"ES">"Über-Ich"

    • Schmette
      Schmette
      Gold
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 5.252
      Ja das wollte ich eigentlich immer schon mal hier schreiben. Mein Spiel hat ne Varianz bis zum geht nicht mehr. Manchmal spiele ich 20k Hands mein A-Game und dann wieder mein XY-Game. Warum das so ist weiß ich auch nicht, aber ich kann nicht konstant mein A-Game spielen.

      Das kotzt mich dann meistens so sehr an, das ich sauer auf mich selber bin. Ich kotze mich Quasi selber an. Ich bin dann über mich selber immer frustriert und komme da immer nur schwer wieder raus. Sitze dann vorm PC und denke mir irgendwie du weißt das du gerade schlecht spielst, aber ich kanns es einfach nicht ändern. Mein ES hat die Gewalt über mein Über-Ich übernommen.
      Bei manchen Händen weiß ich das ich zu 99% beat bin und anstatt auf nen reraise zu folden pushe ich meinen Stack hinterher. Einfach sinnfrei und Hirnlos.

      Zum Beispiel diese Hand:
      Im Kopf habe ich mir vorgenommen bei einem reraise am Turn meine Hand zu folden. Und was mache ich pushe:( So dumm und ich weiß es auch noch selber. Hätte vor Wut über mich mit dem Kopf gegen die Wand rennen können.


      Wie haltet ihr euer ES im Griff (hoffe mal jedem ist der "ES" ein Begriff)

      HEUL HEUL
  • 36 Antworten
    • smellycat
      smellycat
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 347
      kenne das sehr gut! hatte heute auch so zwei hände. einmal genau wie deine. die andere hatte ich QQ er AA. wusste ganz genau dass er das höhere pocket hat und habe trotzdem bis zum bitteren ende gespielt.

      ich habe auch noch keine methode gefunden um aus so einer phase rauszukommen. bei mir ist es meistens am besten wenn ich an allen tischen leicht gewinn gemacht habe. dann bin ich so geizig, dass ich das nicht verballern will :) wenn ich aber schon mit einem beat in die session einsteige kassiere ich meistens noch einen aus dummheit hinterher.
    • promoe
      promoe
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 1.694
      Ja das wollte ich eigentlich immer schon mal hier schreiben. Mein Spiel hat ne Varianz bis zum geht nicht mehr. Manchmal spiele ich 20k Hands mein A-Game und dann wieder mein XY-Game. Warum das so ist weiß ich auch nicht, aber ich kann nicht konstant mein A-Game spielen.


      Weils dich vielleicht am Ego packt?

      Das kotzt mich dann meistens so sehr an, das ich sauer auf mich selber bin. Ich kotze mich Quasi selber an. Ich bin dann über mich selber immer frustriert und komme da immer nur schwer wieder raus. Sitze dann vorm PC und denke mir irgendwie du weißt das du gerade schlecht spielst, aber ich kanns es einfach nicht ändern.


      Dann mach nen Augenblick was anderes

      Im Kopf habe ich mir vorgenommen bei einem reraise am Turn meine Hand zu folden. Und was mache ich pushe


      Kenn ich, wobei mich sowas bei FL halt keinen Stack kostet, gerade da find ichs umso erstaunlicher, dass du trotzdem callst. Ich habs mittlerweile aber im Griff.

      Wie haltet ihr euer ES im Griff (hoffe mal jedem ist der "ES" ein Begriff)


      Poker hat nix mit den dickeren Eiern, nem längerem Schwanz, oder ner geileren Tussi auf dem Schoß zu tun. Es geht um Geld und zwar um Deins. Das solltest Dir bei sessions bewusst machen. Ego sollte beim Pokern auf völliger Sparflamme gehalten werden, denn "ES" (falls du das meinst, ich tu es auf jeden Fall) in Entscheidungen mit einzubeziehen ist fast immer -EV.
      Ka, obs daran bei Dir liegt, aber meine Idiotcalls waren immer n Egoproblem oder ne fixe Idee, die ich 20 secs vorher schon verworfen hatte. Durchatmen und auf den foldbutton drücken.
    • Sumpfbeeba
      Sumpfbeeba
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2006 Beiträge: 85
      ich versuch an meinen schlimmsten bb zu denken und mir einzureden dass es ja diesmal wenigstens nicht so schlimm war...oder ich denk einfach gar nicht drüber nach weil ich nebenbei irgendwas im netz gelesen hab

      irgendwas werfen geht auch immer gut...

      und seit kurzem schlag ich mich selber , wenns wieder völlig hohl gespielt war.
      (die entwicklung macht mir allerdings auch angst :tongue: )

      ach und fürs "im Griff halten" finde ich hilfst bevor man klickt bisschen länger zu warten, also nen bisschen langsamer spielen
    • Shagg
      Shagg
      Black
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 1.280
      Hmm, warum raise am turn?

      Gegen was gewinnst du mit AAKK wo mit mit AA K kicker nicht gewinnst?

