*** Der Infothread zu Full Tilt Poker *** Stand 013.07, 11:00 Uhr

    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Die ersten Posts dieses Threads werden regelmäßig updated werden.
      Last update: 13.07, 11:00 Uhr


      Hallo zusammen,

      in diesem Thread möchten wir alle relevanten Informationen zu den Ereignissen rund um die jüngsten Ereignisse um Full Tilt Poker zusammenfassen. Ich muss um euer Verständnis bitten, dass wir keine Hellseher sind und keine Spekulationen förden möchten und daher faktenbasiert neutral Informationen bereitstellen.

      Alle News zu den Ereignissen um den BF der vergangenen Monate findet ihr z.B in folgender News unten eine Art Live-Ticker, in der ihr nochmal alles zum Black Friday nachlesen könnt.


      Zu den heutigen Ereignissen

      Anhörung am 26. Juli statt wird bestätigt und die Anhörung wird öffentlich sein.
      http://de.pokerstrategy.com/news/world-of-poker/-%C3%96ffentliche-Anh%C3%B6rung-von-Full-Tilt-Poker-am-26.-Juli-in-London_49011/


      08.07:

      Die Gerüchte bekommen mehr Substanz. Jeff Ifrah, Anwalt für FTP sagt, dass ein Deal wahrscheinlich in den nächsten 2 Wochen ein Deal geclosed wird und dass Payoffs für die Spieler eine Bedingung für den Deal sei.
      Die News dazu wurde updated.

      Es gibt viele Gerüchte, Statements und Meinungen. So viele von verschiedenen Quellen, dass wir darüber berichten möchten, auch wenn es keine definitiven Aussagen gibt.
      Es wurde dementiert, dass Ray Bitar nicht mehr CEO ist.

      http://de.pokerstrategy.com/news/world-of-poker/Full-Tilt-Poker-Deal-schon-n%C3%A4chste-Woche-abgeschlossen-_48815/

      07.07:
      Die folgenden Dinge sind nicht bestätigt, aber theoretisch von recht großer Tragweite, weshalb wir sie wenigstens in den Forenticker einbauen möchten.
      Ray Bitar ist nach Angaben von Wickedchopspoker.com, die sich interne Quellen von FTP beruft, nicht länger als CEO bei Full Tilt Poker tätig. Nach dem Black Friday war er einer von 11 Personen, die durch das Department of Justice angeklagt wurden.
      Außerdem heißt es weiter, dass die AGCC noch diese Woche die Lizenz für Full Tilt neu erteilt.
      Währendessen teil EGR mit, dass vermutlich noch diese Woche eine Einigung zwischen Full Tilt und einer Investorengruppe erziehlt werden wird.
      Dazu schrieb durrrr auf twoplustwo: "Ein großer Teil dieser Information entspricht der Wahrheit. Phil Ivey verdient eine große Umarmung, falls das wirklich klappen sollte und wenigstens noch einen ordentlichen Handschlag falls er damit scheitert."


      06.07:

      Wir haben mal eine kleine Übersichtsnews zum Thema erstellt.
      Inclusive: Update zum FTP Rake Race
      http://de.pokerstrategy.com/news/world-of-poker/Full-Tilt-Poker-%C3%9Cberblick-%C3%BCber-die-aktuelle-Situation_48643/

      Die Autorité de Régulation des Jeux En Ligne, oder kurz ARJEL, hat bekannt gegeben, dass die FullTiltPoker.fr-Lizenz suspendiert wurde.
      http://de.pokerstrategy.com/news/world-of-poker/Lizenz-von-Full-Tilt-Poker-in-Frankreich-suspendiert_48680/


      04.07

      Statement von FTP zum Thema Rakeback plus Statement der AGCC zum Thema Investor:
      http://de.pokerstrategy.com/news/world-of-poker/Statement-von-Full-Tilt-Poker-bez%C3%BCglich-Rakeback_48642/

      Es gibt bislang keine zuverlässigen Quellen, die darüber Aufschluss geben, wer genau potentielle Investoren sein könnten.


