Plötzlicher Schwindel

    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Hallo Forum,

      blablub geh zum Arzt ich weiß, mir gehts aber schon wieder besser.

      Gestern sitz ich in der Bib beim lernen, wundere mich noch wie fit ich nach Klausur und ein paar Stunden lernen im ca 18:30 noch bin und lerne like a boss.
      Dann steh ich auf, stell mich mit einem Blatt an die Wand und lerne die Folie. Wie aus dem nichts wird mir schwindlig als hätte ich mehrere Schnäpse schnell hintereinander getrunken. Kann mich zwar auf den Beinen halten, aber nur schwer geradeaus laufen.

      Hab mich dann hingesetzt, danach schnell aufs Klo gewankt, kaltes Wasser ins Gesicht, zurück zu meinem Platz gewankt und mich dann abholen lassen weils nicht wirklich besser wurde.

      Zu mir: 25, 180cm, 73Kg, 3-4x/Woche Kampfsport, Nichtaucher und hetero ( :coolface: ). Also im Grunde topfit und noch nie probs mit dem Kreislauf gehabt.

      Gegessen hab ich genug (war 3h vorher beim McDo, denke aber nicht dass ich mir da den Magen verdorben habe, da ich sonst wohl gekotzt hätte). Wasser trinke ich eh ca 3 Liter am Tag, also auch das kein prob.

      Hab dann die Nacht durchgepennt und fühl mich jetzt viel besser, allerdings könnte man meinen ich hatte gestern 2 Promille im Schädel, da mir immer noch ganz leicht schummrig ist.

      Also ihr lieben Medizinstudenten und Bauernschlaue, was war los mit mir?
  • 24 Antworten
    • pennyyy
      pennyyy
      Black
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 5.658
      schwerer Fall von Jetlag?
    • PizzaDiavolo
      PizzaDiavolo
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 4.781
      Unterzuckerung vlt?
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Original von pennyyy
      schwerer Fall von Jetlag?
      Hatte um 14:00 Klausur, extra schön vorher ausgeschlafen um fit zu sein. War allerdings schon ziemlich im Lernstress und hab in den letzten 2 Wochen den Sport z.B. auf 0 runtergefahren und mich auch ungesünder als sonst ernährt.
      Mich wundert nur dieses plötzliche sicke Schwindelgefühl, das auch nach ner Stunde nicht weg war, sondern nur marginal besser wurde.

      Normal fühl ich mich bei so einem Lebenswandel halt den ganzen Tag scheiße, was aber nicht der Fall war.

      Original von PizzaDiavolo
      Unterzuckerung vlt?
      Jo das hab ich auch schon vermutet, hab während der Klausur 3 so DextroEnery Plättchen gegessen, dann um 16:00 McDo mit n paar Burgern, Pommes und Eis, dann um 18:30 der doomswitch.

