Die Amis kommen zurück!!!

    • shorshi
      shorshi
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 4.476
      weeeeeeeeeeeeee

      http://thehill.com/blogs/hillicon-valley/technology/167121-barton-could-drop-online-poker-bill-next-week

      Hört sich nich übel an. Und nein, ich glaube nicht, dass die Amis generell schlechter spielen als andere Nationen. Aber ein größerer See bedeutet immer mehr Fische ;)

      /shorshi

      //EDIT:

      Zusammenfassung:

      Im laufe der nächsten Woche könnte/wird wohl ein Gesetz in den USA erlassen, dass Online-Poker (aber keine anderen Gamling-Geschichten) in den USA legalisieren soll und USA-Spieler somit wieder um Echtgeld pokern dürften.

      Das Gesetz soll so beschaffen sein, dass Online-Poker generell erstmal legal ist, aber jeder der ~50 Staaten auf "Wunsch" aus dem Gesetz raus kann und O-Poker im jeweiligen statt illegal wird.

      Von einer Marktabschottung ist keine Rede.
  • 60 Antworten
    • reallygoodplayer
      reallygoodplayer
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2011 Beiträge: 760
      cliffs? ;(
    • Royality999
      Royality999
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2011 Beiträge: 378
      haha, wäre ja wieder nett ;)
    • philgo
      philgo
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 2.257
      "cloud be" .... also abwarten.
    • Royality999
      Royality999
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2011 Beiträge: 378
      Original von philgo
      "cloud be" .... also abwarten.
      *could*

      FYP :D
    • philgo
      philgo
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 2.257
      Original von Royality999
      Original von philgo
      "cloud be" .... also abwarten.
      *could*

      FYP :D
      Was wäre ich nur ohne dich. :heart:
    • BudSpencer8
      BudSpencer8
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2008 Beiträge: 7.516
      Naja die Games sind definitiv softer geworden seit dem BF, aber mehr Traffic is auch ned übel.

      Außerdem wäre eine vernünftige Regulierung ein gutes Vorbild für die EU.
    • Funkmaster
      Funkmaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2005 Beiträge: 4.073
      Original von Royality999
      Original von philgo
      "could be" .... also abwarten.
      FYP :D
      FYP :D
    • agonyship
      agonyship
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2009 Beiträge: 4.929
      sicher dass die dann den markt nicht abschotten wollen (hab den artikel nur den anfang gelesen und dann überflogen)
    • shorshi
      shorshi
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 4.476
      cliffs:

      Im laufe der nächsten Woche könnte/wird wohl ein Gesetz in den USA erlassen, dass Online-Poker (aber keine anderen Gamling-Geschichten) in den USA legalisieren soll und USA-Spieler somit wieder um Echtgeld pokern dürften.

      Das Gesetz soll so beschaffen sein, dass Online-Poker generell erstmal legal ist, aber jeder der ~50 Staaten auf "Wunsch" aus dem Gesetz raus kann und O-Poker im jeweiligen statt illegal wird.

      Von einer Marktabschottung ist keine Rede.

      /shorshi
    • kafka01
      kafka01
      Einsteiger
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 139
      Selbst wenn das Gesetz irgendwann mal verabschiedet wird, wird es noch lange dauern bis sich der Markt erholt. Und FTP und PS sind eh aus dem Markt raus, d.h. es müssen sich erstmal Pokerräume finden die sich durchsetzen und Fische anziehen. Die Sharks werden ganz schnell wieder da sein - aber um Fische anzulocken muss erstmal kräftig die Werbetrommel gerührt werden.

      Partypoker könnte jedoch zurück in den US-Markt.

      Wie auch immer - es wird ein langer Weg.
    • ChaseTheEdge
      ChaseTheEdge
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 946
      Wie wahrscheinlich schätzt ihr es ein, dass dieses gestzt wirklich verabschiedet wird?
    • shorshi
      shorshi
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 4.476
      "Und FTP und PS sind eh aus dem Markt raus"


      Glaubst du nicht, sie werden sich wieder in den USA ausbreiten? Aber sicher doch! Das es allgemein eine langwierige Aktion wird, stimmt. Aber besser als nichts.