      03.07

      Interview in den 2. Antwortpost hier kopiert.

      Bisher gibt es heute keine bahnbrechenden Neuigkeiten. Es wird auf egr und pokerscout berichtet, dass der Traffic von FTP zu zwei Dritteln auf PokerStars gewandert ist.


      02.07

      Sammelklage gegen Full Tilt eingereicht & Ivey zieht Klage offiziell zurück
      Pokerspieler verklagen FTP auf ~150 Mio $ für US Spieler
      Zahlreiche FTP Pros ebenfalls angeklapt
      Tom Dwan als einziger Pro nicht dabei
      Ivey zieht Anklage zurück

      Rakeback: Da Rakeback von FTP auf FTP kommt, wird es kein Rakeback geben, so lange FTP down ist. FTP gibt aber an, dass sie Rakeback zahlen möchten, sobald sie wieder am Netz sind.

      Post von Korn dazu


      01.07

      01.07: Los Angelos Times mit Bericht über Full Tilt Poker:
      L.A. Times: Verkauf von Full Tilt Poker steht kurz bevor?


      30.06

      Thema Lizenz von Kahnawake:
      Aktuell führen die traceroutes von ftp zu den mohawks. Nicht ganz klar ist, ob sich dies kürzlich geändert hat oder schon vorher der Fall war, auch wenn dies wiederum offen lässt, ob das Sinn gemacht hat;)
      Auf jeden Fall kann man es wohl als Indiz werten, dass ein Umzug im Gang ist, ein Beweis ist es aber wohl noch nicht.

      PokerStrategen DaHustla und Ragen sprechen über FTP:
      http://de.pokerstrategy.com/news/world-of-poker/DaHustla-%C3%BCber-Full-Tilt-Poker:-Ich-habe-noch-Hoffnung,-dass-es-sich-regelt_48499/

      News zum Thema FTP und Lizenz von Kahnawake :
      Full Tilt Update: Ist Kahnawake eine Möglichkeit?

      FTP gibt ein Statement per Customer Service an die Spieler, folgendes:


      Hallo [Spielername],

      wie du schon gehört hast, hat die Alderney Gaming Control Commission (AGCC) die Lizenz von Full Tilt Poker mit sofortiger Wirkung suspendiert, vorbehaltlich einer förmlichen Anhörung Ende Juli.

      Full Tilt führt fortlaufende Gespräche mit der AGCC mit dem Ziel diese Situation so bald wie möglich zu beheben und somit Echtgeldspiele auf der Seite wieder herzustellen.

      Leider kann Full Tilt Poker kein Spiel anbieten, solange dies nicht geklärt ist und dies beinhaltet ebenso Ein- und Auszahlungen.

      Wir entschuldigen uns aufrichtig für die Unannehmlichkeiten und werden euch informieren, sobald und wenn es weitere Neuigkeiten gibt.

      Vielen Dank

      Antony
      Full Tilt Poker Kundendienst

      -------------------------------------------------------------------------------------------

      29.06
      Am 29.06 gegen Mittag europäischer Zeit wurden die FTP Server abgestellt, die Seite ist nicht mehr erreichbar. Man kann weder spielen noch Ein- oder Auscashen. Der Grund ist, dass die Die Alderney Gambling Control Commission (AGCC) die Lizenz von Full Tilt Poker suspendiert hat.
      News dazu
      Nach unserem Kenntnisstand bedeutet suspendiert etwas wie "auf Eis gelegt". Das bedeutet, dass FTP momentan keine Lizenz hat, ob sie nun generell entzogen wird oder nur eingefroren ist, ist noch unklar.

      Am 26. Juli wird dafür eine Anhörung stattfinden.

      Außerdem hat es ein Statement Statement der Gambling Supervision Comission gegeben, das besagt, dass die aktuelle Entwicklung keinerlei Effekt auf die Lizenz von PokerStars hat.
      News dazu

      Darüber hinaus hat Moneybookers seine Kunden informiert, dass sie nicht mehr mit FTP zusammenarbeiten, hier findet ihr die Mail dazu.


      Warum wurde die Lizenz nun entzogen?
      100% sicher kann man auch das nicht sagen. Hier findet ihr 2 Posts von Korn mit seiner Einschätzung dazu.

      Post 1
      Post 2


      Was passiert nun?
      Nun ja, ich weiß, dass es nervig klingt, aber die Antwort "weiß keiner genau" wird wohl bei diesem Thema auch weiter ein Dauerbrenner bleiben.

      Der aktuelle Stand ist hierzu, dass wir wissen, dass FTP mit der Alderney Gambling Control Commission in Kontakt ist und natürlich das Ziel hat, so schnell wie möglich - das bedeutet deutlich vor der Anhörung am 26. Juli- wieder ans Netz zu gehen. Der Stand dabei und die Ergebnisse sind uns unbekannt.
      Weiterhin wissen wir, dass Full Tilt Poker plant, sehr zeitnah ein offizielles Statement zu veröffentlichen. Der genaue Zeitpunkt und der Inhalt ist uns aber ebenfalls aktuell nicht bekannt und ihr könnt davon ausgehen, dass hier alle (also sowohl ihr als auch wir als auch Non-PokerStrategen) quasi zeitgleich informiert werden.

      Mehr Infos sind uns aktuell nicht bekannt. Wir werden die ersten Posts dieses Threads nutzen, um Updates zu posten. Ansonsten kann in diesem Thread natürlich auch diskutiert werden.


      Andere Threads zum Thema:
      Full Tilt verliert Alderney Lizenz
      Einzahlungswarnung @FullTilt
  • 275 Antworten
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Spezielle Fragen und Antworten:
      29.06
      Original von gigi86
      Danke erstmal - hilft mir durchaus weiter, weil ich die beiden Korn-Statements nach 2h Forum lesen noch nicht kannte.

      Dieses Korn Statement besagt, dass die entzogene Lizenz in vielen Ländern sowieso nicht anerkannt wird und deswegen für die meisten Länder rechtlich alles beim Alten ist.

      Für welche Länder galt die Lizenz?
      Halte ihr es für wahrscheinlich, dass FT bald wieder für die Läder online geht, wo die rechliche Situation gleich geblieben ist?
      Original von Korn
      @gigi: exakt von welchen Ländern die Lizenz anerkannt wird, kann ich dir aus dem Stehgreif nicht sagen. Allerdings ist Alderney auf der UK-Whitelist, d.h. die Lizenz gilt schon mal für UK.

      Fakt bleibt aber, dass die meisten Ländern weder eine Alderney noch eine UK Lizenz anerkennen.

      Der Entzug der Alderney Lizenz ist vor allem deshalb für Full Tilt problematisch, weil dort ihre Server stehen.

      Die Hauptchallenge für Full Tilt wird sein, ihre Server nun woanders laufen zu lassen, und eben dafür zu sorgen, dass das Land, in dem sie stehen, damit d'accord ist.
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      02.07

      Original von Parczensky
      wenn ich das mal so sagen darf: ich finde es gut das ihr anscheinend immerhin daran denkt eure Verhaltensweisen umzustellen. Das dies Zeit braucht ist denke ich zwangsläufig, man wirft ja nicht mal eben so einen Partner aus dem Programm. Kurz und knapp: Fehler darf man machen, man sollte nur aus Ihnen lernen.

      Original von Korn
      So einfach ist das leider nunmal nicht, denn man muss hier abwägen.

      Sollten wir alle Partner rausnehmen, die in den USA angeklagt sind?

      Sollten wir gar alle Partner rausnehmen, die in einem Land aktiv sind, wo sie keine Lizenz haben? (das wären dann btw fast alle)

      Man wird als Spieler (und auch als Affiliate wie wir) damit leben müssen, dass es im Pokerbereich grundsätzliche Unsicherheiten und Risiken gibt.

      Was du zudem auch Bedenken musst ist, dass die Mehrheit der aktiven Spieler bei Cake auch mit Cake zufrieden ist - sonst würden sie dort nicht spielen. Genau diese Leuten würde wir direkt schaden durch eine Beeindigung der Partnerschaft.

      Wir als PokerStrategy.com verstehen uns nicht als "Nanny" der Pokerspielernation. Wir liefern Fakten & Infos, entscheiden muss und sollte jeder Spieler für sich selbst.

      aus: Einzahlungswarnung @CakePoker [Network]
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      02.07

      Original von BLANKO
      @onkelHotte

      die frage die sich stellt, hatte ps.com nicht mehr einblick in den fulltilt - laden als eine einzelperson wie ich.
      ihr sagt immer ihr prüft einen anbieter erst bevor ihr ihn in euer sortiment aufnimmt, das ist ja nicht schlecht. aber was passiert danach, habt ihr ein risikomanagement für die palette ? hätte man das vielleicht kommen sehen können ?
      Original von Korn
      Hi Blanko,

      die klare Antwort auf diese Fragen ist leider "nein".

      Seitens Full Tilt lagen uns keinerlei weitere Infos vor, insbesondere keine negativen.

      Der Lizenzentzug und das darauffolgende offline gehen der Seite kam de facto völlig überraschend.

      Das seht ihr auch daran, dass keine der anderen Newsseiten es vorhergesehen oder davor gewarnt hat.
      aus: Was haltet ihr davon, das pokerstrategy uns nicht ernst nimmt?
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      04.07

      Interview vom 3.7 erweist sich als nicht offiziell:
      http://www.gamblingcontrol.org/userfiles/file/FTP%20media%20release%2020110703.pdf

      03.07

      Edit, weil Falschmeldung!
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Platzhalter
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Platzhalter
    • JustgAMblin
      JustgAMblin
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 11.439
      markiert
    • Hansshi
      Hansshi
      Black
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 700
      thx
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      .
    • gigi86
      gigi86
      Black
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 1.066
      Danke erstmal - hilft mir durchaus weiter, weil ich die beiden Korn-Statements nach 2h Forum lesen noch nicht kannte.

      Dieses Korn Statement besagt, dass die entzogene Lizenz in vielen Ländern sowieso nicht anerkannt wird und deswegen für die meisten Länder rechtlich alles beim Alten ist.

      Für welche Länder galt die Lizenz?
      Halte ihr es für wahrscheinlich, dass FT bald wieder für die Läder online geht, wo die rechliche Situation gleich geblieben ist?
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      @gigi: Kann ich auf Anhieb gerade nicht beantworten und kann heute kein Statement von Korn mehr versprechen. Muss ich um ein wenig Geduld bitten, Update folgt aber.
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.238
      .
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      @gigi: exakt von welchen Ländern die Lizenz anerkannt wird, kann ich dir aus dem Stehgreif nicht sagen. Allerdings ist Alderney auf der UK-Whitelist, d.h. die Lizenz gilt schon mal für UK.

      Fakt bleibt aber, dass die meisten Ländern weder eine Alderney noch eine UK Lizenz anerkennen.

      Der Entzug der Alderney Lizenz ist vor allem deshalb für Full Tilt problematisch, weil dort ihre Server stehen.