      Grundsätzlich immer schön auf pot control spielen, außer du hast wirklich die nuts. Wenn du das immer machst, dann haste das irgendwann so im Blut, dass dein ES auch nichts mehr zu melden hat ;)
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.164
      Original von Shagg
      Hmm, warum raise am turn?

      Gegen was gewinnst du mit AAKK wo mit mit AA K kicker nicht gewinnst?

      Grundsätzlich immer schön auf pot control spielen, außer du hast wirklich die nuts. Wenn du das immer machst, dann haste das irgendwann so im Blut, dass dein ES auch nichts mehr zu melden hat ;)
      Hab das gleiche Problem wie Schmette, besonders wenn ich tilte.

      Meinst du das ernst? Immer Potcontrol außer man hat die Nuts? Was ist mit Protection z.b.?
    • cYde
      cYde
      Black
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 12.690
      Geh mal zu Shagg ins Coaching, dann siehst du wie ernst er das meint ;)
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.164
      Jo, hab ich schon gesehen.
      Da reicht auch ein Blick auf die Hände die ich von Shagg habe. =)
      Nun ja, Tight as Hell, ist nicht jedermanns Ding, aber es scheint was zu bringen. ?(
    • Schmette
      Schmette
      Gold
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 5.252
      Original von Quentin73
      Jo, hab ich schon gesehen.
      Da reicht auch ein Blick auf die Hände die ich von Shagg habe. =)
      Nun ja, Tight as Hell, ist nicht jedermanns Ding, aber es scheint was zu bringen. ?(
      Pot Control vom Coach:)

      Hier klicken
    • Thond
      Thond
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.730
      wieso sollte man mit nem monster draw auch pot - control machen? :rolleyes:
    • Schmette
      Schmette
      Gold
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 5.252
      Original von Thond
      wieso sollte man mit nem monster draw auch pot - control machen? :rolleyes:
      ja keine Ahnung? Aber das ist nicht die Nutz:)
    • Knight20
      Knight20
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 1.051
      nh
    • Schmette
      Schmette
      Gold
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 5.252
      Original von Knight20
      nh
      stimmt habe mich auch nicht aufgeregt. VOn mir nice vom ihm nice:D
    • Kysus80
      Kysus80
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2006 Beiträge: 1.632
      Original von Shagg
      Grundsätzlich immer schön auf pot control spielen, außer du hast wirklich die nuts.
      Was nen Schwachsinn...
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      Original von Shagg
      Hmm, warum raise am turn?

      Gegen was gewinnst du mit AAKK wo mit mit AA K kicker nicht gewinnst?

      Grundsätzlich immer schön auf pot control spielen, außer du hast wirklich die nuts. Wenn du das immer machst, dann haste das irgendwann so im Blut, dass dein ES auch nichts mehr zu melden hat ;)

      ?????

      Und was is mit Valuetown und welche Gegner der nich total braindead is callt dann auch nur irgendeinen Raise von dir wenn er nich selber die Nuts hat???


      Nitty as hell != gut
    • Schmette
      Schmette
      Gold
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 5.252
      Original von Lance
      Original von Shagg
      Hmm, warum raise am turn?

      Gegen was gewinnst du mit AAKK wo mit mit AA K kicker nicht gewinnst?

      Grundsätzlich immer schön auf pot control spielen, außer du hast wirklich die nuts. Wenn du das immer machst, dann haste das irgendwann so im Blut, dass dein ES auch nichts mehr zu melden hat ;)

      ?????

      Und was is mit Valuetown und welche Gegner der nich total braindead is callt dann auch nur irgendeinen Raise von dir wenn er nich selber die Nuts hat???


      Nitty as hell != gut
      hehe schon:)
      Ich stacke manche Gegner auch mit tptk, da ist mit potcontrol sowas von egal wenn der Gegner ein donkey ist:)
      Wie zu Beispiel diese overplayte Hand:D
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.164
      Back to Topic

      Bin heute mittag über diesen, etwas älteren Fred gestolpert: http://www.pokerstrategy.org.uk/wbb/thread.php?threadid=86983

      Weiss nicht ob du den schon kennst, ich hab mich darin jedenfalls wiedergefunden.
    • SebS
      SebS
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 435
      siehe Tiltcalls bzw einfach nur dumme calls.
    • Schmette
      Schmette
      Gold
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 5.252
      Mir gehts mal wieder so. Ich spiele sied 1 Woche mein T-Game und kann nix amchen. Sobald ich mir vornehme vernünftig zu spielen geht es 100-200Hände gut und dann spiele ich einfach nur noch schlecht.

      Weiß Gott warum, aber gerade bin ich ein Fisch.


      Ich weiß das es Falsch ist aber ich amche es trotzdem.................einfach nur dumm.
    • Ulek
      Ulek
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 3.682
      Nimm die Hand von der Maus! Hat mir schon paarmal geholfen in Situation vom Kaliber "das wär falsch aber scheiß drauf ich machs trotzdem". Hand von der Maus, nochmal drüber nachdenken, das richtige tun, und sich über den relativen Gewinn freuen, da viele andere Spieler in dieser Situation falsch gehandelt hätten.
    • 1
    • 2