DoN's grinden - eure meinung?

    • UndeadFishbone
      UndeadFishbone
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2010 Beiträge: 10.051
      hey

      ich wollt mal gern von euch wissen auf was für erfolge ich mich mit meiner spielweise freuen darf. also ich spiele ausschließlich die 3,30$ DoN's auf Betfair, 6 Tische, Blinds 8m, in einer Stunde schaffe ich demzufolge etwa 6 Tische. würde dann jeden tag ein paar stunden spielen. ich wollte halt wissen wie schwer es ist winnings damit einzufahren und mit wieviel winnings zu rechnen ist. mmN sollten non-turbo DoN's eine der varianzärmsten spialarten sein oder irre mich da? und ich beherrsche das Spiel auch bereits sehr gut (hoffe ich jedenfalls).

      thx für eure meinungen und hilfe :)

      ich bin mir nicht sicher obs dass richtige forum ist, wenn nicht bitte drauf hinweisen wo sowas sonst hingehört, danke!
  • 13 Antworten
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hey UndeadFishbone,

      für solche Threads sind unsere Strategieforen da, weswegen der Thread dort auch von mir hingeschoben wurde.

      Viele Grüße
      Tobi
    • natixGH
      natixGH
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2010 Beiträge: 883
      Solltest du die Dinger Longterm schlagen, dann hast du mit einem ROI von 5% eine hourly von 90ct, bei 10% $1.80 usw.
      Da das ja noch Micros sind, ist es nun wirklich nicht schwer Winnings damit einzufahren. Gerade bei DoNs laufen so viele Fische rum wie sonst kaum irgendwo.
    • Timmebold
      Timmebold
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 301
      also ich würde mal behaupten wie lange und wie viele tische du spielst hat nichts mit deiner spielweise zu tun. also ich würde mal behaupten ein roi von -100% bis 7% ist machbar.
    • notabigdeal
      notabigdeal
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2010 Beiträge: 887
      bei dons kommt viel vom rakeback. wenn du turbo spielst einen positiven-guten roi hast, ist dein stundenlohn höher und das rakeback kommt halt noch dazu. hab von betfair keine ahnung, aber bei turbos sollte wohl auch mehr traffic sein, so dass du dann auch gut fortlaufend spielen kannst. allerdings muss bei turbo die sample größer sein damit der roi aussagekräftig ist
    • natixGH
      natixGH
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2010 Beiträge: 883
      Original von Timmebold
      also ich würde mal behaupten wie lange und wie viele tische du spielst hat nichts mit deiner spielweise zu tun. also ich würde mal behaupten ein roi von -100% bis 7% ist machbar.
      Ich weiss nicht wie es bei der Plattform mit dem Rake aussieht, aber DoNs kann man auch noch mit guten 10% im Mikrobereich schlagen.
    • UndeadFishbone
      UndeadFishbone
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2010 Beiträge: 10.051
      Original von natixGH
      Original von Timmebold
      also ich würde mal behaupten wie lange und wie viele tische du spielst hat nichts mit deiner spielweise zu tun. also ich würde mal behaupten ein roi von -100% bis 7% ist machbar.
      Ich weiss nicht wie es bei der Plattform mit dem Rake aussieht, aber DoNs kann man auch noch mit guten 10% im Mikrobereich schlagen.
      der rake ist 10% (3,30$ halt). ich denke selber auch dass man die DoNs im micro bereich gut schlagen können sollte.

      ein paar überlegungen die ich allgemein zu DoN's habe:

      DoN's sind ja auch eine besondere spielart, während man allen anderen spielarten möglichst viele chips sammeln sollte, ist das bei DoN's nicht der Fall. Man braucht die Chips nur zum Überleben, aber wenn das Spiel zu Ende ist, hat derjenige mit 100 genausoviel gewonnen wie der mit over 9000.

      und wenn ich das richtig verstanden habe, geht es bei DoN's auch nicht darum spots zu suchen, sondern nach möglichkeit zu keinem zeitpunkt bei einem all in gecallt zu werden, außer bei AA. denn wenn man gecallt wird, überlässt man es dem zufall ob man im turnier bleibt oder nicht, und wie gesagt braucht man halt nicht besonders viele chips zum gewinnen.

      und im gegensatz zu anderen varianten, wo man immer dazulernen kann, kommt man bei DoN's irgendwann an einem punkt an, wo man schon sehr gut ist. d.h. nicht dass man sein spiel nicht noch verbessern kann, aber die Verbesserung ist dann nicht mehr so groß wie irgendwo anders.

      bitte berichtigt mich falls ich irgendwelche falschen denkweisen von DoN's habe :)
    • simba300
      simba300
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2009 Beiträge: 675
      Hallo .

