liege im bett kann nicht schlafen

    • Saichol
      Saichol
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2009 Beiträge: 938
      Huhu,

      folgendes:

      Liege im bett und kann nicht schlafen, allerdings ist das auch net schlimm da mein rhtymus, da ich seit 2 monaten nicht mehr früh aufstehen muss , eh voll kaputt ist. ( mein zivi ist vorbei und erst bald gehts los mit der ausbildung) problem jetzt : muss dienstag um 11 uhr aufstehen da ich nen termin habe. soll ich jetzt die nacht durch machen
      und erst abends pennen oder hat jmd nen besseren tipp?


      Whats my line?

      Also es geht mir darum dass ich atm 0 müde bin. wäre es sinnvoll einzupennen wenn ich down bin und dann16 uhr aufstehe und dienstag morgen selbes problem habe oder einfach dann direkt durch und heute abend früher ?
      Mfg
  • 8 Antworten
    • MastaMANSON
      MastaMANSON
      Gold
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 5.432
      zieh bis 22uhr durch
    • Saichol
      Saichol
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2009 Beiträge: 938
      Kk ty werde ich wohl tun
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      Morgen in der Apotheke Vivinox Sleep kaufen, ist ein rezeptfreies Schlafmittel. Ist auch nichts hartes, also ganz normales Antihistaminikum. In den USA hab ichs mal als Antiallergikum im Supermarkt gekauft, als ich noch nicht wusste, dass es müde macht. Also ich hab auch oft so einen kaputten Schlafrhytmus und vor Klausuren nehm ich mal eine oder eine halbe von den Dingern, und die erfüllen ihren Dienst 1A.

      Sollte man natürlich nicht regelmäßig nehmen, versteht sich.

      edit: Also ernsthaft, ist deutlich angenehmer, als den ganzen Tag durchzumachen, und ungesünder garantiert auch nicht.
    • oddseidank
      oddseidank
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2010 Beiträge: 1.615
      durchmachen und fertig, mach ich grad auch und in 2 std gehts ab zur arbeit...

      :rolleyes: @ schlafmittel... trink lieber nen kaffee und geh heut abend um 10 pennen...
      ich zumindest, hab danach wieder nen normalen schlafrhythmus

      edit: btw hab ich mich früher mal öfters an medikas "vergriffen"... wenn man sich am frühen abend mal ne seroquel gepickt hat, ist morges das wach werden auch nicht so leicht... kp wies mit richtigen schlafmitteln aussieht, aber ich kann mir nicht vorstellen dass dies dabei besser ausfällt.
    • shoX
      shoX
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 618
      bin heut auch dabei.
      bei den koffeinhaltigen hilfsmittel muss man aber aufpassen, manchmal hat man soviel getrunken, dass man am ende wieder nicht einschlafen kann. ;)
    • lori
      lori
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2005 Beiträge: 1.175
      mami soll dir ne warme milch machen
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      Original von oddseidank
      durchmachen und fertig, mach ich grad auch und in 2 std gehts ab zur arbeit...

      :rolleyes: @ schlafmittel... trink lieber nen kaffee und geh heut abend um 10 pennen...
      ich zumindest, hab danach wieder nen normalen schlafrhythmus
      ~35 Stunden wach bleiben und Koffein einschmeißen ist natürlich soo viel gesünder als einmalig ein schwaches Antihistaminikum einnehmen...

      Das ist ne Allergietablette, wie sie Allergiker teilweise jeden Tag nehmen. Sicher sollte man soweit möglich auf Medikamente verzichten und insbesondere auf keinen Fall länger Schlafmittel nehmen. Aber genauso wie man bei Kopfschmerzen eine Ibuprofen nimmt, kann man auch einmalig davon eine nehmen. Es haut einen halt nicht völlig um, man schläft auch nicht im Stehen ein. Wenn man davon eine nimmt, nachdem man bspw. nur 12 Stunden wach war, ist man halt in etwa so müde, als sei man einen vollen Tag - 16 Stunden - wach gewesen - mehr auch nicht.

      Und das Mittel mit Seroquel zu vergleichen...
    • 18andabused
      18andabused
      Silber
      Dabei seit: 07.12.2009 Beiträge: 5.006
      ich hab grad noch redbull getrunken , ansonsten mach durch .