Bitte Stats bewerten | NL2 - bss sh

  • 12 Antworten
    • rofelmat0r
      rofelmat0r
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2008 Beiträge: 4.502
      imo zu tight und n bissl mehr cbetten kannst du auch
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Der Rake ist auf Stars glaub ich in den Micros ungecapped und das wird dir schon einiges an Winrate kosten.

      Dein Non-SD Winnings in Kombination mit deinem W$WSF sprechen da eine deutliche Sprache - du gewinnst schlichtweg Postflop zuwenige Pötte oder läufst einfach unendlich schlecht (ersteres halte ich für wesentlich wahrscheinlicher).

      Dein Positionsspiel ist solala - du spielst 18% aus dem Button:

      22+,A8s+,KTs+,QTs+,JTs,ATo+,KTo+,QTo+,JTo

      Du lässt einfach viel zu viele profitabel Openraises aus. Prinzipiell ist das erstmal kein Problem, wenn du viele passive Spieler am Tisch hast, die dich gerne ausbezahlen; wenn ich dann aber sehe, dass du aus dem SB auch 18% spielst (schlechteste Position am Tisch), dann solltest du da nochmal genau drüber nachdenken wieso der Button die wichtigste und profitabelste Position ist.

      Weiterhin würde mich bei deiner relativ "niedrigen" Turnbetfrequenz interessieren (also die Frequenz ist absolut betrachtet gut - relativ betrachtet kann ich dir das nicht sagen, dass ich wesentlich mehr Hände Preflop spiele und zwar auch 50% am Turn cbette, aber meine relative Handstärke geringer ist)
      wie hoch die Successrate dabei ist und wie hoch deine Rivercbetfrequenz (+Success) ist.

      Der Ansatzpunkt dabei ist, dass die generelle Qualität deiner Hände wesentlich höher bei 14 Vpip als z.b. mit 28 Vpip. Da du jetzt auch nicht extrem häufig am Flop cbettest scheinst du generell etwas showdownlastiger zu spielen ODER halt Postflop häufiger multibarrelst, WENN du am Flop cbettest.
      Generell eine gute Idee, aber mir macht der niedrige W$WSF da etwas sorgen - wobei es kann auch dadurch stark verzerrt sein, dass auf dem Limit viele Gegner limpen und du dauernd im SB super Odds bekommst und im BB dauernd das Freeplay bekommst. Wenn ich den BB nämlich mal rauslasse, dann hast du 47 W$WSF und das sieht dann schon wesentlich besser aus.

      D.h. entweder killt dich der Rake und/oder du machst Postflop noch Fehler, da ich einen ähnlichen Ansatz Postflop verfolge wie du. (meine Non-SD Winnings aber nicht negativ sind - d.h. irgendwo scheinst du deinen aggressiven Ansatz nicht weiterzuverfolgen)
    • SikuL
      SikuL
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2009 Beiträge: 47
      Weniger Tische vielleicht. Dann kannst du dich eventuell etwas besser auf deine gegner einstellen. Vorallem in Shorthanded.

      gl
    • DannyKing
      DannyKing
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2009 Beiträge: 1.695
      der unterschied zwischen vpip und pfr ist ein wenig zu groß. außerdem spielst du für sh zu tight, dass sind eher fr stats ;)

      3bet wert ist auch ein wenig zu klein, selbst fr wären die zu tight... 5-6% sollten es da min. sein...

      in lp musst du auf jedenfall looser werden, 15% vom bu und co ist viel zu klein, somit verschenkst du zuviel vallue longterm.

      der w$wsf wert spricht bände bei dir, scheinbar spielst du zu ehrlich, und lässt zu viel vallue liegen in z.b. guten bluffspots.
    • Chimba
      Chimba
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 763
      :f_rolleyes: :f_rolleyes: :f_rolleyes:
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.809
      cbet flop 63.
      flop cbet success 55%

      ... hm... wie oft musst du eigentlich erfolg haben damit die cbet bei 1/2 2/3 oder Potsize direkt profitabel ist OP?

      btw in den Blinds verliert man immer. diese Position hat keiner positiv wegen OOP und zwangseinsätze. Nich mal Durrr ist da im plus.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Finde deine Blindverluste sogar ziemlich gut - wenn du jede Hand folden würdest, dann hättest du im BB -100bb/100 und im SB -50bb/100.

      Solange deine Gegner deine Blinds nicht aktiv angreifen ist das auch vollkommen gleichgültig, ob du da oft oder wenig defendest. Anscheinend machst du da ja irgendwas ziemlich richtig.


      Ein Grund für deine stark abfallenden Non-SD Winnings und wahrscheinlich auch für deine BE-Phase ist dein Turn und Riverspiel. Ich erkenn an deinen Stats, dass du typischerweise nur in 35% der Fälle am Turn gewinnst (d.h. dort sind reine Bluffbarrels nicht profitabel, da deine Gegner dauernd am Turn callen, WENN sie am Flop gecalled haben).

      Was jetzt sehr sehr auffällig ist: Obwohl du eine so starke Openraisingrange hast und WENN du am Flop cbettest auch häufig (genug) doublebarrelst, so musst du aufpassen, dass du am River OFT genug 3-barrelst - denn offensichtlich ist da deine Foldequity wieder bei 50%.
      [du hast hier übrigens nicht den Cbet Riverwert gepostet, sondern den Overall Wert - filter den mal: der sollte auf keinen Fall unter 40% liegen denke ich]
    • Chimba
      Chimba
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 763
      :f_rolleyes: :f_rolleyes: :f_rolleyes:
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.809
      ist deine cbet jetzt also isoliert betrachtet gegen deine typischen gegner +ev oder nicht?

      und wenn ja was wäre eine mögliche schlußfolgerung daraus für den gesamtgameplan.

      btw überleg dir mal was der allerhäufigste spot ist ín dem du dich und dein Gegner befindest in der Regel.

      Fehler in diesem allerhäufigsten Spot auch wenn sie klein sind summieren sich schnell.
      Fehler in einem Spot der eh alle 20k Hands oder noch seltener vorkommt sind also im Schnitt weniger schlimm.

      Was ist dein (möglicher) Fehler und was ist der deiner Gegner? Und wenn du ihn gefunden hast, wie würde eine mögliche adaption dazu aussehen. Natürlich sollte man es nicht extrem übertreiben, sonst könnte der Gegner lernen den Fehler abzustellen.
      Das gute ist MIcrolimit spieler brauchen oft ne ganz weile bis die drauf kommen.
      Manche z.B. cbet/folden sogar immer so lange sie nicht TP haben ohne jemals zu adapten, auch wenn du sie schon 100x in folge am flop geraised hast. Da wäre dann jeder fold mit einer Airhand verschenkter value.
    • Chimba
      Chimba
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 763
      :f_rolleyes: :f_rolleyes: :f_rolleyes:
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      kurze Frage:



      Habe das auch schon bei meinen stats festgestellt: wie kommt es das Hero hier soviel weniger Hände aus UTG hat als auf den anderen Posis? Sollten die nicht alle gleich sein????

      Oder werden die gefoldeten Hände nicht mitgezählt, die nichts kosten...?
    • Chimba
      Chimba
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 763
      :f_rolleyes: :f_rolleyes: :f_rolleyes: