Sss Nl400+

    • GotD
      GotD
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 881
      Spielen hier eigentlich welche NL400+ als Shorti? Kann man das auf den Limits profitabel spielen? Ich spiele bisher nur BSS auf NL200, habe haber gestern mal zum Spass SSS getestet und es lief fantastisch. Kann man damit auf NL400+ langfristig Gewinne einfahren?
  • 27 Antworten
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      skelo, iluya, ragen, alaton, meine wenigkeit ab und zu und sicher noch ein paar andere....

      selbst auf NL 5000 ist es profitabel... wieso auch nicht, die spieler da können sich auch nicht der mathematik entziehen ;)
    • moggl
      moggl
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 472
      nur die anzahl der tische auf den höheren limits suckt gewaltig
    • skelo
      skelo
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2005 Beiträge: 1.387
      Original von GotD
      Spielen hier eigentlich welche NL400+ als Shorti? Kann man das auf den Limits profitabel spielen? Ich spiele bisher nur BSS auf NL200, habe haber gestern mal zum Spass SSS getestet und es lief fantastisch. Kann man damit auf NL400+ langfristig Gewinne einfahren?
      Ja, man gewinnt langfristig aber freunde dich mal mit 0,5 bis 1,0 PTBB/100 für NL1000 an.
    • LordJogo
      LordJogo
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 1.004
      Also auf NL 1k werden Shortis dann auch respektiert?
      Weil gestern hab ich mal nen Shot auf NL 200 gemacht und irgendwie war ich denen VÖLLIG egal...Ich raise meine Aces UTG werde von 75 gecallt und natürlich geht er siegreich aus der Hand;)
      Waren dann noch nen paar Bad Beats...aber da ich gestern schon 4 Leute gesehen habe,die VÖLLIG miserabel gegen mich gespielt haben, dachte ich dass die Luft nach oben nicht wirklich dünn wird;)
    • skelo
      skelo
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2005 Beiträge: 1.387
      Also auf NL1000 wird die SSS schon wahr genommen. Hier muss man auf jeden Fall sein Spiel mehr am Gegner anpassen (an den richtigen Stellen und in der richtigen Art und Weise) als auf unteren Limits.
    • Abnoe
      Abnoe
      Black
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 2.834
      was mich an den shortstacklern so nervt ist dass sie teilweise auch sauloose (wohl niemand von ps.de) aus den blinds sind.
      ist immer so: ich raise AQs ausm BU, flop kommt JTxr, er checkt ausm BB, ich mach meine CB und er pushed und ich krieg die odds zum callen und darf mir sein J9o anschauen.
    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      Lol. Mit SSS in dem Spot zu CALLEN ist ja wohl superschlecht. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass man an der richtigen stelle J9o im BB pushen kann, aber callen ist ja wohl richtig schlecht, mit mieser Hand und ooP :D
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Original von skelo
      Original von GotD
      Spielen hier eigentlich welche NL400+ als Shorti? Kann man das auf den Limits profitabel spielen? Ich spiele bisher nur BSS auf NL200, habe haber gestern mal zum Spass SSS getestet und es lief fantastisch. Kann man damit auf NL400+ langfristig Gewinne einfahren?
      Ja, man gewinnt langfristig aber freunde dich mal mit 0,5 bis 1,0 PTBB/100 für NL1000 an.
      Ich bin mir relativ sicher dass du da noch mehr rausholen könntest wenn du bestimmte Punkte in deinem Spiel ein wenig ändern würdest.
    • skelo
      skelo
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2005 Beiträge: 1.387
      Original von iluya
      Original von skelo
      Original von GotD
      Spielen hier eigentlich welche NL400+ als Shorti? Kann man das auf den Limits profitabel spielen? Ich spiele bisher nur BSS auf NL200, habe haber gestern mal zum Spass SSS getestet und es lief fantastisch. Kann man damit auf NL400+ langfristig Gewinne einfahren?
      Ja, man gewinnt langfristig aber freunde dich mal mit 0,5 bis 1,0 PTBB/100 für NL1000 an.
      Ich bin mir relativ sicher dass du da noch mehr rausholen könntest wenn du bestimmte Punkte in deinem Spiel ein wenig ändern würdest.
      Dann sollte ich mal ein Coaching bei dir nehmen oder?
    • GotD
      GotD
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 881
      Vielen Dank schonmal für die Antworten, ich habe nun ca. 2 Wochen SSS auf NL 400/600 hinter mir und habe ca. 7 PTBB/100 (Sicher ein riesiger Up, aber trotzdem bin ich logischerweise hochzufrieden). Leider ist die Tischauswahl wirklich sehr begrenzt, nun würde ich gern mal SSS auf SH Tischen probieren.
      1. Frage: Gibt es da irgendwas zu beachten, theoretisch dürfte der Unterschied nicht so groß sein. Es wird zwar swingiger werden, aber die höhere Preflopaggr. müsste doch einem Shorti eintgegenkommen, oder?
      2. Von den gespielten Händen her dürfte sich das spiel nicht so wahnsinnig unterscheiden, ich würde momentan einfach die ersten 4 Posis weglassen. Mein Blindstealing ist sowieso schon etwas aggressiver, als im enhanced SSS Artikel.
      Die Mathematik, müsste doch bei SH genauso funktionieren?!

