedraw87
      laythedraw87
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2011 Beiträge: 514
      Hallo liebe Pokerstrategen,

      ich habe ein Problem:
      Vor ein paar Wochen hat eine Freundin bei mir gepennt, während ich unterwegs war - sie war bisschen betrunken als sie wieder los ist am nächsten tag, sie sollte die schlüssel einfach in den briefkasten werfen (waren die ersatzschlüssel). Nun ist dort aber nur ein schlüssel angekommen -.- es fehlt der hausschlüssel, auf dem bild (http://www.jahn-sicherheit.de/images/p012_1_06.png) so in der art (also mit vertiefungen usw).
      Im Haus hat den Schlüssel wohl auch keiner --> was nun?!
      Kann man den Schlüssel mit Einverständnis des Vermieters nachmachen lassen, wenn ich mir ne schlüssige story ausdenke? ("ist mir in den rhein gefallen beim tretboot fahren")

      bitte um hilfe.

      beste grüße.
  • 17 Antworten
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      wenn das einKeso system ist kann man das nur bei der Firma nachmachen lassen. Wenn ihr im Haus ein Schlißsystem habt bist du leicht mit ein paar Hundert € dabei wenn getauscht werden muss. Hapftpflicht bei dir oder bei deiner Freundim vorhanden? Mit Etwas Glück beinhaltet diese den verlust fremder schlüssel. Suchmaschine ftw. good luck
    • Tezet
      Tezet
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 2.428
      Original von laythedraw87
      Kann man den Schlüssel mit Einverständnis des Vermieters nachmachen lassen, wenn ich mir ne schlüssige story ausdenke? ("ist mir in den rhein gefallen beim tretboot fahren")

      bitte um hilfe.

      beste grüße.
      joa.. storys ausdenken ist bei sowas immer erster Rat. Für den (wenn auch unwahrscheinlichen) Fall, dass der nun in den falschen Händen gelandet ist und sich MrX irgendwann mal Zutritt zu besagter Wohnung verschafft, weiß der Vermieter bzw eventuell neue Mieter bei der Story immerhin, dass es Aquaman war. Wenn die beiden nicht an Aquaman glauben, biste halt richtig dran.

      Ich würde bei solchen Dingen eher zur Wahrheit raten, wie fischief gesagt hat Versicherung checken und die ein oder andere Lehre draus ziehen.

      zB dass ich Freundinnen, die am nächsten Tag (noch oder wieder?) voll sind, keine wichtigen Sicherheitsschlüssel in die Hand gebe.
    • laythedraw87
      laythedraw87
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2011 Beiträge: 514
      steht "KESO" drauf -.-

      btw: ist halt der schlüssel für die eingangstür des treppenhauses, nich für die wohnungstür.
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Original von laythedraw87
      steht "KESO" drauf -.-

      btw: ist halt der schlüssel für die eingangstür des treppenhauses, nich für die wohnungstür.
      Gehören solche Schlüssel nicht im Normalfall zu einem Schliesssystem, bei dem man mit dem Haustürschlüssel auch die Wohnungstür öffnen kann?

      Falls das bei Dir nicht der Fall ist, wird's halt obv. nicht so teuer, weil nur der Zylinger in der Haustür gewechselt werden muss.
    • laythedraw87
      laythedraw87
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2011 Beiträge: 514
      Original von vandaalen
      Original von laythedraw87
      steht "KESO" drauf -.-

      btw: ist halt der schlüssel für die eingangstür des treppenhauses, nich für die wohnungstür.
      Gehören solche Schlüssel nicht im Normalfall zu einem Schliesssystem, bei dem man mit dem Haustürschlüssel auch die Wohnungstür öffnen kann?

      Falls das bei Dir nicht der Fall ist, wird's halt obv. nicht so teuer, weil nur der Zylinger in der Haustür gewechselt werden muss.
      wäre haustür und 3 andere (boden, 2x keller). aber mit den schlüsseln kommt nicht in ne wohnung rein.
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.529
      Ich lebe eigtl. nur in Panik, dass mir (oder vor allem meiner Freundin) mal sowas passiert.

      Ich kann dir nicht viel raten, aber würde mich freuen, wenn du sagst wies ausgegangen ist.
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Also laut Web kostet ein Zylinder der Firma €50+. Schlüssel um die €8.

      Kannst Dir dann ja ausrechnen, was der Spaß kosten wird.
    • tazardar
      tazardar
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 355
      Das kommt natürlich drauf an welches Risiko du eingehen willst. Wenn du einfach nen neuen Schlüssel haben willst, kannst du den einfach nachmachen lassen.
      Mir ist mal ein Schlüssel durchgebrochen, da bin ich einfach zum nächsten Schlüsseldienst gegangen und hab gesagt: Mach mal. Der meinte dann "OWWWW DAS WIRD TEUER".... "12€ Bitte".

