Konzentrationsschwäche vs. Fische verlieren

    • sher4real
      sher4real
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2009 Beiträge: 1.451
      Hallo Leute,

      es dürfte ja recht Vielen geläufig sein, Konzentration nimmt mit der Zeit einer stärkeren Beanspruchung ab. Das kann zuhören in einer Vorlesung, das Lesen eines Buches, das Lernen eines neuen Themas und eben auch Pokern sein. Dabei unterschätzen die Leute oft, wie stark die Konzentration abnimmt. Lerntheorien besagen, dass man nach 30-40 Minuten, aller spätestens aber nach 50 Minuten ein sehr schlechtes Aufnahme-/Konzentrationsvermögen hat. Das schwankt je nachdem wie "trainiert" man ist. Hat man also lange sein Gehirn "schleifen lassen", ist es vermindert und kann die genannten 30 Minuten u.U. sogar unterschreiten. Hier würde es also Sinn machen, nach (eigenem Ermessen) 30-50 Minuten eine kurze Pause von 5 Minuten vom Pokern zunehmen.

      Wenn man allerdings z.B. 6+ tablet, dann hat man nach 20-30 Minuten, durch immer wieder durchgeführte Tableselection, u.U. recht angenehme Tische zusammen, welche man natürlich nicht verlieren möchte. Eine 5 minütige Pause lässt einige, wenn nicht gar alle Tische zusammenbrechen/einen automatisch entfernen nach z.B. 3 Orbits bei Stars (andere Plattformen, weiß ich jetzt nicht). Somit gibt man in dem Sinne seine Reads bzw. die Fische auf und muss sich erst neue 20-30 Minuten Tische zusammenstellen.

      Das beist sich natürlich mit der oben genannten Konzentrationsschwäche. Was haltet ihr für schlechter, Konzentrationsschwäche hinnehmen und weiterspielen und u.U. häufigere und größere Fehler machen oder die Fische "entkommen" lassen und sich immer wieder neue Tische zu suchen? Oder geht ihr gar einen Mittelweg, in dem ihr nur 1-2 Minuten "Entspannungsübungen" macht, oder es gar von Tisch zu Tisch entscheidet?

      Haut in die Tasten. Mods können auch ne Umfrage einfügen.
  • 9 Antworten
    • danial123
      danial123
      Global
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 473
      ich kann jetzt nicht viel dazu sagen aber bei mir ist es idr so, ich spiele HU CG, wenn ich dann nen angenehmen gegner hab böeib ich so lange am table bis er tot ist. hatte erst kürzlich wieder so einen fall. ich schlaf schon ab und zu ein, bin im sekundenschlaf und hab dann noch gecallt. wichtig ist dabei eben dass du dich wenns drauf ankommt noch voll drauf fokusieren kannst was du jetzt gerade machst, was du machen musst.

      keine ahnung ob dir das hilft
    • Madden23
      Madden23
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2010 Beiträge: 294
      Also ich spiele überwiegend Turniere und SnG und nutze logischerweise die 4 Minuten Pause nach 56 Minuten immer voll aus, in dem ich vom Platz aufstehe und paar Schritte gehe und mein Kopf aus dem Fenster halte.

      Zwischendurch stehe ich immer wieder auf und gehe an den Kühlschrank, um was zu trinken. Das habe ich mir so angewöhnt. Du verpasst nicht viel und kannst die Action in der HandHistory auch verfolgen...Also ich mache das, um immer wieder mal aufzustehen und dann zu trinken...das ist für meine Konzentration besser, als wenn ich mein Trinken am Platz hätte und nur sitzen würde und mich kaum bewege!

      Allerdings habe ich auch keie großen Konzentrationsschwierigkeiten...das ist wohl bei jeder Person anders..
    • MickLarson
      MickLarson
      Black
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 529
      Also nach 50min, bin ich meistens noch am Tische suchen bzw bin auf der Liste, meine Sessions gehen meistens 5-10 Std, liegt halt meistens daran wieviel Zeit ich habe und besonders, wieviele sehr gute Tische ich habe. Ich würde schon behaupten, dass ich mich 5std gut konzentrieren kann, ab da lässt es sicher nach, aber für die guten Tische reicht es immer noch, liegt aber wahrscheinlich daran, das ich "mein eigenes Game" habe, und somit ziemlich Autopilot vieles runterspiele. Zumindest hab ich selten, das Gefühl "oh jetzt mache ich zuviele Fehler aufgrund mangelnder Konzentration". Und dieses ganze oh, da kann man kein A_Game mehr spielen, verstehe ich auch immer nicht, ich merks eigentlich nur, wenn ich D-Game spiele....
      Spiel einfach solange die Tische gut sind, der ganze andere Scheiss ist echt überbewertet....
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.169
      Bin jetzt eher nicht so der Grinder aber 20-30 Minuten halte ich doch für ziemlich kurz. Vielleicht lässt die Konzentration dann nach, es wird aber wohl nicht so sein, dass man völlig unaufmerksam wird.
      Ich mache meistens so nach anderthalb bis zwei Stunden eine Pause, es sei den die Tische sind gerade wirklich lukrativ.
      Wahrscheinlich unterscheidet sich das von Person zu Person. Ich finde sowieso, das man in der Lage sein sollte sowas einzuschätzen und dann aufzuhören, egal ob Tilt, B/C-Game oder mangelnde Konzentration. Sonst leidet am Ende so oder so das Spiel darunter.
    • Bigmac1989
      Bigmac1989
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2009 Beiträge: 68
      Es gibt da viele Tipps, aber ich denke, das allerwichtigste ist ein ruhiges Umfeld und volle Aufmerksamkeit auf das Spiel. Das heißt, nicht nebenbei nen Stream schauen oder Posts schreiben, sondern höchstens Musik oder Hörbücher (funktioniert bei mir super). Kopfhörer helfen bei der Konzentrationsfinden ebenfalls. Und dann kanns auch mal 2,3 Stunden gehen, je nachdem, wie man sich fühlt.
    • Hilftnix
      Hilftnix
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2011 Beiträge: 1.591
      Ich schalt, wenn meine Konzentration sinkt, ruhige Musik ein (Kopfhörer) und entspanne mich kurz. Danach gehts mir auf jedenfall besser. Aber mehr als 4 Stunden am Stück hab ich noch nie gegrindet. Je nach Tagesform sind auch nicht mehr als 3 drin.
    • xxstyla85xx
      xxstyla85xx
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2010 Beiträge: 5
      Eine Pause kann nie schaden,sich Gedanken um die Spots zu machen, eventl. Fehlerhaft gespielt?! wirkt bei mir Wunder.
    • Mayuko777
      Mayuko777
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2007 Beiträge: 754
      Also bei mir lässt meistens Konzentration und Motivations nach 1,5-2 Stunden nach und ich muss ne Pause einlegen.
      Die Pause ist bei Rush Poker halt sehr unkompliziert und anstatt table selection betreiben zu müssen klickt man einfach wieder auf join.

      Wäre vieleicht für jmd der ab und an mal kleine Pausen einlegen will oder muss ne gute Idee Rush Poker zu spielen ;)

      Mfg
    • lolyourmama
      lolyourmama
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2009 Beiträge: 4.421
      urinflasche/windel heißt das zauberwort