mimimi [Podagra inside]

    • Blackbird23
      Blackbird23
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2009 Beiträge: 694
      Gute Nacht zusammen, ich lieg gerade hier im bett und hab höllische schmerzen, und schreib nun auf warum, um mich abzulenken...

      Begonnen hat es Freitag morgen, nach dme aufstehen ahb ich gemerkt, dass wenn ich meinen linken Fuß die zehen beim gehen abgewinkelt hab ich ein leichtes ziehen hinter dem Gelenk beim großen Zeh verspürt. Und ich dachte mir ncihts groß dabei, weil ich schon seit 3 wochen jeden tag liegestütze mach und dabei der Zeh eben stark abgewinkelt ist und ich dachte der muskel dahinter sei überanstrengt.. ode sonst was.
      Am nachmittag kam dann meine freundin und wir sind essen gegangen, einkauen und ins kino (fluch der karibik major failure) und das laufen ging eigentlich ganz gut ohne dass der schmerz intensiver wurde.

      Am nächsten morgen jedoch war der schmerz hinter dem großen Zeh shon permanent auch im liegen ohne belastung. Allerdings nicht sehr stark. Hab dann den restlichen tag bis um 18 uhr im bett verbracht und mir von meiner freundin voltaren und mullbinde besorgen lassen um eincremen und stabiliseren des fußes. am Abend hatte ich freunde eingeladen zum fondue essen und wollte es nur unern absagen. deswegen hab ich dann eine Diclofenac 75 mg genommen und der schmerz hat sich auch verzogen, so dass ich zwar immernoch vorsichtig und humpelnt in der küche sitzend gemüse und fleisch schnibbeln konnte. der abend verlief auch sehr gut und ich blieb schmerzfrei.

      Heute morgen war ich auch wieder schmerzfrei, was den ganzen tag so blieb bis ich mich entschied mich aus dem bett zu bewegen um mit meiner fruendin zum chinesen (50m ) langsam zu humpeln. Das war ein großes fehler, denn kaum zurück kamen permanente schmerzen die auch bei vollkommener Stillhaltung des fußes nciht weg gingen. Hab dann vor 5 std circa nochmal eine diclofenac genommen jedoch blieben die schmerzen diesmal. Und im moment ist es soweit, dass ich mich aus dem bett nich bewegen kann, da die ohnehin schon andauerneden schmerzen sich mit einer kleinen bewegung intensivieren und zu einem pochend stechenden schmerz ausweiten der jegliche fortbewegugng unmglich macht.

      So und nun lieg ich hier, und hoffe dass die zeit schnell vergeht und ich morgen früh irgendwie zum doktor komme falls sich der schmerz halbwegs reduziert, ansonsten muss der arzt wohl zu mir, da ich in der aktuellen lage unmöglich das bett verlassen kann.
      An schlaf ist nicht zu denken. Dazu is der pochend stechende schmerz im moment viel zu groß und sehr schwer zu ertragen. Aber da muß ic hjetzt nun mal durch. Tabletten nehm ich keine mehr. Da Diclofenac verschreibugnspflichtig ist und nicht unbedenklich....
      Voltaren hat null effekt (gleicher wirkstoff wie die tabletten)

      Tja, also ich will keine Medizinischen ratschläge oder mitleider hehe. Hab das jetzt heir nur zur ablenkung geschrieben. Um wieder etwas zeit vergehen zu lassen.. Falls doch jemand was dazu schreiben will, kann er das gern tun.. vll hatte das selbe auch schon mal jemand und kann mir seine erfahrungen mit diesem Problem schildern..

      Ansonsten wünsch ich euch gute nacht und danke, fürs lesen :-)
  • 116 Antworten
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Geschwollen und heiß?

      Wenn ja Gicht, Viel Spass :D
    • Krupsinator
      Krupsinator
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 13.186
      bitteschön, Nacht
    • Sunrise66
      Sunrise66
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2011 Beiträge: 12
      Schon einmal mit kühlen oder wärmen versucht. Ich würde aber mit kühlen anfangen. Wird wohl etwas entzündet sein.
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Das hört sich aber gar nicht nett an. :(

      Gute Besserung!
    • Sunrise66
      Sunrise66
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2011 Beiträge: 12
      Oh ja Gute Besserung natürlich auch von mir.
    • Duyejo
      Duyejo
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2010 Beiträge: 528
      knochenhautentzündung possible
    • Blackbird23
      Blackbird23
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2009 Beiträge: 694
      Der muskel hinterm Gelenk vom großen Zeh ist geschwollen, jedoch nicht stark. Heiß ist es nicht, jedoch warm. Entzündet auf jedenfall. Ich denke eher, dass es eine Sehnenscheidenentzündung ist. Und nicht Gicht bin 27

      Kühlen verschafft leichte schmerzlinderung, jedoch ist mein kühlelement inzwischen auf zimmertemperatur und das nächste unerreichbar in der Küche, wie gesagt bett verlassen unmöglich....