      Um den Schlüssel richtig nachmachen zu lassen, also beim Vermieter, müsst ich glaub ich 20€ zahlen und beide Teile abgeben, also "hab ich verloren" wäre da nich drin gewesen.

      Wenn dus richtig und ehrlich machen willst, wirst du ums Schloss austauschen nicht drum rum kommen und n paar hundert € zahlen müssen.
    • laythedraw87
      laythedraw87
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2011 Beiträge: 514
      man kann doch nich einfach so nen schlüssel nachmachen lassen?!
    • YxYxY
      YxYxY
      Einsteiger
      Dabei seit: 09.06.2011 Beiträge: 52
      - edit by vandaalen -

      Hallo YxYxY,

      ich möchte Dich hiermit ausdrücklich darum bitten Spam im Small Talk sein zu lassen.

      Gruß

      vandaalen

    • Thonfisch
      Thonfisch
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 769
      Original von laythedraw87
      man kann doch nich einfach so nen schlüssel nachmachen lassen?!
      glaub eigentlich brauch man die einverständnis des eigentümers. der nette türke nebenan hat mir meinen aber einfach nachgemacht (6€).

      gibt allerdings auch sicherheitsschlüssel die man nicht einfach nachmache kann glaube ich.
    • Soulcatcher
      Soulcatcher
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2006 Beiträge: 1.435
      Klar kannst du Schlüssel einfach nachmachen lassen, eben nur mit der Ausnahme, dass es solche Sicherheitsschlösser gibt. Da brauchst du dann normalerweise den Vermieter, der die benötigten Unterlagen vorzeigen kann. Bei deinen Schlüsseln sieht es mal ganz stark danach aus...
    • tazardar
      tazardar
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 355
      Mein abgebrochener Schlüssel war eben auch son Systemschlüssel. Für Haustür, Wohnungstür, Keller, Garten, "Müllraum".
      DARF der nachgemacht werden? Möglicherweise nicht.
      KANN der nachgemacht werden? Warum den nicht? Ist doch auch nur n Stück Metall. Und den "netten Türken nebenan" wird wohl auch jeder finden.

      Falls ich falsch liege: was macht den Sicherheitsschlüssel so besonders, das er nicht nachgemacht werden KANN? Seh das nur mit nem zusätzlichen Chip, wies bei Autoschlüsseln üblich ist.
    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      Original von tazardar
      Mein abgebrochener Schlüssel war eben auch son Systemschlüssel. Für Haustür, Wohnungstür, Keller, Garten, "Müllraum".
      DARF der nachgemacht werden? Möglicherweise nicht.
      KANN der nachgemacht werden? Warum den nicht? Ist doch auch nur n Stück Metall. Und den "netten Türken nebenan" wird wohl auch jeder finden.

      Falls ich falsch liege: was macht den Sicherheitsschlüssel so besonders, das er nicht nachgemacht werden KANN? Seh das nur mit nem zusätzlichen Chip, wies bei Autoschlüsseln üblich ist.
      this, die Leute im Laden gucken auch nur, ob im Katalog steht, dass diese Schlüssel nachgemacht werden dürfen. Die können eigentlich jeden Schlüssel nachmachen, ob das ganze legal ist steht auf einem anderen Blatt..
    • LLuq
      LLuq
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3.389
      Solange du deinen Schlüssel nicht verlierst wo deine Adresse draufsteht, oder dir der Rucksack mit Geldbeutel und Schlüssel geklaut wird, besteht auch kein Grund dafür irgendwelche Schlösser auszutauschen, das ganze ist auch irgendwie gesetzlich geregel, hab aber keine Lust das rauszusuchen, einfach Schlüssel nachmachen lassen, sofern möglich, ansonsten den Vermieter benachrichtigen, dass du einen neuen Schlüssel brauchst, den muss du natürlich bezahlen.
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von laythedraw87
      Original von vandaalen
      Original von laythedraw87
      steht "KESO" drauf -.-

      btw: ist halt der schlüssel für die eingangstür des treppenhauses, nich für die wohnungstür.
      Gehören solche Schlüssel nicht im Normalfall zu einem Schliesssystem, bei dem man mit dem Haustürschlüssel auch die Wohnungstür öffnen kann?

      Falls das bei Dir nicht der Fall ist, wird's halt obv. nicht so teuer, weil nur der Zylinger in der Haustür gewechselt werden muss.
      wäre haustür und 3 andere (boden, 2x keller). aber mit den schlüsseln kommt nicht in ne wohnung rein.
      wenn es nur die sind dann gehts ja.
      haste glück das du nicht in einer wohnanlage mit mehreren häusern und aufgängen wohnst
    • abgerammelt
      abgerammelt
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2008 Beiträge: 4.759
      Hab neulich auch mal meine Schlüssel verloren, allerdings in der eigenen Wohnung. Hab sie dann in der Waschmaschine wieder gefunden.

      Allerdings habe ich vor Jahren auch mal meine Fernbedienung im Kühlschrank gefunden.
      Strange life!