Poker, ein wechselbad der Gefühle

    • Gh0s7rid3r
      Gh0s7rid3r
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 2.996
      Ich habe die letzten 3 Sessions immer super Karten bekommen. Wenn ich ein Ass hatte, dann erschien sicher zu 66% (subjektive Empfindung) auch ein Ass am Flop. Ich konnte immer durch die Contibet den kleinen Pot gewinnen. Und wenn ich mir einen schönen Stack gebastelt habe, dann kommen die härtesten Beats.

      1. Beat: ich hab KK, Flop K69rb bisschen geplänkel, Turn 2, ich mit ca 200Blinds All-In er auch. River 6. Was hat er??? Natürlich 66 und hat mit 2.5% chance zu gewinnen gewonnen :(

      2. Beat:


      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      MP3:
      $17.05
      Hero:
      $28.40
      MP2:
      $4.40
      CO:
      $10.55
      BU:
      $5.65
      MP1:
      $9.60
      UTG+2:
      $2.50
      BB:
      $1.80
      SB:
      $2.90

      0.05/0.10 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.7 by www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is UTG+1 with A:spade: , A:club:
      Hero calls $0.10, 3 folds, MP3 raises to $0.40, 4 folds, Hero raises to $1.25, MP3 raises to $2.10, Hero raises to $28.40 (All-In), MP3 raises to $17.05 (All-In).

      Flop: ($45.60) T:diamond: , 9:club: , J:club:
      Turn: ($45.60) 9:spade:
      River: ($45.60) T:heart:


      Final Pot: $45.60

      Er war voll der Table Maniac und zeigt mir KQ zur straight.


      Habt ihr auch so enorme Swings?

      Muss ich damit leben können, das mir am Ende der Sessions mein Gewinn durch Bad-Beats weggeluckt werden
  • 4 Antworten