Frauen am Tisch! Wahhhh!

    • Hypno87
      Hypno87
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2009 Beiträge: 241
      Hi Leute,

      ohman ich habe ein echtes Problem am Tisch.

      Ich achte auf vieles am Tisch und bin gerade beim BR sehr konservativ, achte auf Starthände, achte auf die Spielweise der Hände und studiere meine Handläufe.

      Es ist schön und gut und mehr und mehr entwickelt man quasi sein eigenes Gespühr für das Boad, für die Hände der Gegner, für den Verlauf der Situation.

      Ich schaue sehr, dass sich mein Spiel bunt gestaltet und nicht in gradlinigkeit verfängt, sondern stets die Varianz oben hält.

      Vor kurzem habe ich einen Auslöser für Tilt FÜR MICH ausfindig gemacht und das ist das Anpassen meiner Spielweise an weibliche Kontrahenten.

      Emotionen und Ego können gerade am Tisch ein hässliches Gesicht offenbaren, allein vondem her halte ich mich gerade bei Frauen SEHR zurück, wobei mir auffällt, dass es wohl mehr ist, was dort mit einwirkt.

      Die Folge davon ist, dass ich logischerweise sofort den Tisch verlasse, sobald ich merke, dass ich nichtmehr mein bestes Spiel liefer, aber was soll ich groß machen künftig? Soll ich jedesmal den Tisch wechseln, sobald sich Sie setzt?

      Ich kann meine Verläufe hier reinstellen und Ihr könnt quasi schnell feststellen, wann die Frau an den Tisch gegangen ist, welche Hand der Auslöser für alles weitere war und dennoch wird man keine schlechte Entscheidung feststellen, selbst wenn es mal ein Bluff war mit Händen, wie Q5s+, denn in der Situation habe ich den Vorteil, also nutze ich ihn, aber dennoch packts mich meißtens dann, keine Rolle ob es verdammte AA sind, die ganz wundersam überholt werden, oder die Hände ausm SHC.

      Vielleicht hat ja jemand einen Tipp, oder Lösungsansätze, um bei mir Tilt-Faktor Frau, der sich bei mir ganz schnell in einem angepassten loose-aggressiven-trickreichen Spiel mündet, zu schmälern (der Einfluss der negativen Seite zumindest)?
  • 13 Antworten
    • ela1207
      ela1207
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2009 Beiträge: 600
      sorry, ist ein lvl. oder ?
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Hallo Hypno97,

      der Thread passt besser in dieses Forum.

      Zum Thema kann ich nicht viel beitragen. Ich meine, du siehst doch in der Software (Ausnahme: 888.com, wenn du willst) sowieso nur ein Textfeld oder einen Avatar.

      Es soll Männer geben, die sich einen weiblichen Screen name zulegen, weil die glauben, sie könnten damit Reaktionen provozieren.

      Wie kommst du denn außerhalb der Pokertische mit den Frauen klar?

      Gruß

      wespetrev
    • NudeAndHappy
      NudeAndHappy
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2011 Beiträge: 262
      du willst handhistorys einstellen... du sprichst von online poker?
      Online-Poker???

      :s_confused:

      ist nicht ernst gemeint oder?
    • Hypno87
      Hypno87
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2009 Beiträge: 241
      Verstehe den Vorpost nicht.

      Über die Auswirkungen von Frauen allgemein in der Geschichte, sowie allgemein die Beziehung Mann - Frau möchte ich garnicht groß anfangen, so brauche ich denke nicht viel dazu sagen, was Frauen eigentlich für mich bedeuten geschweige denn bringen.

      Erfahrungen habe ich gute, sowie schlechte. Die schlechten nehme ich als Grund für meine eigene Entwicklung, während die guten, die aus Gemeinsamkeiten, Meinungen und ähnlichen bestehen sich ergänzen und quasi überhaupt eine Interaktion ermöglichen

      Aber gerade ich bin eben ein sehr rationaler Mensch, was bedeutet, dass ich sehr viel über die Auswirkungen von allgemeinen Gefühlen weiß, mehr noch es ist beiläufig mein Job eine emotionale Kontrolle zu bewahren, um Leuten wie euch zu zeigen, dass es neben dem Poker auch andere wertvolle Dinge gibt, auf die es wertzulegen gilt.

      Natürlich werde ich keine Handverläufe reinstellen, denn daraus werdet Ihr ohnehin nichts ablesen können.