      Deine Überlegungen sind schon grundsätzlich richtig . Meiner Meinung nach ist halt bei Dons besonders wichtig seinen Stack zusammenzuhalten .

      Deine Aussage ist schon richtig , dass der mit 100 Chips genauso viel bekommt wie der mit x tausend . Allerdings solltest du vermeiden als shortstack an die Bubble zu kommen , weil du immer die Zielscheibe bist .

      Und verbessern kann man sich immer in jeder Pokervariante . Ein Beispiel. Lässt du einen any two push aus der eigentlich korrekt gewesen wäre , kann dich das das Turnier kosten .

      Ich spiel selbst seit kurzem auf Ongame 10er und 20er und fünfer , wenn sonst nix los ist . Es laufen sehr viele Regs rum , allerdings sind die meisten grottenschlecht .

      Noch was die Regular Dons sind eher soft . Spiel Turbos und du wirst sehen , dass der Rake nicht mehr so einfach zu schlagen ist .

      Good Luck weiterhin .
    • sars1887
      sars1887
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2010 Beiträge: 17.636
      Wobei der Rake bei den Turbos, jedenfalls bei bwin, nur halb so hoch ist...
    • UndeadFishbone
      UndeadFishbone
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2010 Beiträge: 10.051
      Deine Aussage ist schon richtig , dass der mit 100 Chips genauso viel bekommt wie der mit x tausend . Allerdings solltest du vermeiden als shortstack an die Bubble zu kommen , weil du immer die Zielscheibe bist .

      Und verbessern kann man sich immer in jeder Pokervariante . Ein Beispiel. Lässt du einen any two push aus der eigentlich korrekt gewesen wäre , kann dich das das Turnier kosten .


      zu ersterem, das wird schon richtig sein, ich war schon recht häufig der shorty, wahrscheinlich spiele ich zu tight, da werd ich mich noch mit den push or fold sachen beschäftigen müssen.

      zu zweiterem, stimmt wird wohl so sein, ebenso hier wieder der pushorfold modus :)
    • simba300
      simba300
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2009 Beiträge: 675
      Original von sars1887
      Wobei der Rake bei den Turbos, jedenfalls bei bwin, nur halb so hoch ist...
      Was ? Wieso ist der da niedriger . Ist doch auch im Ongame Netzwerk . Ist der 10,50 und 21 z.B ?
    • UndeadFishbone
      UndeadFishbone
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2010 Beiträge: 10.051
      hab gerade einen roi von -15% wenn ich pokertracker richtig verstanden hab :f_confused: . da muss ich wohl was machen. was ich machen kann:

      strategieartikel lesen
      strategievideos gucken
      hände posten
      an strategiediskussionen mitmachen
      mit icm die pushorfold phase trainieren

      = richtig? komplett? oder habe ich was vergessen? :)

      und es gibt nicht zufällig ein programm was einem direkt am tisch sagt ob man pushen oder folden sollte? :D
    • thomster87
      thomster87
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2007 Beiträge: 6.151
      Aus dem heutigen Coaching bspw. sollte doch auch was mitzunehmen sein. =)

      Ansonsten erachte ich die Videos und v.a. Handbewertungen als sehr hilfreich.
    • UndeadFishbone
      UndeadFishbone
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2010 Beiträge: 10.051
      stimmt danke, coachings habe ich ganz vergessen, hab auch noch nie bei einem mitgemacht. werd mir die rubrik gleich mal anschauen, vll bin ich ja heute abend dann auch direkt dabei :)