      Hatte noch nie probleme mit solcher Symptomatik. bzw gelenk sehnen muskelprobleme. Aber irgendwann is immer das erste mal.

      danke für die Besserungswünsche
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Diclofenac ist aber auch nicht so unglaublich gefährlich. Da kannst Du ruhig noch eine von nehmen. Da die auch schläfrig machen und entzündungshemmend wirken, würd ich's mir überlegen.

      Ist halt eventuell nur nicht so gut für den Magen, wenn Du es nicht verträgst. Mir persönlich wär's das aber Wert, wenn ich mir Deinen Post so durchlese...
    • Blackbird23
      Blackbird23
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2009 Beiträge: 694
      hab vor ca 10 minuten uach nochmal eine genommen und hoffe, dass es wirkt. hab eingentlich keien unverträglichkeitsprobleme. Wollte mich jetzt aber auch nicht mit schmerzmittel vollpumpen. aber denke risiko nutzen gleichung ist für eine weitere tablette.
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Bin ebenfalls 27 und hab das inzwischen in aller Regelmäßigkeit. Alle Ärzte haben bislang auf Gicht getippt, obwohl mit dem Harrnsäurewerten alles i.O. ist.

      Ich selber vermute allerdings eine alte Sportverletzung. Ist bis heute nicht geklärt woran es liegt. Aber egal was es ist, ich kann es dir nachfühlen, denn wenn sich die Entzündung richtig aufbaut, weiss man mitunter überhauptnichtmehr wo man den Fuss noch lassen soll.

      Und wenn es das ist, was ich vermute, nimm ruhig noch ne Diclo. So böse wie immer getan wird sind die nicht, es sei denn man nimmt sie mehrere Tage.
      Leider wirken die Dinger erst richtig nach 4 STd.

      Achja und beim Arzt angeben, dass sie geholfen haben. Erleichtert imo. die Diagnose :D

      ansonsten gute Besserung

      P.S. Ja, Diclos gehen mitunter stark auf den Magen, aber irgendwie auch nicht immer. Und am besten die Tablette ausschlafen, also sobald der Schmerz nachlässt obv. ;)
    • Blackbird23
      Blackbird23
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2009 Beiträge: 694
      wow, das hört sich aber gar nicht schön an.... Wie hälst du das bitte aus, wenn es regelmäßig ist??

      aber hast recht ich hab keine ahnung wie ich den fuß noch lagern kann. es macht einen wahnsinnig. Irgendwas muss man da doch machen können. Also ich hoff mal dass bei mir eine diagnose mit Heilungsausichten gestellt wird.

      Sportverletzung kann ich nciht ausschließen. Aber wenn dann kann es nichts wildes gewesen sein, was nicht richtig verheilt is. vll Kapselanriss oder ähnliches.
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Original von Blackbird23
      wow, das hört sich aber gar nicht schön an.... Wie hälst du das bitte aus, wenn es regelmäßig ist??

      aber hast recht ich hab keine ahnung wie ich den fuß noch lagern kann. es macht einen wahnsinnig. Irgendwas muss man da doch machen können. Also ich hoff mal dass bei mir eine diagnose mit Heilungsausichten gestellt wird.

      Sportverletzung kann ich nciht ausschließen. Aber wenn dann kann es nichts wildes gewesen sein, was nicht richtig verheilt is. vll Kapselanriss oder ähnliches.
      Genau das meine ich. Selbst der Gedanke ihn irgendwo zu haben tut schon weh.
      Naja, bislang bekomme ich solche attaken ca. 4-6 x pro Jahr. Ich behelfe mir bislang damit, da kein Arzt bislang wusste was es denn nun ist, die Diclos frühzeitig einzuwerfen, damit sich die Entzündung garnicht erst komplett aufbauen kann. Dann ist es neistens in 1-2 Tagen überstanden ohne noch weitere Tabletten nehmen zu müssen.

      Gicht schließe ich bei mir eigentlich auch komplett aus, da Blutwerte i.O und sich der Schmerz über Tage gaaaanz langsam aufbaut.
      Gicht hat eher den Ruf plötzlich über Nacht zu kommen.

