Gegner jede Hand Allin- wie spielt Ihr?

    • SomeTimeForPoker
      SomeTimeForPoker
      Gold
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 2.217
      Liebe PSler,

      folgendes ist mir soeben auf NL10 (Stars) passiert:

      Ich hatte nach einem anspruchsvollen Tag keine Lust beim Poker besonders toll spielen zu müssen und daher nur 6 Tische NL10 gespielt.

      Auf einem dieser Tische waren nach einiger Zeit zwei weitere GoldStars (die ihren Status wie ich auch angezeigt haben) und ich wollte den Tisch verlassen, als auch noch ein PlatinumStar hinzu kam (bin bereits auf Option "beim nächsten Blind raus").

      Dann sah ich aber, dass dieser Spieler schon die ersten beiden Hände Allin ging und bin doch noch geblieben. Er ist dann auch jede weitere Hand Allin gegangen, HU zeigte tatsächlich 100/100 LOL!!!!

      Also wartete der ganze Tisch darauf ihn zu catchen.

      Dumm war nur, dass er bald einen Caller mit AQo bekam, allerdings die ersten 11$ durch einen Suckout mit A5s (Flush auf Turn) gewann.

      Einige Hände später callte ein anderer Spieler mit AKs, der Allin-Spieler zeigte 44 und gewann den Coinflip.

      Dann kam ich an die Reihe, als ich nach rund 30 abgewarteten Händen (waren nur so 4-5 Minuten, da eh immer alle foldeten und es nie zum Flop kam, bis auf die beiden Hände oben) QQ erhielt, nur den BB callte um dann sein Allin abzuwarten und zu callen.
      Ausgerechnet in dieser Hand zeigt er mir AA und zockt auch von mir 13,52 Dollar ab....
      Er ist dann noch ein paar mal ohne Call Allin gegangen und hat dann den Tisch mit fast dem Fünffachen seines Anfangsstacks (der 10$ war) verlassen.


      Wie spielt Ihr gegen so Gegner?
      Also mit was callt Ihr die (gute Asse, Paare etc.)?
      Oder verlasst Ihr direkt den Tisch, was imo ja dann -EV sein dürfte?


      Kannte sowas von den kleinen Limits schon, da erlebt man solche Tilter/ Bingospieler fast jeden Tag mindestens ein Mal.

      Ganz liebe Grüsse und schon mal Danke für Euer Feedback,

      STFP
  • 18 Antworten
    • reallygoodplayer
      reallygoodplayer
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2011 Beiträge: 760
      edit by TiM
      trage doch bitte etwas sinnvolles bei, ansonsten halte dich zurück.
    • reallygoodplayer
      reallygoodplayer
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2011 Beiträge: 760
      edit by TiM
      trage doch bitte etwas sinnvolles bei, ansonsten halte dich zurück.
    • Suneater
      Suneater
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 2.273
      A2+ , KT+ , QT+ , JT+ , 22+
    • reallygoodplayer
      reallygoodplayer
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2011 Beiträge: 760
      edit by TiM
      trage doch bitte etwas sinnvolles bei, ansonsten halte dich zurück. Da du aber in letzter Zeit mehrfach negativ aufgefallen bist und eine Verwarnung auch nichts gebracht hat, bekommst du jetzt erstmal eine Auszeit
    • kalOo
      kalOo
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2007 Beiträge: 1.103
      jede hand callen bist du die flipps gewinnst ?
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.169
      So wie ihr es gemacht habt oder Tisch verlassen, wenn man keinen Bock hat im Zweifel um Stacks zu flippen.
    • Binda
      Binda
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 2.205
      bleibt dir wohl nur der leave of shame, auch wenn leaven natürlich immer -EV is
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Sind halt meist Spieler die höhere Stakes spielen und Bock haben ne Runde zu flipen. Entweder du hältst dich raus und verläßt den Tisch oder du gehst eben drauf ein.
    • Picasso25
      Picasso25
      Gold
      Dabei seit: 25.09.2006 Beiträge: 5.748
      Original von Suneater
      A2+ , KT+ , QT+ , JT+ , 22+
      sounds good
    • groovechampion
      groovechampion
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2009 Beiträge: 1.947
      equilab-setup.exe
    • SomeTimeForPoker
      SomeTimeForPoker
      Gold
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 2.217
      Original von Suneater
      A2+ , KT+ , QT+ , JT+ , 22+

      Diese Range ist imo schon sehr weit...

