Calling Stations

    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      Was sich derzeit auf 0.5/1 SH tummelt dürfte jedem der auch nur mal 100 Hände spielt klar sein. Ein Fischteich der seinesgleichen sucht... erinnert mich sehr stark an meine 0.05/0.1 Zeit.

      Habe mit nem Kumpel gesprochen, der hat das Limit mit 3.5BB/100 geschlagen und er meinte er spielt das sehr passiv
      Also zb teilweise nichtmal ne Contibet gegen 2 Gegner o.ä.
      Und ich denke auch dass ich viel liegen lasse durch viel zu aggressives Spiel postflop.
      Trifft man aufm Board nichts ist es zu 95% unmöglich den Showdown zu vermeiden, es wird ALLES runtergecallt.

      Wie passt man sein Spiel daran an, dass es profitabel wird? Sobald man den Flop verfehlt hat komplett aufgeben?

      Ich gehe 30 BB hoch weil ich was treffe und falle wieder 30BB weil die Contibets oder Semibluffs nicht wirken..

      Bin etwas ratlos momentan...
  • 26 Antworten
    • cyan2k
      cyan2k
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 1.891
      kann man easy selber ausrechnen:

      man openraised im button, und wird von den blinds gecallt:
      2 Gegner und 3BB im Pot.
      Am Flop wird zu dir gechecked, und du machst eine Contibet. Die muss jedes 4. mal erfolgreich sein (wir lassen einfachheitshalber die situation weg, dass dich auf die bet genau einer called), um longterm BreakEven zu sein.
      Daraus folgt: (Fold to FlopBet von Gegner1 * Fold to FlopBet von Gegner 2) muss >25% sein... in realität reichen wegen dem ausgelassenem fall, dass dich einer called und evtl den turn foldet, oder du am Turn improvest, etwas weniger.

      Aber prinzipiell spiel ich meist Hit-or-Miss, und lasse die Sachen wie ContiBets oder SemiBluffs weg, wenn's zu fischig wird. Einfach straightforward spielen.
      Meine persönliche Richtlinie: Bei einem Gegner FoldToFlopBet < 20%, bei zwei, wenn beide FoldToFlopBet<40% haben...
    • Fukicker
      Fukicker
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 113
      hab ich auc festgestellt bei meinem shot auf .5/1; bin dann 60BB runter teileweise auch durch krasse bad beats, abe rich denk auch das ich viel verloren hab durch zu aggressives spiel; wenn man wa shat wird man ja runter gecallt.
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      Danke dir, das ist doch schonmal ne gute Richtlinie an der ich festhalten kann.
      Lasse mir die werte nun auch von PA anzeigen :)
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      wie es mich einfach nur noch ankotzt.... trifft man dann mal was wird der pot geteilt
      ich hab soeben von 9 gewönnen pötten 7 geteilt, daumen hoch..

      werde mich mal in nl einlesen, der rotz hier nervt
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Warum contibettet man?

      Weil man manchmal noch die beste Hand hat und diese protecten will,
      um sich eine Freecard zu kaufen,
      um bessere Hände zum folden zu bekommen.

      Es ist wirklich selten, daß bessere Hände auf eine Contibet folden. Da ist das Limit eher vernachläßigbar. Aber es lohnt sich immer seine Hand zu protecten. Wenn man preflop denkt die beste Hand zu halten, wieso sollte sich das postflop ändern?
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      ich verzweifel noch an diesem limit...

      Habe die bankroll für 1/2, sollte ich aufsteigen? Habe 0.05/0.1 auch nie "geschlagen", 0.25/0.5 zb aber mit >3.5BB/100
      Evtl ist das mit 0.5/1 SH ja genauso... ?(
      Ich werde nahezu immer am river überholt und trete bestenfalls auf der stelle ohne wirkliche leaks bei mir zu entdecken
      und 50k Hände dürften ja auch aussagekräftig genug sein...

      oder doch nl?

      /e: könnten sich mal leute äußern, die das limit gerade spielen?
      Habe hier teilweise von leuten gelesen (mit denen ich auch viele hände gespielt habe), dass sie auf 1/2 aufsteigen wollen und einfach grottig gespielt haben.
    • AKI307
      AKI307
      Black
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.642
      Original von draghkar
      Was sich derzeit auf 0.5/1 SH tummelt dürfte jedem der auch nur mal 100 Hände spielt klar sein. Ein Fischteich der seinesgleichen sucht... erinnert mich sehr stark an meine 0.05/0.1 Zeit.

      Habe mit nem Kumpel gesprochen, der hat das Limit mit 3.5BB/100 geschlagen und er meinte er spielt das sehr passiv
      Also zb teilweise nichtmal ne Contibet gegen 2 Gegner o.ä.
      Und ich denke auch dass ich viel liegen lasse durch viel zu aggressives Spiel postflop.
      Trifft man aufm Board nichts ist es zu 95% unmöglich den Showdown zu vermeiden, es wird ALLES runtergecallt.

      Wie passt man sein Spiel daran an, dass es profitabel wird? Sobald man den Flop verfehlt hat komplett aufgeben?

      Ich gehe 30 BB hoch weil ich was treffe und falle wieder 30BB weil die Contibets oder Semibluffs nicht wirken..

