Mietkaution für Wohnung in USA. Scam?

    • huddihutzn
      huddihutzn
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 2.346
      Hi,
      ich werd ein halbes Jahr in den USA verbringen und wollte gerne vor meiner Ankunft eine Wohnung haben.
      Jetzt habe ich auch was gutes gefunden, aber habe ein bisschen Schiss dass das nur ein Scam ist.
      Es geht um die Mietkaution, die ich im Vorhinein per Post schicken (wtf?) oder überweisen soll.

      Ist das üblich sowas zu machen? Macht ein Treuhandkonto Sinn bei Länderübergreifenden sachen?

      Allerdings habe ich vorher mit ihr mails geschrieben, die auf jeden Fall individuell geschrieben waren.
      Ihr Facebookprofil habe ich auch mal gestalked, was echt aussah und deckungsgleich mit einigem was Sie vorher geschrieben hat.

      Negativ ist, dass Sie mir nicht sagt wo genau das Haus steht und dass Sie
      in zwei verschiedenen Mails eine unterschiedliche Kautionhöhe nennt.

      Was denkt ihr bei der Sache?
      Das hier ist noch die mail:
      So xxx, It is customary in the US to undergo a credit check, application and deposit before renting a place. I will be emailing you a rental agreement which you will need to sign, scan and return. I can waive the credit check (since you don't have any here) but will need to ask how you wil be able to pay for this rental over 6 months and in addition to 1st months rent the refundable $500 deposit is required before you can move in. You can either wire it or mail it to me at
      Vorname Nachname
      104 Straßenname
      Nipomo, CA 93xxx
      USA

      Let me know if you have problems with this becuase I will do anything in my power to help facilitate this to work out. Also I will have a key left somewhere for you such as under the mat or somewhere safer, but we will work that out. Best, xxx
  • 3 Antworten