Alte Verhaltensmuster...

    • TooBadToWin
      TooBadToWin
      Global
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 3.623
      Warum poste ich hier? Ich glaube morgen werde ich wieder zu wenig über die heutige Session nachdenken und wieder motiviert beginnen, aber letzendlich die gleichen Fehler begehen.

      Es ist eine Kombination aus Sessionlänge, Müdigkeit, Höhe der Stakes, Tilt und mimimi.
      Ich spiele z.Z. auf Partypoker, mit NL4 begonnen und auch mit 6bb/100 geschlagen. Dazu noch nen Bonus abgespielt, macht ne ganz ordentliche Winrate.
      Am 31.06. habe ich dann meinen ersten Shot auf NL10 gemacht, lief ganz gut, ein wenig ungewohnt, aber okay.
      Hm nun ja, da gibts unten links so nette Zahlen, die zu der Zeit die 400k$-Marke überschritten haben.
      Das war der Grund, warum ich jetzt einen Jackpottisch NL25 dazunahm. D.h. von NL4 quasi direkt auf NL25. Ich wage zu behaupten, dass ich das Limit schlagen kann (in 2monaten sicherlich realistisch), aber jetzt fehlt noch die Bankroll.

      Ich mache mir permanent gerade Illusionen vom Gewinn des Jackpots. 480k$... das sind bei Quads 8er verlieren 240k$...240k$ oder 25%, also 120k$ oder, nur wenn ich am Tisch sitze, bekomm ich je nach Spieleranzahl dann ja mindestens 30k$.
      Bei jeder komischen Hand, iwelche 1 oder 2 gap-suited connectors beginne ich mir auszumalen, am Turn das Geld gegen Quads reinzubringen, so'n Zeugs halt....
      Jan, warum ist denn der BBJ so groß? Richtig, weil das verdammt noch mal sehr sehr unwahrscheinilch ist, dass diese Situation eintritt...aber naja trotzdem mal testen, vll hat man ja Glück.

      Ende vom Lied ist jetzt, dass ich 3 Stacks unter EV bin auf NL25, was ja nicht viel ist, aber 75$ fallen doch in's Gewicht.
      Erst gestern verlor ich mit KK gegen AKo, war mir bewusst, dass das passieren kann, und die Varianz einen gut ficken kann, vor allem wenn die BR eigentlich nicht dafür ausgelegt ist.

      Heute wieder gespielt (also gerade eben), wieder 1 Table NL25, vll klappts ja, und zack, 3. Hand mit KK gegen QQ verloren (pf AI). Joa happens, aber wenn ich's umrechne sinds doch 2,5 Stacks meines "Stammlimits" welches ich aber auch erst seit 5 Tagen spiele.
      Habs dann geschafft an nen Fish noch nen Stack nach und nach zu donaten, weil ich nette isolation-raises mit totalem Air gemacht habe und dann auf seine 1/10 ps-donk schön mein 5high folden kann...

      hinzu kommt die Müdigkeit, ich habe während der Session hier schon zu lesen begonnen, joa und dann kommts halt, dass es ingesamt sehr bescheiden lief.



      Ich habe mir vor einiger Zeit aufgeschrieben, wenn ich nen Stack vertiltet habe, letztendlich hab ich so meine Winrate um 5bb/100 gesenkt, hätte also NL4 schön mit 11bb/100 schlagen können.
      Hat aber geholfen, weil ich mir der Auswirkungen bewusst wurde.

      Jetzt, nachdem ich alles nieder geschrieben habe, ist's denke ich innerlich irgendwie verankert, und ich werde morgen keine NL25-Shots mehr machen! Bringt halt mit zu kleiner BR nichts und wenn ich NL100 spiele kann ich dann immernoch mal Glück haben nächstes Jahr oder so... :pokerface:


      ach ja...hab mir den Reload-Bonus geholt und mir ausgerechnet, wie lange ich für das komplette Abspielen wohl brauche. Dadurch baue ich aber immer einen gewissen Druck auf, der zumindest für mich nicht gut ist, da ich Sessions zu lange spiele und zu viel Zeit in Poker investiere. Da ich schlechte Erfahrungen gemacht habe, und Poker einen zu hohen Stellenwert einnahm, hab ich mir quasi immer ein Limit gesetzt.

      Also, ab morgen spielt der Bonus eine nebensächliche Rolle und wenn ich in den 30 Tagen die 200$ nicht abspiele, ist's egal, 150 wären ja zb auch schon was.
  • 3 Antworten
    • Thunder1214
      Thunder1214
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2010 Beiträge: 921
      Am 31.06. habe
      Es gibt keinen 31.06. ;)

      Aber was genau war jetzt deine Frage?
      Oder wolltest du nur mal Frust abbauen?
    • TooBadToWin
      TooBadToWin
      Global
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 3.623
      hehe, dann war's wohl der 30.

      war wohl eher Frustabbau. Heute ist wieder n neuer Tag, aber ich weiß, wie ich an die Session herangehe und was ich gestern alles falsch gemacht habe.
      Wie beschrieben hat mir das damals geholfen mit dem Tilt, die verballerten Stacks aufzuschreiben und in bb umzurechnen.
      Jetzt ist's, nachdem ich die Fehler+Gedanken niedergeschrieben habe, iwi unterbewusst verankert.
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Original von TooBadToWin
      hehe, dann war's wohl der 30.

      war wohl eher Frustabbau. ...
      Dann erlaube ich mir eine Schiebung, um die Übersichtlichkeit in den Foren zu wahren.