      Bin etwas ratlos momentan...
      Hey du sprichst mir absolut aus der Seele, wollte auch schon genau zu diesem thema nen thread aufmachen. Die Contibets bringen mir auch nichts. Klar hat Kombi da recht, aber ich hab in der letzten session absolut jeden flop verfehlt, und die contibet kommt da richtig teuer. Hab bis jetzt mit der contibet absolut gute erfahrungen gemacht, aber bei diesen fischen callen sie dich mit J high bis zum river runter. Schlimm wirds auch, wenn du auf dem turn eine second barrel abfeuerst, da der flop den eindruck macht, dass keiner etwas getroffen hat. Nein die folden nicht und callen alles runter. Naja soll ja kein heulthread werden =) Bin im Moment nur ziemlich frustriert weils nicht besonders läuft. Hab zwar noch nicht viel verlust gemacht, aber diese swings nerven...
    • AKI307
      AKI307
      Black
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.642
      Original von kombi
      Wenn man preflop denkt die beste Hand zu halten, wieso sollte sich das postflop ändern?
      Das denken sich die Idioten leider auch mit J4o... ( und zwar bis zum river ) :D
    • Eduran84
      Eduran84
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 780
      Ich spiele momentan selber 0.5/1 SH und mache gegen 1-2 Gegner eigentlich immer eine Contibet. Klar gibts Sessions während denen ich keinen Flop treffe und viel dadurch verliere. Aber oft genug wird auch gefoldet (es muss ja nicht besonders oft klappen, um +EV zu sein) oder ich gewinne mit A-high gegen totalen Trash der an Flop und Turn noch gecallt wurde.

      Man sollte sich imo von den Swings nicht verrückt machen lassen und sein Spiel umstellen nur weil es mal nicht läuft.
    • Pimpmaster
      Pimpmaster
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 409
      Gegen absolute Callingstations die immer callen bin ich sehr sparsam mit meinen cbets. Vorallem mit spekulativen Händen wie A<9 macht es meiner Meinung nach einfach wenig Sinn eine cbet an eine Callingstation zu verschwenden, wenn wieder mal nur Overcards im Flop sind. Oft genug checken die sowieso und man kann sich eine Freecard nehmen. Ist aber sehr Readabhängig.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von kombi
      Wenn man preflop denkt die beste Hand zu halten, wieso sollte sich das postflop ändern?
      Hm, weil man nix getroffen hat? Und die Wahrscheinlichkeit, daß 2 Gegner irgendwas getroffen haben doch nicht so klein ist?
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von Pimpmaster
      Gegen absolute Callingstations die immer callen bin ich sehr sparsam mit meinen cbets. Vorallem mit spekulativen Händen wie A<9 macht es meiner Meinung nach einfach wenig Sinn eine cbet an eine Callingstation zu verschwenden, wenn wieder mal nur Overcards im Flop sind. Oft genug checken die sowieso und man kann sich eine Freecard nehmen. Ist aber sehr Readabhängig.
      Gegen Callingstations die jeden Flop callen ist jedes Ace High ne Valuebet wert.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Original von FjodorM
      Original von kombi
      Wenn man preflop denkt die beste Hand zu halten, wieso sollte sich das postflop ändern?
      Hm, weil man nix getroffen hat? Und die Wahrscheinlichkeit, daß 2 Gegner irgendwas getroffen haben doch nicht so klein ist?
      Ja, ich weiß. :>

      Sollte nur als Denkansatz dienen. Es ist ja nicht zwangsläufig so, daß man nur dann die beste Hand hält, wenn man am Flop trifft.

      Und das Argument, daß die Wkt., daß 2 Gegner irgendwas getroffen haben, nicht so klein ist, zählt nicht. Der Pot ist dann ja immerhin auch nicht mehr klein.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von kombi
      Und das Argument, daß die Wkt., daß 2 Gegner irgendwas getroffen haben, nicht so klein ist, zählt nicht. Der Pot ist dann ja immerhin auch nicht mehr klein.
      ?(
    • DrKaputnik
      DrKaputnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 3.541
      Zumindest ist es doch gegen Gegner die jeden flop callen auf lange sicht immer profitabel zu contibetten. Ist meistens schon ne valuebet.
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      Original von draghkar
      /e: könnten sich mal leute äußern, die das limit gerade spielen?
      Habe hier teilweise von leuten gelesen (mit denen ich auch viele hände gespielt habe), dass sie auf 1/2 aufsteigen wollen und einfach grottig gespielt haben.
    • DrKaputnik
      DrKaputnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 3.541
      Original von draghkar
      Original von draghkar
      /e: könnten sich mal leute äußern, die das limit gerade spielen?
      Habe hier teilweise von leuten gelesen (mit denen ich auch viele hände gespielt habe), dass sie auf 1/2 aufsteigen wollen und einfach grottig gespielt haben.
      ja und was soll uns das jetzt sagen?? ?(
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      dass ich gerne mal meinungen von leuten hören würde, die das limit entweder gerade spielen oder gerade hinter sich gelassen haben.

      btw, mit welchem prog kann man am besten ein vid aufnehmen? mitm windows media recorder ist kaum was zu erkennen auf meinem laptop
    • DrKaputnik
      DrKaputnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 3.541
      ich würd es dir gern verraten aber hier dürfen ja nur leute posten, die dein limit spielen :D

      versuchs mal hiermit.

      CamStudio - Kostenlose Open-Source Alternative zu Camtasia!

      habs zwar nicht ausprobiert scheint aber nicht schlecht zu sein
    • 1
    • 2