      Ehrlicherweise würde ich auch an nem live-tisch im Casino wohl viel besser mit Frauen klarkommen, als online...so ist es ja nicht :)

      Die Sache ist vielmehr bei mir die, dass ich die Zeit, die ich fürs Poker, Freunde, Arbeit, Auto, Familie, Urlaub, Reisen,.... aufwände bevorzuge und auch wenn ich weiß, dass Frauen ein Gleichtgewicht scheinbar irgendwo halten, so merkt man gerade als scheinbar ewiger Single garnicht sosehr die Vorteile, die man bei einer hätte, aus dem Grund, dass es eben nur EINE ist und dennoch findet mans geiler, wenn sich zwei zoffen wirklichen Streit beizulegen versuchen und man dort mithelfen kann, damit sich die Leute wieder gern haben, als auch wirklich bei einer zu bleiben.

      Also Liebeskummer ist dementsprechenderweise bei mir eh fehl am Platz, allein darum, dass ich in der Zeit, wo andere Kummer haben, überlege, ob meine AA hinten ausbezahlt werden.
    • ela1207
      ela1207
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2009 Beiträge: 600
      @op,

      dir ist schon klar, das ich eine frau bin!!!!

      ich spiele schon etwas länger poker, und befinde mich seit 3 monaten im downswing - mtts, ich sehe einfach kein land ( itm )!
      zu 90% sitze ich mit männern am tisch - was mich tiltet ist schlechtes spiel -
      egal ob mann - frau - hunde oder baby avatar - und deine ausage !!!
      op, dir ist schon klar, das die meisten frauen avatare ( z.b. auf stars ) von männern genutzt werden ?
      sorry, aber die hunde avatare werden auch nicht von hunden bespielt !

      ela
    • Hypno87
      Hypno87
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2009 Beiträge: 241
      Ich bin ziemlich verwundert, was ihr dauernd mit den Avataren habt.

      Dabei beginnt es mit einem Namen, der/die für etwas steht und mehr noch etwas ausdrückt. Für den einen ist es ein Raise als Blind-Attack, für den anderen ist es eine kleine Geste in einer scheinbaren Hitze des Gefechts.

      Gerade beim Poker merkt man vieles deutlicher. Man verwendet begriffe, wie Downswing, Pech, Tilt, um für sich selber eine rechtfertigung dafür zu finden, warum man nicht so spielt, wie man es eigentlich könnte.

      Von den Hürden brauchma garnicht erst anfangen, geschweige denn in irgendeiner Form hier reinstellen, was dann Vertrauen wäre, was man sich eigentlich gegenseitig gibt und bekommt, aber auch hier gibt es wie bekannt Grenzen.

      Wir können sogar die Gleichberechtigung schnell abhandeln. Sie ist gut! Sie funktioniert, aber auch nur weil es Frauen gibt, die in der Lage sind komplexe Entscheidungen vom Verstand her einfacher abzuwägen und deswegen guterweise ähnliche Positionen im Beruf erreichen können sollte und mehr noch ebenso die gleichen Chancen haben sollte.
      Allerdings behaupte ich, dass im Poker die Frauen von Natur aus sehr im Nachteil sind.

      Edit: Es wundert mich nicht, dass du in einem scheinbaren Downswing bist, wenn du andere Leute für dumm verkaufen möchtest.
    • ela1207
      ela1207
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2009 Beiträge: 600
      weil du es im online poker nur mit avataren zu tun hast, und daher nicht wissen kannst ob mann oder frau dahinter steckt.
      auch der name gibt nicht immer das geschlecht preis.

      ich würde diesen fred am liebsten im bbv oder frustabbau sehen, mit sorgen hat das nichts zu tun.
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Easy solution: soviel Tische spielen dass es dir scheißegal ist.
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Also ich versuch's nochmal:

      1. Dass Männer sich in Anwesenheit von Frauen anders verhalten als wenn sie unter sich sind, ist eine Binsenweisheit (und gilt entsprechend auch für Frauen).

      2. Aber: woher weißt du, ob die "Anna" oder "Kristina" bei dir am Tisch ein Mann oder eine Frau ist? Wenn sie wie z. B. bei Pokerstars ein Bild zeigen, hast du keine Ahnung, ob es irgendetwas mit dem Spieler am Tisch zu tun hat.

      3. Ich habe nicht beobachtet, dass sich eine "weibliche" Spielweise irgendwie von einer "männlichen" unterscheidet. Gelegentlich bemerke ich, dass angebliche "Frauen" die Männer am Tisch am Chat einwickeln wollen. Provokationen unternehmen Männer aber auch.


      Ohne jeden Flame: ich verstehe dein Problem nicht. Was ist denn anders, wenn eine (von sich selbst so genannte) Frau am Tisch sitzt?
    • Hypno87
      Hypno87
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2009 Beiträge: 241
      Naja da könnt Ihr mal sehen...

