Farbe von Mauer entfernen

    • AlleSchonWeg
      AlleSchonWeg
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2009 Beiträge: 496
      Hallo,

      ich muss von einer Mauer im Aussenbereich den Anstrich entfernen. Die Mauer besteht aus normalen Ziegelsteinen mit einem Putz drauf und dieser Putz ist dann gestrichen. Ich nehme an, es wurde eine Fassadenfarbe verwendet. Wie bekomme ich jetzt am Besten den Anstrich runter? Habe es schon mit einem Schleifaufsatz für die Bohrmaschiene versucht, aber der ging gleich kaputt.
      Danke für Eure Tipps!
  • 9 Antworten
    • vvolf69
      vvolf69
      Global
      Dabei seit: 26.05.2008 Beiträge: 1.064
      mit einem professionellen sandstrahler oder hochdruckreiniger. sowas kann man tageweise bei einem baumaschinenhändler mieten und ist bei einer kompletten fassade nicht verkehrt.wenn es nur eine kleine mauer ist wirste um handarbeit nicht rumkommen.
    • AlleSchonWeg
      AlleSchonWeg
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2009 Beiträge: 496
      Ist nur eine kleine Mauer, keine komplette Fassade. Ich habe schon was von abbeizen gelesen. Ist das zu empfehlen? Oder schleifen?
    • klaus8003
      klaus8003
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 1.942
      Abbeizen, falls Dispersionsanstrich.
      Abschleifen ist nur bedingt zu empfehlen, da der Putz bestimmt grobkörnig ist.
      Das heißt, du schleifst bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag. :D
    • AlleSchonWeg
      AlleSchonWeg
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2009 Beiträge: 496
      Kann man das Abbeizen selber machen? Vielleicht fahr ich heute abend mal in den Praktiker und schau mich da mal um, welche Mittel es so gibt.
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.301
      Ich vermute mal, die Mauer soll verputzt werden - da kannst Du schon mal im Praktika nachfragen was mit anschleifen ist, dei Farbe muss dann ja nicht komplett runter...
    • AlleSchonWeg
      AlleSchonWeg
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2009 Beiträge: 496
      Naja, die Mauer ist schon verputzt und der Vorbesitzer hatte ein paar Fliesen als Muster draugeklebt. Die Fliesen hab ich schon abgemacht und dabei ist auch ein wenig der Putz mit abgegangen. Diese Stellen wollte ich ausbessern, nachdem die Farbe runter ist. Plan ist eigentlich folgender:

      -Fliesen ab
      -Farbe runter
      -Putz ausbessern
      -Grundierung streichen
      -Neue Farbe drauf
      -Bier trinken

      Punkt 1 ist erledigt. :)
    • Tatze1985
      Tatze1985
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 1.026
      ich würde dann erstmal mit punkt 6 weitermachen, ist von der logischen reihenfolge einfach besser
    • timl79111
      timl79111
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2006 Beiträge: 887
      seri weiss das ...
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.301
      Original von AlleSchonWeg
      Naja, die Mauer ist schon verputzt und der Vorbesitzer hatte ein paar Fliesen als Muster draugeklebt. Die Fliesen hab ich schon abgemacht und dabei ist auch ein wenig der Putz mit abgegangen. Diese Stellen wollte ich ausbessern, nachdem die Farbe runter ist. Plan ist eigentlich folgender:

      -Fliesen ab
      -Farbe runter
      -Putz ausbessern
      -Grundierung streichen
      -Neue Farbe drauf
      -Bier trinken

      Punkt 1 ist erledigt. :)
      so wie du das jetrzt beschreibst würde ich Punkt 2 überhaupt weglassen, scheint mir unnötig. (und natürlich mit Punkt 6 parallel schon am Anfang beginnen)

      EDIT: ausser du mienst mit ausbessern mehr als nur die Löcher zumachen, weil man diese geflickten stellen natürlich nachher sieht...