Frage an alle Juracracks - Mietrecht (Kaution)

    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.843
      Hi!
      Ich ziehe am 1. September um, da es in meiner jetzigen Wohnung zwar top wäre, es aber zu oft laute Renovierungsarbeiten gibt (das verträgt sich auf Dauer mit einem Non-0815-Tagesabluaf nicht).

      In meiner jetzigen Wohnung wohne ich nun ca. 1,5 jahre und habe dort auch in einem Zimmer eine Flachhantelbank mit weiterem Equipment
      (Reck, KH,LH-Sets...) stehen. (natürlich ohne Wissen des Vermieters)
      Das Problem ist, dass dort nun zum Teil der Boden rel. stark verkratzt ist (heller PVC).
      In wie Fern kann ich hier erfahrungsgem. Stress bekommen?
      In wie weit werden Abnutzerscheinungen toleriert?
      Bin ich im Notfall bis zur Kaution oder drüber haftbar?
      Wäre über Hilfe dankbar^^

      Lg,
      IronPumper:)
  • 11 Antworten
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Dein Nick ist wohl Programm, was? ;)

      Auch wenn ich jetzt kein Experte für Mietrecht bin würde ich wohl schon davon ausgehen, daß Du für Schäden an der Mietsache haften musst.

      Soll heissen: Sollte der Bodenbelag Teil davon sein und Du hast den "über Gebühr" strapaziert, dann wirst Du die Schäden wohl begleichen müssen.

      Die Höhe der Kaution ist da wohl unerheblich.

      Es ist ja nicht so, als ob da eine Stoplossgrenze festgelegt worden wäre... ;)
    • danial123
      danial123
      Global
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 473
      ich kann aus meiner eigenen erfahrung sagen dass sowas nicht sofort auffallen muss bei einer wohnungsübergabe.


      wir haben diese am frühen abend veranlasst und es war einfach wunderbar. 3/4 der kaution haben wir uach bar, auf die hand, zurück erhalten. durch unser aller verhandlungsgeschick und seriöser mietzeit konnten wir die vermieter davon überzeugen dass sachen wie z:b. wutausbruchlöcher oder aufgewelllter pvc in der küche durch herd zu den üblichen alltäglichen gebrauchsspuren gehören und die welt wunderbar ist. das so als meine aussage
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.301
      Im wesentlichen wird es von der Kulanz des Vermieters abhängen, ob er den Boden ersetzt haben will.
      Deutliche Kratzspuren nach 1,5 Jahren fallen imo nicht mehr unter normale Abnutzung.
      Wie teuer das dann wird hängt auch davon ab, wie der Boden verlegt ist (einfach ausgerollt oder in Bahnen, die Nähte verschweisst?). Und natürlich auch davon, welche Qualität der Belag hat (3mm/4mm/5mm). Bist Du überhaupt sicher, dass es PVC ist und nicht vielleicht Linoleum (wäre denke Ich etwas teurer)?
    • trekula
      trekula
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 1.932
      Rubnik hat zwar schon alles zu der rechtlichen Seite gesagt, aber trotzdem noch ein kleiner Tipp: Die Kratzer fallen primär auf, weil sich Staub in den Vertiefungen abgesetzt hat. Mit dem richtigen Reiniger könntest Du schon einen sehr guten Erfolg erzielen. Wenn auch das nichts hilft, kontaktiere Deine Haftpflichtversicherung. Die kommt eventuell für den Schaden an der Mietsache auf.
    • Liproqq
      Liproqq
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2008 Beiträge: 1.280
      schmiergel den ganzen boden damit es nicht an der einen stelle auffällt... -> Mangel liegt beim PVC Produzenten :D
    • Hobbes35i
      Hobbes35i
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 2.436
      Meine Line wäre: Ich hab's kaputt gemacht, ich zahl's.

      Ansonsten check mal, ob Deine Haftpflicht Schäden an Mietsachen übernimmt.
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Kommt ganz auf den Schaden an. Wie teuer das wird, kann dir hier natürlich niemand sagen.
      Über die Kaution hinaus haftest du auch. Sonst könntest du ja getrost die Bude abfackeln für ein paar tausend Euro.
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.301
      Original von Hobbes35i
      Meine Line wäre: Ich hab's kaputt gemacht, ich zahl's.
      ...
      Du Freak!! - üblich ist hier doch: Ich habs kaputt gemacht - mal sehen ob sie mich dafür am Arsch kriegen können.

      Damit meine Ich explizit nicht OP, er fragt ja nur nach wie es aussieht.
    • Tezet
      Tezet
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 2.428
      Original von Rubnik
      Original von Hobbes35i
      Meine Line wäre: Ich hab's kaputt gemacht, ich zahl's.
      ...
      Du Freak!! - üblich ist hier doch: Ich habs kaputt gemacht - mal sehen ob sie mich dafür am Arsch kriegen können.

      Damit meine Ich explizit nicht OP, er fragt ja nur nach wie es aussieht.
      wie mir genau das auch gerade durch den Kopf ging.
    • vvolf69
      vvolf69
      Global
      Dabei seit: 26.05.2008 Beiträge: 1.064
      die abnutzung des bodenbelags ist durch die miete abgedeckt.
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.843
      Original von Tezet
      Original von Rubnik
      Original von Hobbes35i
      Meine Line wäre: Ich hab's kaputt gemacht, ich zahl's.
      ...
      Du Freak!! - üblich ist hier doch: Ich habs kaputt gemacht - mal sehen ob sie mich dafür am Arsch kriegen können.

      Damit meine Ich explizit nicht OP, er fragt ja nur nach wie es aussieht.
      wie mir genau das auch gerade durch den Kopf ging.
      Na dann mal sehen^^
      Werde mir auf jeden Fall solides Reinungsmaterial besorgen:)

      Muss btw. der PVC in dem kompletten Zimmer im Notfall rausgerissen und umgetauscht werden, oder nur an den betroffenen Stellen?