      Was hilfts, die Schmerzen sind die gleichen :D
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Ich hab dir mal ne Anfrage im Commtool geschickt.

      Würd mich echt freuen wenn du dich melden könntest, falls dein Doc herausbekommt was es ist. Ich hab nach 2 Jahren so langsam die Nase voll davon, wie du dir sicherlich gut vorstellen kannst, und vielleicht kommt mein Doc so ja auch mal auf die Wurzel des Übels.

      Bis dahin gute Besserung und dennoch eine dUegN. ;)
    • Blackbird23
      Blackbird23
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2009 Beiträge: 694
      hab deine einladung angenommen. Würde mich über einen austausch auch freuen. Und ich hoffe inständig, dass eine ursache sowie gegenmaßnahmen gefunden werden. Ich hab definitiv keine lust auch nur eine weitere nacht so zu verbringen. kannst mir ja mal deinen skype nick im comtool schicken.

      danke für deinen beitrag, und ich wünsch dir auch ne gute nacht

      Von der schmerzintensität her würd ich starke Zahnschmerzen als Vergleich angeben.
    • Meph1977
      Meph1977
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 1.836
      En tip am Rande. Paracetamol hilft gerade bei knochen und Gelenkschmerzen sehr gut aber du solltest wenn du es nimmst nicht mehr als 4g/24 std nehmen bei kurzfristiger Einnahme langfristig nicht mehr als 3g/24 std.

      Achja Diclo nicht mehr als 75mg/24std macht bei der maximalen nicht verschreibungspflichtigen Form 3 Tabletten.
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Updates? Was hat der Doc gesagt? Ist der Zeh noch dran? ;)

      Hoffe Deine Schmerzen sind zumindest ein bißchen weniger spürbar.
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.301
      Original von vandaalen
      Updates? Was hat der Doc gesagt? Ist der Zeh noch dran? ;)

      Hoffe Deine Schmerzen sind zumindest ein bißchen weniger spürbar.
      Ich fürche, er hats nicht geschafft :(

      Btw. bei meiner Mutter hat ein Arzt auch mal Gicht diagnostizert (Schmerzen im Armgelenk), am Ende wars eine Blutvergiftung - nur gut,. dass Sie sich nicht auf die erste Diagnose verlassen hat.
    • Blackbird23
      Blackbird23
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2009 Beiträge: 694
      hallo, danke der nachfrage!

      also ich bin heut morgen um 9 zum doc gegangen ein Allgemeinmediziner da er der nächst gelegene war und ich nur sehr langsam voran gekommen bin. Die Schmerzen sind gegen 7 rum zum glück abgeklungen und so konnte ich doch auf meinen eigenen beinen zum doc gehen.

      Ich wurde geröngt, blut wurde mir abgenommen, so wie eine urinprobe und der fuß wurde abgetastet. auf dem röntgenbild war nichts groß zu erkennen ausser dass eine schwellung des Muskels hinter dem 2. Zehgelenk und eine entzündung lokalisiert werden konnte, nach dem Ultraschal.

      Er meinte dann er müsse noch auf die laborwerte warten vom blut abnehmen.Diese würden in 2 Tagen da sein und hat mich dann auch gleich an einen Orthopäden überwiesen, der zum glück auch in reichweite liegt. Bei dem hab ich in 3 Tagen einen Termin.

      Ausserdem hab ich noch weitere Diclofenac 100 mg verschrieben bekommen,Tramadol 150mg ne 10ner packung da soll ich eine nehmen wenn die Diclofenac nciht anschlagen und die schmerzen wieder unerträglich werden. sowie einen Verband zur Stabilisierung des Gelenks, bzw um den Fuß im ganzen ruhig zu stellen. Vor dem Verband wurde mir noch eine salbe aufgetragen. Ich soll 2 Diclofenac am Tag nehmen und noch eine 3. Wenn die Schmerzen nicht abklingen.

      Eine eindeutige Diagnose konnte der Arzt nicht stellen aber hat mir unbedingtes Belastungsverbot verordnet ausser wenn es nötig wird. Toilette etc.

      Lieg seit dem Besuch beim Arzt wieder im Bett und die schmerzen sind bei weitem nciht so schlimm wie letzte nacht, aber werden in schüben immer wieder stärker und flachen dann ab.

      Ich hoffe inständig dass mir der Orthopäde weiter helfen kann und eine klare Diagnose mit Therapie stellt.
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Na ja. Tramadol/Tramal sollte auf jeden Fall helfen, falls es wieder schlimmer wird. ;)