      Problem ist ja, dass er nach seinem ersten lucky win schon mehr chips hat als ich und nach dem zweiten auch Table-Chipleader ist.

      Selbst wenn ich da ein mal eine 60:40-Situation (sagen wir AJ gegen 98 oder so) gewinne und dann aber die nächste 60:40 oder sogar 70:30 verliere bin ich wieder auf 0....

      Wüsste gerne mal was die Coaches zu diesem Thema denken...
    • SomeTimeForPoker
      SomeTimeForPoker
      Gold
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 2.217
      Mal eine weitere Frage dazu:

      Ist dieses Equilab-Tool voolkommen kostenlos?

      Kann ich damit auch Omaha-Hände und -Ranges berechnen?
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Equilab kann aktuell nur Holdem Hände, ist aber vollkommem kostenlos ;)
    • TiM2201
      TiM2201
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2010 Beiträge: 1.983
      Hallo STFP,
      wie Picasso25 bereits geschrieben hat würde ich mich einmal mit dem Equilator auseinandersetzen. Meiner Meinung nach sind das Spieler, die höhere Stakes spielen und grad am tilten sind oder selten einfach mal flippen wollen, eher aber ersteres.
      Ich persönlich spiel dann einfach tight und calle/pushe da nur die premium range, wo ich mir sicher bin, dass ich meist vorne bin.

      99+ / AT+ / KJ+

      Was bringt es mir denn, wenn ich gegen ne random hand 51% vorne bin, da ich gegen solche leute eher selten auf eine richtige samplesiz kommen werde.

      gruß
    • MrMarv89
      MrMarv89
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 2.657
      rein theoretisch reicht es gegen solche spieler 51% haben wenn du also hu bist könntest du diese range spielen

      33+,A2s+,K2s+,Q3s+,J7s+,T8s+,A2o+,K3o+,Q6o+,J8o+,T9o

      damit läufst du gegen any2 mit 51% equity...

      dir muss aber klar sein, dass du dadurch auch max varianz spielst, zwar +ev aber max varianz.


      imo kannst du gegen diesen typen auch eine range spielen, die gegen any2 63% hat..


      66+, ATs+, KQs, AJo+


      allgemein kann man sagen, desto looser dein brm und desto schlechter dein mindset ist, du umso tighter sollte deine range sein
    • SomeTimeForPoker
      SomeTimeForPoker
      Gold
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 2.217
      Erst mal lieben Dank für den Equilab- Tipp, werde mir das runterladen und rumprobieren.
      Ich kenne zwar die Postflopwahrscheinlichkeiten alle recht gut (zur Not muss halt die 4-2-Faustregel herhalten) aber Pre sind mir nicht alle bekannt (ausser AA mindestens 81% vs. one opponent etc.).
    • SomeTimeForPoker
      SomeTimeForPoker
      Gold
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 2.217
      Original von TiM2201
      Hallo STFP,
      wie Picasso25 bereits geschrieben hat würde ich mich einmal mit dem Equilator auseinandersetzen. Meiner Meinung nach sind das Spieler, die höhere Stakes spielen und grad am tilten sind oder selten einfach mal flippen wollen, eher aber ersteres.
      Ich persönlich spiel dann einfach tight und calle/pushe da nur die premium range, wo ich mir sicher bin, dass ich meist vorne bin.

      99+ / AT+ / KJ+

      Was bringt es mir denn, wenn ich gegen ne random hand 51% vorne bin, da ich gegen solche leute eher selten auf eine richtige samplesiz kommen werde.

      gruß

      Das sehe ich ziemlich genau so. Auch Dir danke ich für den Equilab-Tipp.
      Dann mit QQ gegen die einzigen beiden besseren Starthände zu laufen ist natürlich einfach Pech, kann passieren. Tut halt nur weh, so zu verlieren.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Kommt draufan ob man last-to-act ist oder nicht. Falls ja: Ist man bereit hohe Varianz für niedrige Edges einzugehen oder nicht? Je nach Risikoverhalten Hände zwischen ca. 53 und 60 % gegen eine random-range callen oder folden, Hände mit > 60 % sind imho Pflicht, 100bb mit 60 % reinzustellen heißt (je nach Rake und Deadmoney) ca. 20bb Gewinn durchschnittlich.

      Wenn nach dir noch weitere Leute overcallen könnten, musst die Range obv. etwas einschränken. Nutzt nix wenn du 53 % gegen Villain hast, aber noch 2 Leute nach dir drankommen, die dann viell. JJ+/AK halten. Dann bist schnell deutlich im -EV Bereich.