      Wie wahrscheinlich schätzt ihr es ein, dass dieses gestzt wirklich verabschiedet wird?


      Ich halte es für sehr wahrscheinlich. Poker ist in den USA ein Massenphänomen, kein Nischen-Hobby wie bei uns. Dort haben sehr viele leute ihre "Feierabendrunden" und so zeug. Jeder Politiker der sich für Poker einsetzt, kann (denke ich) durchaus mit einem Beliebtheits-Aufschwung rechnen. Außerdem ist die P-Industrie mittlerweile ganz einfach gesagt milliardenschwer und erzeugt so auch einen gewissen Druck. Ich würde die Wahrscheinlichkeit durchaus zwischen 80-90% sehen.

      /shorshi
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 10.676
      Original von BudSpencer8
      Naja die Games sind definitiv softer geworden seit dem BF, aber mehr Traffic is auch ned übel.
      lol wat
    • kafka01
      kafka01
      Einsteiger
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 139
      Original von shorshi
      "Und FTP und PS sind eh aus dem Markt raus"


      Glaubst du nicht, sie werden sich wieder in den USA ausbreiten? Aber sicher doch! Das es allgemein eine langwierige Aktion wird, stimmt. Aber besser als nichts.
      Nein - wird nie passieren, selbst wenn Sie die Strafe zahlen könnten (was angesichts der Geldknappheit bei FTP komplett utopisch ist) gestehen sie damit ein, dass sie gegen Gesetze Verstoßen haben, und zukünftig eine Lizenz zu erhalten dürfte somit ausgeschlossen sein.

      Bei Party ist das anders - die haben damals eine Einigung mit dem DoJ erzielt und sich freiwillig aus dem Markt zurückgezogen. D.h. sie wurden nie wegen irgendetwas verurteilt. Ihre Strategie schon damals war, wenn der Markt wieder geöffnet wird, können sie ohne Probleme zurück - die aktuellen Anbieter werden jedoch Probleme bekommen, Lizenzen zu erhalten.
    • shorshi
      shorshi
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 4.476
      Das sehe ich nich so. Die Lizenzen werden en Haufen Geld kosten, der Staat braucht Geld, Pokerstars hats. gg. money solves.

      Solang die Strafe gezahlt ist bzw. das Verfahren irgendwie beendet (kann ja auch ohne Strafe geschehen) wird das imo keinerlei weitreichendere Folgen mehr haben.

      Für FTP wirds schwierig, weil die ja 10x mehr mist gemacht haben (siehe cashouts) als PS... aber PS wird imo definitiv, zu 100%, wieder auf den amerikanischen Markt zurückkehren.

      /shorshi
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      am anfang hab ich auch panik geschoben bei dem BF aber die games sind definitiv leichter geworden, von daher muss ich sagen, brauch ich die amis nicht unbedingt wieder
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.439
      Na ja, FTP ist im US-Markt tot...Stars ist so ne Sache...Party dürfte im falle einer Legalisierung/Marktöffnung am meisten profitieren, aber auch kleinere skins wie Entraction/Microgaming/Ongame usw. könnten dann langfristig wachsen. Ob es für die Games gut ist sei dahingestellt. Sind halt echt ne Menge Regs kaltgestellt worden...
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      wieso sollte party denn profitieren wenn es erstmal nur rein um poker und nicht um andere glücksspiele geht.
      ihr wisst doch das party ne casinoseite ist
    • shorshi
      shorshi
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 4.476
      na man kann sicher in der software alles sperren außer poker. sicher nicht allzuschwer, wenn man sich die millionengewinne vor augen hält, die das einbringen wird.

      /shorshi