      Die Hauptchallenge für Full Tilt wird sein, ihre Server nun woanders laufen zu lassen, und eben dafür zu sorgen, dass das Land, in dem sie stehen, damit d'accord ist.
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      sollte ftp demnächst wirklich mit neuen agb und ohne lizenz wieder on gehn, wärs schön wenn ihr sofort euer legal team drauf ansetzt, die agb-änderungen zu bewerten.
    • Folcs
      Folcs
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2009 Beiträge: 1.300
      die amis werden druck ausgeübt haben, dass die Lizenz entzogen wurde
    • hartiedd
      hartiedd
      Black
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 4.798
      selbst wenn die wirklich wieder on gehen cashen dann glaube wirklich alle aus
    • Folcs
      Folcs
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2009 Beiträge: 1.300
      Original von hartiedd
      selbst wenn die wirklich wieder on gehen cashen dann glaube wirklich alle aus
      wenn die wieder on gehen, wird innerhalb von 24 Stunden 3/4 aller Pokergelder abgehoben werden und du glaub st doch nciht wirklihc, dass die für jeden Dollar, den sie gutschreiben einen Dollar auf der Bank haben
    • liafu
      liafu
      Black
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 3.439
      Original von Korn
      @gigi: exakt von welchen Ländern die Lizenz anerkannt wird, kann ich dir aus dem Stehgreif nicht sagen. Allerdings ist Alderney auf der UK-Whitelist, d.h. die Lizenz gilt schon mal für UK.

      Fakt bleibt aber, dass die meisten Ländern weder eine Alderney noch eine UK Lizenz anerkennen.

      Der Entzug der Alderney Lizenz ist vor allem deshalb für Full Tilt problematisch, weil dort ihre Server stehen.

      Die Hauptchallenge für Full Tilt wird sein, ihre Server nun woanders laufen zu lassen, und eben dafür zu sorgen, dass das Land, in dem sie stehen, damit d'accord ist.
      Wie siehts mit Gib aus? :)
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      Original von hartiedd
      selbst wenn die wirklich wieder on gehen cashen dann glaube wirklich alle aus
      genau das is halt fraglich, ob das so einfach is.

      1.) weiß man nicht, wie die banken und payment processors darauf reagieren, wenn ftp ohne lizenz on gehen sollte und
      2.) musst du ja wahrscheinlich diesen neuen agb zustimmen, bevor du den cashout überhaupt beantragen könntest. da würd ich also schon gern die genauen auswirkungen der änderungen kennen.
    • Stocker31
      Stocker31
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2010 Beiträge: 1.002
      Und genau diese AGB werden wohl sehr interessant werden. Da werden wohl einige Haken, vorallem auch betreffs Cashout, drin versteckt sein.
    • Santalino2
      Santalino2
      Black
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 2.674
      Zur Lizenz:
      Das war halt eine "Alibi-Lizenz" mit der ft auch die Veranwortung auf die Kunden abschieben konnten (insbesondere bei den Dunkel-Grau-Ländern...in der Art jeder muß selbst wissen ob es in seinem Land erlaubt ist...) aber mit überhaupt keiner Lizenz können sie das so nicht mehr machen und daher ist es für mich schon ein Unterschied auch bei Ländern wo die Lizenz bisher nicht gültig war.

      Würde jedenfalls darauf wetten das sie keinesfalls einfach die Server umziehen und dann ohne Lizenz weitermachen. Das lässt sich einfach nach den ganzen Vorkommnissen überhaupt nicht mehr verkaufen und würde auch das letzte Fünkchen Vertrauen zerstören. Einzige Chance sehe ich wenn die Lizenz gerettet werden kann (evtl. auch mit Hilfe von neuen Investoren oder sehr schnell eine andere Lizenz besorgt werden kann (eher unwahrscheinlich)).

      Ansonsten wäre besser die aktuellen ps.com-Infos im anderen Thread einzufügen und den 1. Post entsprechend zu editieren. Weil entweder wird jetzt unnötig in 2 Threads im gleichen Unterforum über das gleiche Thema diskutiert oder wenn im neuen Thread nicht diskutiert wird rutscht er schnell nach unten (oder 2. Seite) und dann ists auch sinnlos.