Proband für medizinische Studien - Erfahrungen anyone?

    • Hiob07
      Hiob07
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2007 Beiträge: 1.270
      Thema eig klar...

      viele Pharmainstitute suchen ja regelmäßig Probanden für Untersuchungen...jeglicher Art

      Die meisten sind sehr harmlos und es gibt gutes Geld


      Hat das von hier schon mal jemand gemacht?

      Ich bewerbe mich jetzt für die Semesterferien mal bei Bayer-Schering...da bekommt man am Anfang 1(!) Epo Tablette und man muss dann 1 Woche da bleiben und bekommt mehrmals täglich Blut abgenommen, was dann untersucht wird. Gäbe 1,2k.

      Gibt natürlich auch krasseres ( http://www.dlr.de/me/Portaldata/25/Resources/dokumente/bssc/MEP_Kurzinfo_final.pdf ) ...aber das klingt mir schon zu strange, selbst für 14k.

      Würde mich über vernünftige Rezensionen und Meinungen und so wenig SPAM wie möglich freuen :)
  • 29 Antworten
    • dontplotzthehotz
      dontplotzthehotz
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2011 Beiträge: 21.481
      lol, das 2. ist imo richtig nice.

      Was soll da bitte riskant sein?
      Sind halt ca. 80 Tage, d.h. ca. 4,5k pro Monat.

      Beim DLR sehe ich da auch wenig Bedenken bzgl. Seriösität.
    • GoldenHands
      GoldenHands
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2009 Beiträge: 4.008
      macht ihr mal...
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      wenn man beim 2. grinden dürfte wärs geil für sne chaser etc ;)
    • dontplotzthehotz
      dontplotzthehotz
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2011 Beiträge: 21.481
      Original von GoldenHands
      macht ihr mal...
      Du liegst 2 x 3 Wochen fast permanent in leicht abgesenkter Position.
      Bekommst Nahrung, wahrschl. auch TV & machst 'ne Erfahrung die du noch dein ganzes Leben auf jeder Party erzählen kannst. :rolleyes:

      Sehe da kaum ein Risiko... für einen 3,50-hourly-Grinder und nie-anwesend-Student bietet sich das meiner Meinung nach förmlich an.
    • Hiob07
      Hiob07
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2007 Beiträge: 1.270
      Original von dontplotzthehotz
      lol, das 2. ist imo richtig nice.

      Was soll da bitte riskant sein?
      Sind halt ca. 80 Tage, d.h. ca. 4,5k pro Monat.

      Beim DLR sehe ich da auch wenig Bedenken bzgl. Seriösität.
      Dachte ich auch auf den ersten Blick, aber wenn man sich das mal intensiv überlegt...was man da an Muskelmasse abbaut und wie kotzlangweilig das wird, selbst mit Laptop, TV, lesen usw. WÜrde halt gern mal wissen, ob man für WC-Gänge aufstehen darf oder ob man seine Geschäfte auch im liegen in ne Pfanne machen muss.

      Und im Endeffekt sind es umgerechnet nur 8,33 Euro/Stunde...
    • dontplotzthehotz
      dontplotzthehotz
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2011 Beiträge: 21.481
      Original von Hiob07
      Original von dontplotzthehotz
      lol, das 2. ist imo richtig nice.

      Was soll da bitte riskant sein?
      Sind halt ca. 80 Tage, d.h. ca. 4,5k pro Monat.

      Beim DLR sehe ich da auch wenig Bedenken bzgl. Seriösität.
      Dachte ich auch auf den ersten Blick, aber wenn man sich das mal intensiv überlegt...was man da an Muskelmasse abbaut und wie kotzlangweilig das wird, selbst mit Laptop, TV, lesen usw. WÜrde halt gern mal wissen, ob man für WC-Gänge aufstehen darf oder ob man seine Geschäfte auch im liegen in ne Pfanne machen muss.
      Muskelmasseabbau ist das einzige was evtl. ein dickes Minus darstellt.

      Langeweile etc. wird halt durch die 14k imo aufgewogen.
    • Hiob07
      Hiob07
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2007 Beiträge: 1.270
      Naja, rechne die 14k mal auf 70 Tage um.

      Da kommst du auf einen Stundenlohn von 8,33 Euro
    • dontplotzthehotz
      dontplotzthehotz
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2011 Beiträge: 21.481
      Original von Hiob07
      Naja, rechne die 14k mal auf 70 Tage um.

      Da kommst du auf einen Stundenlohn von 8,33 Euro
      Bei deinem anderen Angebot nur knappe 7€ pro Stunde... wenn du es schon so rechnen möchtest. :rolleyes:

      + Nebenwirkungen die's beim DLR wohl nicht in diesem Maße geben kann.