      edit: Nur warum hab ich dann so nen hangover heute?
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Hat vielleicht was mit dem Innenohr (Gleichgewichtssinn) zu tun. Meine Mutter hat so 2-3 mal im Jahr Schwindelanfälle. Von einem Moment auf den anderen wird es ihr schlecht und dann liegt sie erstmal einen halben Tag flach und kann sich nicht mehr bewegen.
    • PrenzelDante
      PrenzelDante
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2008 Beiträge: 695
      Original von PizzaDiavolo
      Unterzuckerung vlt?
      hattest du den ganzen tag nur was bei Mc Do gegessen, denn dann kanns schon unterzuckerung sein!
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Original von PrenzelDante
      Original von PizzaDiavolo
      Unterzuckerung vlt?
      hattest du den ganzen tag nur was bei Mc Do gegessen, denn dann kanns schon unterzuckerung sein!
      Morgens Bananequark, Mittags Nudelsuppe.
    • PrenzelDante
      PrenzelDante
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2008 Beiträge: 695
      Original von Dominik7
      Original von PrenzelDante
      Original von PizzaDiavolo
      Unterzuckerung vlt?
      hattest du den ganzen tag nur was bei Mc Do gegessen, denn dann kanns schon unterzuckerung sein!
      Morgens Bananequark, Mittags Nudelsuppe.
      dann würde ich das mal vorsichtig ausschließen!
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Original von PrenzelDante
      Original von Dominik7
      Original von PrenzelDante
      Original von PizzaDiavolo
      Unterzuckerung vlt?
      hattest du den ganzen tag nur was bei Mc Do gegessen, denn dann kanns schon unterzuckerung sein!
      Morgens Bananequark, Mittags Nudelsuppe.
      dann würde ich das mal vorsichtig ausschließen!
      Es war den ganzen Tag sehr heiß bei uns und dann zog ein Riesengewitter mit Weltuntergangsregen auf, aber ob einen das so umhauen kann?
      Gewittert hats so ab 17:30 bis zum doomswitch.
    • DanHero
      DanHero
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 960
      Ich persönlich würde auf eine stress-bedingte Reaktion deines Körpers tippen.Ernährung und Mangel an Bewegung fällt bei dir ja flach, genau so wie zu wenig trinken.ich hatte das während meiner Examenszeit so ähnlich, nur das bei mir noch Kopfschmerzen dazu kamen.Was dagegen ganz gut hilft, und jetzt bitte nicht lachen, ist ein Entspannungstag. Ich bin in eine Therme gefahren und dort schön in die Sauna, Dampfbad, Massage usw. hat zumindest für ein paar Tage geholfen.

      Das andere wäre, wie ein vorredner schon geschrieben hat, Zucker! Also nicht Diabetes, sondern Unterzucker, bedingt durch die langen Lern zeiten und den Sport.kauf dir für die uni mal eine Packung Traubenzucker und schau, dass du nach dem Training sofort kurzkettige kohlenhydrate zu dir nimmst.
    • beachbum29
      beachbum29
      Silber
      Dabei seit: 01.03.2010 Beiträge: 626
      Original von Dominik7
      Original von pennyyy
      schwerer Fall von Jetlag?
      Hatte um 14:00 Klausur, extra schön vorher ausgeschlafen um fit zu sein. War allerdings schon ziemlich im Lernstress und hab in den letzten 2 Wochen den Sport z.B. auf 0 runtergefahren und mich auch ungesünder als sonst ernährt.
      Mich wundert nur dieses plötzliche sicke Schwindelgefühl, das auch nach ner Stunde nicht weg war, sondern nur marginal besser wurde.

      Normal fühl ich mich bei so einem Lebenswandel halt den ganzen Tag scheiße, was aber nicht der Fall war.

      Original von PizzaDiavolo
      Unterzuckerung vlt?
      Jo das hab ich auch schon vermutet, hab während der Klausur 3 so DextroEnery Plättchen gegessen, dann um 16:00 McDo mit n paar Burgern, Pommes und Eis, dann um 18:30 der doomswitch.

      edit: Nur warum hab ich dann so nen hangover heute?
      Denke auch, die Klausur, bzw. die Phase beim Studieren allgemein hat dir einfach mehr zu schaffen gemacht, als du realisiert hast. Purer Stress, und dann auch noch der gewohnte sportliche Ausgleich weggefallen.
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Original von DanHero
      Das andere wäre, wie ein vorredner schon geschrieben hat, Zucker! Also nicht Diabetes, sondern Unterzucker, bedingt durch die langen Lern zeiten und den Sport.kauf dir für die uni mal eine Packung Traubenzucker und schau, dass du nach dem Training sofort kurzkettige kohlenhydrate zu dir nimmst.
      Jo das was du schreibst macht alles Sinn, nur wie gesagt hab ich gut gefrühstückt, mittaggegessen und dann halt McDo reingehaun.
      Sport hab ich seit 2 Wochen gar keinen gemacht.

