Rechtliche Lage [Masturbation inside]

    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      Huhu,

      da sich hier ja einige Juraexperten tummeln hätte ich da mal eine Frage zur rechtlichen Situation in diesem Fall:

      Meine Freundin macht im Rahmen einer Physiotherapieausbildung n Praktikum im Krankenhaus. Heute hat sie in einem Dreibettzimmer einen Patienten therapiert. Nach ein paar Minuten hat sie gesehen, dass ein anderer Patient (~45 Jahre) mit heruntergelassener Hose hinter ihr stand und 5 gegen Willi gespielt hat.

      Meine Frage nun: kann man den Kerl irgendwie anzeigen? Macht es nen Unterschied, ob der irgendwie verrückt ist oder nicht? Bzw. was macht man in solch einem Fall am besten? Pflegeleitung wurde schon darüber informiert, aber ich bezweifle, dass die irgendwas machen.

      [x] in before gegenthread.
  • 76 Antworten
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.194
      Original von PaulPanter
      Huhu,

      da sich hier ja einige Juraexperten tummeln hätte ich da mal eine Frage zur rechtlichen Situation in diesem Fall:

      Meine Freundin macht im Rahmen einer Physiotherapieausbildung n Praktikum im Krankenhaus. Heute hat sie in einem Dreibettzimmer einen Patienten therapiert. Nach ein paar Minuten hat sie gesehen, dass ein anderer Patient (~45 Jahre) mit heruntergelassener Hose hinter ihr stand und 5 gegen Willi gespielt hat.

      Meine Frage nun: kann man den Kerl irgendwie anzeigen? Macht es nen Unterschied, ob der irgendwie verrückt ist oder nicht? Bzw. was macht man in solch einem Fall am besten? Pflegeleitung wurde schon darüber informiert, aber ich bezweifle, dass die irgendwas machen.

      [x] in before gegenthread.

      Ja, einen ethischen (einen Kranken anzuzeigen :facepalm: ) sowie auch strafrechtlichen (Keine Schuldfähigkeit)!

      Geht zur Polizei, wenn ihr in wirklich anzeigen wollt.
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.890
      Original von PaulPanter

      Macht es nen Unterschied, ob der irgendwie verrückt ist oder nicht?
      Natürlich.

      Bevor ihr zum Anwalt rennt würde ich über deine Freundin erstmal Infos über den Typen einholen.

      War es ein "normaler" Patient => überlegen ob Anzeige sinnvoll
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      Original von Sefant77
      Original von PaulPanter

      Macht es nen Unterschied, ob der irgendwie verrückt ist oder nicht?
      Natürlich.

      Bevor ihr zum Anwalt rennt würde ich über deine Freundin erstmal Infos über den Typen einholen.

      War es ein "normaler" Patient => überlegen ob Anzeige sinnvoll
      jo das war auch meine Idee. In der Akte stand nicht explizit, dass er irgendwie geistig behindert sei, nur "dass er so wirkt(e)". Also keine genaue Diagnose.
    • generalerror
      generalerror
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 7.122
      Original von PaulPanter
      Original von Sefant77
      Original von PaulPanter

      Macht es nen Unterschied, ob der irgendwie verrückt ist oder nicht?
      Natürlich.

      Bevor ihr zum Anwalt rennt würde ich über deine Freundin erstmal Infos über den Typen einholen.

      War es ein "normaler" Patient => überlegen ob Anzeige sinnvoll
      jo das war auch meine Idee. In der Akte stand nicht explizit, dass er irgendwie geistig behindert sei, nur "dass er so wirkt(e)". Also keine genaue Diagnose.
      Ja, ist auch das normalste der Welt sich im Krankenhaus vor dem Pflegepersonal einen runterzuholen. Ich geh mal stark davon aus, dass eine Klage gegen den Typen wenig Bestand haben wird, aber er sollte dann zumindest in die Geschlossene eingewiesen werden.

      Close, oder move to BBV!
    • prall
      prall
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2008 Beiträge: 283
      lol ey, lass den typen doch machen, welcher schaden is denn bitte schön entstanden?
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Wie wär's wenn deine Freundin ihre Kolleg(inn)en darauf anspricht oder je nach Verhältnis einen der Ärzte (je nachdem ob die sich ihr gegenüber wie Götter in Weiß benehmen oder man normal mit ihnen reden kann, gibt ja solche und solche).

      Ich denke, sowas kommt durchaus hin und wieder im Krankenhaus vor, Pfleger mit mehr Erfahrung können deiner Freundin aufgrund eigener Erfahrungen viell. besser weiterhelfen, ob/wie reagieren.
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Was heißt "irgendwie verrückt"? Im Altenheim kommt sowas mit dementen Leuten ständig vor und keinen interessierts.
    • ribbar
      ribbar
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2009 Beiträge: 917
      Schau dir §§ 183, 183a StGB an - was anderes kommt eh nicht in Betracht.
      Der Staatsanwalt wird sich jedoch freuen, wenn du ihm wegen so nem Unsinn die Zeit stiehlst.
      Auch wenn das natürlich eklig ist und auf sie verstörend gewirkt haben muss, ist das wohl oder übel hinzunehmen in diesen Berufen.
    • Wackengirl
      Wackengirl
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2010 Beiträge: 40
      Pfff sie soll sich nicht so anstellen. Passiert ständig sowas... :s_cool:
    • jigger1977
      jigger1977
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2009 Beiträge: 1.471
      Frauen sind einfach viel zu empfindlich in der heutigen Zeit. Mein Gott... :facepalm:
    • JohnHanson
      JohnHanson
      Global
      Dabei seit: 23.02.2008 Beiträge: 4.165
      Oh man.. wie kann man bei sowas ernsthaft über ne Anzeige nachdenken!? Ich glaub eher dass ihr behinderter seid als der Mann...
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Hallo liebe Leute,

      wir sind hier immer noch im Small Talk und nicht im BBV.