      Muss wohl 'nen Bericht bei SternTV o.ä. gegeben haben, ca. 2008.

      najo die hatten zwischendrin mal nen bericht gebracht von zwei probanden, die da mitgemacht haben und haben gezeigt was die alles machen durften und was nicht! mussten wirklich alles im liegen machen, duschen, pullern etc. ab und an wurden sie im liegen zu ein bischen training gefahren! da haben sie dann im liegen an ner maschine die beinmuskeln stimuliert (hat gerüttelt und so die beine trainiert)
      die durften keinen besuch von der familie empfangen, weil sonst hätte es passieren können, dass sie sich ausversehen aufrichten und so und dann hätten sie das experiment abbrechen müssen!

      vor 2 wochen oder drei, weiß nimmer genau wann, kam dann der abschlussbericht. da haben sie dann gezeigt, wie die leute aus ihren betten aufstehen durften! Da haben die Forscher die erst an ne Trage oder so festgeschnallt und über nen längeren Zeitraum die Liege immer mehr in eine senkrechte Position gebracht, damit sich der Kreislauf langsam dran gewöhnt wieder ne andere Position zu haben! Dann sind die Probanten ein paar schritte gelaufen und mussten noch ein paar Tage in Beobachtung bleiben und wieder das Laufen ein bischen üben!
    • Hiob07
      Hiob07
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2007 Beiträge: 1.270
      Beim anderen kann ich mich aber frei bewegen, das gleicht die Opportunitätskosten schon mehr als aus.

      Und das Bayer weniger seriös sein soll als DLR wage ich zu bezweifeln.
      Außerdem hat mein Mitbewohner schon bei Bayer diese Studie mitgemacht.

      Aber da sind Ansichten natürlich verschieden :)
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      wie wärs wenn du woanders einfach für 12€ / stunde arbeitest?
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Ich glaube hier unterschätzen einige die Wirkung von 21 Tage strikte Bettruhe. Die werden schon wissen warum sie danach noch 7 Tager Erholung mit einplanen.
    • Hiob07
      Hiob07
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2007 Beiträge: 1.270
      Original von dhw86
      wie wärs wenn du woanders einfach für 12€ / stunde arbeitest?
      Sag mir, wo ich eine adäquate Tätigkeit für diesen Satz finde?

      Hab eine abgeschlossene Ausbildung (Industriekaufmann / "sehr gut") + 1,5jährige Berufserfahrung im Controlling und studiere jetzt im 4ten Semester Wirtschaftspädagogik (aktueller Notenschnitt 2,2). Also nicht gerade bildungsferne Schicht...

      Habe mich auch bei vielen Unternehmen beworben die letzten Semesterferien als Werkstudent, entweder gabs von vornerein Absagen oder der Job war einfach mies hinsichtlich Bezahlung oder Arbeitsbedingungen (z.B. 8€ als Night-Auditor + Firmen-Anzug kaufen für 250€ - WTF ?!).

      Vor meinem Studium war ich 2 Jahre lang "Semi-Pro" aber halt nur live in Casinos...durchs Studium musste ich meine komplette BR für andere Sachen ausgeben (Studiengebühren, Auto etc)... ich such halt was, womit ich ne BR wieder builden kann und Casinos crushen kann...
    • dontplotzthehotz
      dontplotzthehotz
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2011 Beiträge: 21.481
      Original von Tandor1973
      Ich glaube hier unterschätzen einige die Wirkung von 21 Tage strikte Bettruhe. Die werden schon wissen warum sie danach noch 7 Tager Erholung mit einplanen.
      Natürlich ist es eine körperliche Belastung.

      Das Risiko dürfte aber überschaubarer sein als die Einnahme von Epo od. anderen Substanzen.

      Ich verstehe OP's Wunsch nach einer Studie mit minimaler Dauer, minimalem Aufwand, kalkulierbarem Risiko und maximaler Vergütung - verstehe aber nicht, weshalb er Dinge wie: Langeweile od. Unannehmlichkeiten wie im Liegen duschen o.ä. unkalkulierbaren gesundheitlichen Risiken vorzieht. :)

      Aber mich würde auch interessieren ob andere und wenn ja welche Studien gegen Bezahlung mitgemacht haben.
    • Tijfg
      Tijfg
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 7.327
      lol wie ich erst dachte man muss kopfüber im bett liegen (hängen) ^^
    • tvsucht
      tvsucht
      Einsteiger
      Dabei seit: 02.01.2012 Beiträge: 1
      Hi - mich würde interessieren, ob Du diese Studie durchgezogen hast. Und wies ausgegangen ist. Kannst Du sowas empfehelen? viele Grüße
    • kingwtf
      kingwtf
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2009 Beiträge: 2.449
      jo und dann noch n tripreport. könnte episch werden.
    • boedt
      boedt
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2008 Beiträge: 2.033
      42 tage bettruhe in zwei monaten? lieber nicht...
    • hankypanky89
      hankypanky89
      Einsteiger
      Dabei seit: 07.06.2010 Beiträge: 1.563
      da würd ich 10 mal lieber das epo nehmen

      gib mal link zu dem epo :)
    • SebboCash
      SebboCash
      Bronze
      Dabei seit: 27.06.2006 Beiträge: 462
      OP: Kannst du mal den Link zu dem 1,2k Angebot posten. hab bei kurzer google recherche leider nix gefunden.


      zu dem "liege-experiment": Jeder der mal eine schwere Bein/Fuss/Knie-Verletzung hatte wird euch bestätigen, wie - im wahrsten Sinne des Wortes- behindert es ist, über Wochen nur zu liegen :-). Würde mir das sehr gut überlegen, selbst für 14k
    • 1
    • 2