      Habe ich irgendwo einen Denkfehler? Hat jemand Erfahrung mit SH-SSS?
    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      Scheint das klitzekleine Problem zu geben, dass das noch nicht so recht ausgereift ist:

      SSS SH Entwicklungsforum
    • GotD
      GotD
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 881
      Danke für den Link, im Einsteigerforum hätte ich dazu wirklich nicht gesucht. ;)
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Original von Face12
      Scheint das klitzekleine Problem zu geben, dass das noch nicht so recht ausgereift ist:

      SSS SH Entwicklungsforum
      dazu wirds in den nächsten Wochen Artikel geben
    • skelo
      skelo
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2005 Beiträge: 1.387
      Original von GotD
      Vielen Dank schonmal für die Antworten, ich habe nun ca. 2 Wochen SSS auf NL 400/600 hinter mir und habe ca. 7 PTBB/100 (Sicher ein riesiger Up, aber trotzdem bin ich logischerweise hochzufrieden). Leider ist die Tischauswahl wirklich sehr begrenzt, nun würde ich gern mal SSS auf SH Tischen probieren.
      1. Frage: Gibt es da irgendwas zu beachten, theoretisch dürfte der Unterschied nicht so groß sein. Es wird zwar swingiger werden, aber die höhere Preflopaggr. müsste doch einem Shorti eintgegenkommen, oder?
      2. Von den gespielten Händen her dürfte sich das spiel nicht so wahnsinnig unterscheiden, ich würde momentan einfach die ersten 4 Posis weglassen. Mein Blindstealing ist sowieso schon etwas aggressiver, als im enhanced SSS Artikel.
      Die Mathematik, müsste doch bei SH genauso funktionieren?!

      Habe ich irgendwo einen Denkfehler? Hat jemand Erfahrung mit SH-SSS?
      Auf wie viele Hände?
      Komisch, fast alle mit denen in Kontakt haben, kommen kaum über 1 PTBB/100 auf den höheren Limits.
    • GotD
      GotD
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 881
      Ja, die samplesize ist viel zu gering, es sind nur knapp 7K Hände. Trotzdem eine schönes Sümmchen und ich bin mir durchaus bewusst, dass der nächste down bald wieder zuschlagen wird. Ich hatte bisher noch keine Session mit minus und das wirkt sich natürlich auf die winrate entsprechend aus, wobei wirklich viel gecallt wird, solange noch keine stats über einen bekannt sind.
    • Rizza
      Rizza
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 43
      Kann mir nicht so recht vorstellen, das SSS shorthanded besonders profitabel spielbar ist, denn du hast weder die Möglichkeit auf absolute Premiumhände zu warten da die blinds zu schnell wiederkommen, noch kannst du postflopp gescheit bluffen, denn viele sind gegen einen shorty auch gewillt ihr midpair zu spielen. Natürlich bringt das auch gewisse Vorteil, wenn du den Flop mal triffst, aber du verfehlst den Flop halt öfter als dass du ihn triffst.
    • skelo
      skelo
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2005 Beiträge: 1.387
      @ Alaton und Iluya

      Ich denke ein grpßes Leak von mir ist, ganz wenig Blindstealing und defend zu machen.
      Wo können wir uns denn mal über dieses Thema unterhalten? Hier oder lieber im Diamand Forum?

      Würde gerne allgemein mein Spiel verbessern, da ich meíne Winrate doch zu niedrig halte :-(
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Original von Rizza
      Kann mir nicht so recht vorstellen, das SSS shorthanded besonders profitabel spielbar ist, denn du hast weder die Möglichkeit auf absolute Premiumhände zu warten da die blinds zu schnell wiederkommen, noch kannst du postflopp gescheit bluffen, denn viele sind gegen einen shorty auch gewillt ihr midpair zu spielen. Natürlich bringt das auch gewisse Vorteil, wenn du den Flop mal triffst, aber du verfehlst den Flop halt öfter als dass du ihn triffst.
      du spielst doch praktisch nur nach equity. und dann eben noch ein paar postflop decisions, die sich positiv oder eben negativ auf die winrate auswirken können. aber preflop spielst du eigentlich nur nach equity und wie kann man als dauerhafter mathematischer favorit longterm nicht erfolgreich sein?

      ich denke, dass man SSS definitiv profitabel spielt udn eigentlich auch spielen muss, aber die großen winrates sind dann womöglich nicht zu erreichen, auch wenn ich mich da nicht richtig auskenne.
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Original von skelo
      @ Alaton und Iluya

      Ich denke ein grpßes Leak von mir ist, ganz wenig Blindstealing und defend zu machen.
      Wo können wir uns denn mal über dieses Thema unterhalten? Hier oder lieber im Diamand Forum?

      Würde gerne allgemein mein Spiel verbessern, da ich meíne Winrate doch zu niedrig halte :-(
      den Punkt meinte ich :)

      Wo du dich darüber unterhalten möchtest ist deine Sache :P
    • 1
    • 2