Fischanalyse, Notes

    • Johnnybi
      Johnnybi
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2010 Beiträge: 232
      UTG: $115.83
      Hero (CO): $93.29
      BTN: $54.27
      SB: $48.00
      BB: $60.87

      Pre Flop: ($0.75) Hero is CO with A :heart: K :heart:
      1 fold, Hero raises to $1.50, 2 folds, BB raises to $3.50, Hero calls $2

      Flop: ($7.25) A :spade: J :heart: K :diamond: (2 players)
      BB checks, Hero bets $5, BB calls $5

      Turn: ($17.25) J :diamond: (2 players)
      BB bets $17.25, Hero calls $17.25

      River: ($51.75) 2 :club: (2 players)
      BB checks, Hero bets $26, BB calls $26





      Mir geht es nicht um die Hand, sondern was ich von seiner Spielart, seinem Denken lernen kann.

      V stats: 41/6/49 nach 250 Händen

      ICh habe die 3bet nur gecallt, weil ich Position war und es seine erste 3 bet war. Ich wollte nicht um den ganzen Stack flippen.

      Am T donkt er insta pot. Ich calle, weil top2 kann ich gegen so einen nicht einfach weglegen. Außerdem hatte er vorher am R mit einer Potbet geblufft.
      Am Ende zeigte er mir AQ.
      ICh weiß er blufft mit potbets. Aber warum betet er am T pot???? Er schlägt doch nur KQ (Ax ist ja ein Split). Warum will er außerdem den J (trips) repräsentieren? Was denkt er über meine Range bzw meine Hand? Ich glaube gar nichts!

      1. Solche moves verwirren mich und verleiten mich oft in anderen Händen zu schlechten calls, weil ich denke, das ist ein Spackomat...Tp ist gut; aber wie kann ich noch differenzieren? Bei manchen boards ist halt klar, dass ich calle, weil viele draws missen...was ist aber wenn nur ein paar draws angekommen sind und er potet? Welchen read schreibe ich mir auf? Was bedeutet potbet bei ihm....

      2. In diesem Zusammenhang: WEnn er den R gepotet hätte....wie oft hat so ein Spieler FH oder trips?
  • 5 Antworten
    • Johnnybi
      Johnnybi
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2010 Beiträge: 232
      Keiner?

      Ich meine, da ist ein Fisch und man sieht nur ein paar Hände und versucht reads aufzubauen. Was wären denn eure Gedankengänge zu so einem? Mit steigender Sample können sich ja Vermutungen reads zu bestätigen oder ins GEgenteil verkehren......
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich kann dir ehrlich gesagt da nicht wirklich viel zu sagen.

      Du hast nen Read, dass dein Gegner am River Potsize bluffen kann (beschreibst aber nicht unter welchen Umständen) und glaubst ihm hier halt nicht, dass er Jx, KK, AA oder QT hält und callst ihn entsprechend runter und bekommst die Information, dass er ein Toppair + Gutshot bei pairender Mittelkarte so spielt.

      Was schlussfolgern wir daraus? Der Gegner ist offensichtlich bei großen Bets nicht zwangsweise polarisiert (d.h. superdünne Bluffcatcher sind nicht unbedingt die beste Idee gegen ihn) und aus der AQ Hand kannst du wohl schliessen, dass er sich nicht wirklich Gedanken über deine Handrange macht und das scheinbar eine Standardspielweise von ihm ist. (er denkt sich hier nicht, dass du wahrscheinlich als schlechteste Hand AK callst, sondern sieht nur das er Toppair hält und nen Gutshot)

      Das wichtigste ist hier aber, dass der Gegner tendentiell nicht polarisiert spielst, sondern durchaus depolarisiert spielen kann. Es ist jetzt halt z.b. fraglich wie er mit einer Hand wie AQ am Turn auf einen Raise reagiert hätte (folded er oder ist er eher der Herocaller) und vor allem notier dir genau unter welchen Umständen er welche Hände an den Showdown bringt.
    • Johnnybi
      Johnnybi
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2010 Beiträge: 232
      Also kann man eher bei ihm davon ausgehen, dass er nicht air bettet. Seine draws spielt er leicht aggressiv und wenn er missed donkt er. _und wenn er gut getroffen hat (ab tp) spielt er auch aggressiv, nicht so sehr wegen value, sondern weil er nicht geblufft oder ausgesuckt werden will.
      Stimmst du soweit zu?
    • DerSentinel
      DerSentinel
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 96
      Das gibt die Hand doch kein bischen her. Woher willst du bitte wissen wie er Air spielt?
    • Johnnybi
      Johnnybi
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2010 Beiträge: 232
      Er hatte zuvor seinen missed draw am R gepottet.
      Ich habe es so verstanden, dass wenn wir davon ausgehen, dass er nicht polarisiert betet, er zumindest einen draw betet oder tp und dann beim miss auch potet. Das soweit zur Hypothese...die sich bestätigen oder relativieren kann.