      Auch wenn OP mit dem ganzen Spam gerechnet hat, möchten wir den hier trotzdem nicht haben.

      Ich habe ein bißchen aufgeräumt und bitte Euch darum, daß der Thread ab jetzt spamfrei bleibt.

      Vielen Dank.

      vandaalen
    • Coletrader
      Coletrader
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2008 Beiträge: 2.164
      Original von BJsucker
      Oh man.. wie kann man bei sowas ernsthaft über ne Anzeige nachdenken!? Ich glaub eher dass ihr behinderter seid als der Mann...
      Wie bitte und du fändest es also in Ordnung wenn irgendso ein Perversling vor deiner Freundin die Hose runter lässt?? Hallo sie macht eine PHYSIOtherapeutische Ausbildung und keine PSYCHOtherapeutische.

      Man kann ja wohl davon ausgehen das in einem normalen Krankenhaus keine bekloppten rumlaufen.

      Natürlich würde ich da über eine Anzeige nachdenken, wer weiß was bei dem Kerl noch so alles verkehrt läuft. Vielleicht ist ein Ermittlungsverfahren / bzw. eine gerichtlich angeordnete PSYCHOtherapie jetzt genau der richtge Warnschuss für so eine kranke Gestalt. Es ist ja durchaus erwiesen, dass viele Sexualstraftäter "klein" anfangen..

      @ OP: Am besten wendest du dich an die örtliche Polizeidienststelle. Die Beamten dort werden euch die verläßlichsten Infos über eure Handlungsmöglichkeiten gaben und am besten direkt die Anzeige aufnehmen. Den Rest erledigt dann der Staatsanwalt.
    • fourtwenty420
      fourtwenty420
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2009 Beiträge: 1.469
      Original von prall
      lol ey, lass den typen doch machen, welcher schaden is denn bitte schön entstanden?
      Flecken auf der Kleidung der Physiotherapeutin :D
    • my5tyle
      my5tyle
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 1.061
      Was für gestörte Leute hier rumlaufen.

      @OP:

      Ich versteh dich voll und ganz, easy Anzeige! Es wird in dem Zimmer wohl genug Zeugen gegeben haben?
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      also zu meiner Zeit als Zivi im Krankenhaus kam das auch vor als ne junge Ärztin nen Patienten begleitet hat.
      Glaub auch dass das nicht so selten ist

      Sexuelle Belästigung sollte passen

      http://dejure.org/gesetze/StGB/183.html
    • JohnHanson
      JohnHanson
      Global
      Dabei seit: 23.02.2008 Beiträge: 4.165
      Original von Coletrader
      Original von BJsucker
      Oh man.. wie kann man bei sowas ernsthaft über ne Anzeige nachdenken!? Ich glaub eher dass ihr behinderter seid als der Mann...
      Wie bitte und du fändest es also in Ordnung wenn irgendso ein Perversling vor deiner Freundin die Hose runter lässt?? Hallo sie macht eine PHYSIOtherapeutische Ausbildung und keine PSYCHOtherapeutische.
      Du scheinst ja echt Ahnung zu haben...

      Der Übergang ist als Physiotherapeuth fließend, das kannst du mir glauben, kenn mich in dieser Branche aus. Deshalb sollte deine Freundin (wenn Sie einigermaßen aussieht) sich an sowas gewöhnen, auch das einen paar alte Säcke mal "unabsichtlich" begrabschen oder anmachen kann durchaus vorkommen, viel Spaß dann jedes Mal ne Anzeige aufzugeben :rolleyes:


      Man kann ja wohl davon ausgehen das in einem normalen Krankenhaus keine bekloppten rumlaufen.
      Genau...

      Natürlich würde ich da über eine Anzeige nachdenken, wer weiß was bei dem Kerl noch so alles verkehrt läuft. Vielleicht ist ein Ermittlungsverfahren / bzw. eine gerichtlich angeordnete PSYCHOtherapie jetzt genau der richtge Warnschuss für so eine kranke Gestalt. Es ist ja durchaus erwiesen, dass viele Sexualstraftäter "klein" anfangen..

      @ OP: Am besten wendest du dich an die örtliche Polizeidienststelle. Die Beamten dort werden euch die verläßlichsten Infos über eure Handlungsmöglichkeiten gaben und am besten direkt die Anzeige aufnehmen. Den Rest erledigt dann der Staatsanwalt.
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      ""unabsichtlich" begrabschen oder anmachen" und "in einem raum mit 4 anderen personen seinen schwanz auspacken und masturbieren" sind 2 verschiedene dinge imo.

      aber B- for effort.
    • JohnHanson
      JohnHanson
      Global
      Dabei seit: 23.02.2008 Beiträge: 4.165
      Original von PaulPanter
      ""unabsichtlich" begrabschen oder anmachen" und "in einem raum mit 4 anderen personen seinen schwanz auspacken und masturbieren" sind 2 verschiedene dinge imo.

      aber B- for effort.
      Was sagen denn die drei anderen Personen zu der Sache? Sind die auch so am "austicken" ?