      Scheinbar ist Erfolg im Poker doch sehr viel vielseitiger als ich dachte und ich habe vermutlich eine Erklärung für meine Abweichung gefunden.

      Wünsche euch aber weiterhin viel Spass bei euren Swings :)

      Und danke für die Anteilnahme, dass der Thread ein Fehler war, brauch ich ja eh nicht zu erleutern. Man sieht sich am Tisch!
    • TeamHCC
      TeamHCC
      Global
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 1.422
      Ich denke mal, sein Problem ist, dass die stumpfe Anwesenheit eines (angeblichen) weiblichen digitalen Spielers,die ihn nicht zu einem richtigen Spiel bringt.

      Er verhält sich eben anderes. Sein Gehirn spielt ihm einen Streich, indem er "glaubt", er müsse sich wie "ein Hahn im Hühnerstall" verhalten.

      Ob es jetzt so ist oder ob es sich darin ausdrückt, dass er zur besagten Dame freundlicher ist als zum männlichen Spieler.... oder vielleicht nur sein Fantasie über diese "Dame" schweifen lässt, sei erstmal dahin gestellt.

      Das mag auf den ersten Blick ganz schön "bescheuert" klingen, aber dass das Gehirn uns unbewusste ein Streich spielt, kann man doch ganz einfach mal selbst ausprobieren wie es auch online funktioniert:
      (gilt natürlich nur für den männlichen Leser jetzt)

      Meldet euch mal als weiblichen User in einem Chatraum an. Der Nickname muss schon sowas von eindeutig sein, sodass der Geifer der anderen männlichen Chatter durch euren Bildschirm suppt. Denn die denken ja, Ihr seid weiblich.
      Genau diese Chatter verhalten sich in der Regel aber völlig anders in der Realität.

      Ich denke mir, genau dieses Problem hat OP. Er verändert sein Verhalten, weil er glaubt, irgendwie den weiblichen Spieler imponieren müssen. Das passiert online nahezu ständig. Egal ob in einem Chat, beim Poker, E-Mail-Verkehr oder Foren... usw.

      Gerade Foren ist doch ein 1A Beispiel. Ich habe irgendwann mal letztes Jahr ein Newcomer-Forum gelesen. Der Nickname vom besagtem User hatte etwas von einem Phallussymbol und "sie" hat sich auch eindeutig als weiblich im OP geoutet. Es hat keine zwei Stunden gedauert... und "sie" hatte mehr Einträge als in so manchem Strategieforum.

      Der Mann denkt halt nicht mehr rational - zusätzlich ausgeschüttete Hormone sorgen schon dafür. Und dasschon,wenn er nur an eine Frau DENKT!

      Ich bin mir sicher, dass das OPs Problem ist. Und dagegen hilft nur eins:
      Fahre deine Tischeinstellungen soweit wie möglich runter. Das sind in der Regel die Avatare aber wenn es Pokerräume gibt, die noch mehr zulassen, dann nimm auch diese Einstellungen vor.

      Ich persönlich schalte immer Avatare aus, alle Animationen, Sounds (aus Warntöne) und vorallem auch die Chats.
    • Hypno87
      Hypno87
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2009 Beiträge: 241
      Gute Antwort von TeamHCC.

      Naja, noch kann ich froh sein, dass es bei mir meißtens nur dazu führt, dass ich mit meinem jetzt schon bekannten Wissen, auffahre, was bedeutet, ich gestalte für mich bei Anwesenheit einer Frau eine andere Art Session. Jetzt ist mir nichtmehr das Gewinnen wichtig, sondern vielmehr der Spass mit den Leuten einfach so ein paar Hände zu zeigen.

      Also Tilt-Form des einfachen spielen nach Buchs kann man sagen.

      Aber schauen, kann auch täuschen und es lag vielmehr daran, dass ich durch anderes abgelenkt war.
    • Tartarus
      Tartarus
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 995
      versteh zwar deine letzten beiden sätze nicht aber meine tips:

      1.such dir ne freundin
      2. wenn 1. nicht möglich, chatte vorm spielen (oder dabei) mit frauen in irgend nem chat und beweise ihnen wie toll du bist... (poste bilder von ferraris und villen die dir gehören) anscheinend musst du dich ja vorm anderen geschlecht profilieren...
      3. spiel mehr tische
      4. schalte die avatare und chat aus

      wenn du dann immernoch daran denkst das frauen dein spiel beeinflussen, quit poker und join selbshilfegruppe...
      dann scheint es ein großes psychisches problem zu sein...