      Denke mittlerweile es lag echt am Stress oder an dem krassen Wetterumschwung, evtl. auch beides zusammenwirkend.
    • Tiltberger
      Tiltberger
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 28.201
      ich hatte vor 2 jahren das gleiche, aber schlimmer. auf einmal nachmittags aus dem nichts ZACK schwindel. ich konnte nichts mehr machen. nur noch da liegen und es ging nicht weg. abends in krankenhaus gefahren und infusionen bekommen. Musste dann 4 tage dort bleiben (ging aber am 2. tag nach infusionen schon besser).
      Kann jedem passieren aber ich würd mich auf jedenfall durchchecken lassen.
      Geh einfach auf die HNO (Hals-Nasen-Ohren-Klinik) und lass dich untersuchen.
    • Multo
      Multo
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 784
      hattest du noch weitere symptome? schweissausbruch, kalte hände, blass?

      ich würde auf zu niedrigen blutdruck tippen. wenn es sehr heiss ist, erweitern sich die gefäße und dies führt dann zum abnehmen des blutdrucks.
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Original von Multo
      hattest du noch weitere symptome? schweissausbruch, kalte hände, blass?

      ich würde auf zu niedrigen blutdruck tippen. wenn es sehr heiss ist, erweitern sich die gefäße und dies führt dann zum abnehmen des blutdrucks.
      Ja laut der mich abholenden Person war ich kreidebleich. Mir war es aber eher heiß statt kalt und ich hab geschwitzt.
    • func87
      func87
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 2.766
      Schilddrüse kann auch so böse Sachen machen. Ich sprech da aus Erfahrung, war ganze Jahr 2010 krank deshalb mit viel Krankenhausaufenthalte etc.
      Fing auch plötzlich mit Schwindelattacken, Herzrasen, Hitzegefühl etc. auf Arbeit an und direkt mit RTW ins Krankenhaus :/.

      Ist bei der Schilddrüse bei dir was bekannt? Ansonsten einfach mal deinen Hausarzt drauf ansprechen, der nimmt dir nur eben Blut ab und bestimmt TSH, LT3, LT4. Dann kann man schon viel sagen ob deine Schilddrüse in Ordnung ist oder nicht
    • Multo
      Multo
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 784
      ich würd das ganze in etwa so erklären:

      durch's aufstehen sackt das blut in die untere körperhälfte (-> blässe), gehirn wird mangelversorgt (->schwindel), körper versucht dann - weil sich die gefäße selbst nicht schnell genug zusammenziehen - das auszugleichen durch schnelleres schlagen/ pumpen des herzens (-> höherer puls, schweissausbruch).

      gewissheit kann dir da dein arzt geben.
    • Meph1977
      Meph1977
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 1.836
      Also bei Kreislaufgeschichten und allem was Richtung Schock geht hat man für gewöhnlich kalten klebrigen Schweiß. Da das bis jetzt nur ein einziges mal vorgekommen ist und das bei ner ziemlich heftigen Wetterlage würde ich das jetzt mal noch nicht überbewerten. En Arzt zu fragen ist aber nie falsch .siehe post von func87 das passt von dem mir bekannten noch am ehesten auf deine Beschreibung.
    • crameLBON
      crameLBON
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2007 Beiträge: 4.913
      Unterzuckerung ist es nicht, wenn du kein Diabetes hast. Bei gesunden Menschen funktioniert die Regulation des Blutzuckerspiegels normal durch das Insulin und wird immer auf einem konstanten Level gehalten. Unterzuckerung ist ohne Diabetes also eher unwahrscheinlich.
    • Marco296
      Marco296
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 587
      Also am nächsten liegt einfach ein Schwindel vor.. hast durch eine unmerkliche Bewegung ausversehen in so einem Ohrgang ein paar Steinchen durcheinandergebracht, folge ist eine überreizung des Gleichgewichtssinn und du bekommst halt nix mehr auf die Reihe.
      Wundermittel gibts da nicht...musste mal den Arzt fragen, oft hilft aufm Bett hin und her schmeißen :D
    • 1
    • 2