NL20 macht mich fertig

    • seppelfricke
      seppelfricke
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2009 Beiträge: 61
      Hallo Leute,

      versuche jetzt seit ca. 1 Jahr auf NL 20 NL25 klarzukommen. Anbei mal meine Stats - ich bin deutlich Loosingplayer, Halbfisch und scheinbar zu schlecht für das Limit. Ich spiele 8 -12 Tische derzeit auf iPoker und kann mich eigentlich nur durch Rakeback und Bonus auf dem Limit halten bzw. wieder hochgrinden.

      Ich weiß bestimmte Spots zu nutzen und fühle mich nach einigen Gewinnen eigentlich ganz gut, bis ich so ist es jetz 4x passiert eine Session erwische in denen ich in 1K Händen 8 Stacks durch Suckouts, scheiß Boards, Lucky Maniacs und einer Brise Tilt, droppe. Wie z.B. gestern, daher wieder NL10.

      Ich weiß mein Spiel wäre besser wenn ich nur 4 Table . Aber es ist einfach stinklangweilig auf halbwegs spielbare Hände/Boards zu warten und so denke ich - das kann ich auch mit mehr Tischen.

      Für die Theorie habe ich mir einige Videoreihen angeschaut und auch schon einige User mal zuschauen lassen. Lustigerweise waren das dann auch derbe Winningsessions und man hatte nix auszusetzen. Aber der Pokeralltag ist dann doch anders.

      Ich suche mir per Eyepoker schon fischlastige Tische aus.

      Ich weiß die Stats sind nicht die aggressivsten. Aber ich denke das liegt auch daran, dass ich OOP gegen Fische, wenn ich nix treffe nicht zuviel investiere.

      Ich bitte um Feedback.


      Habe auch Leakbuster, aber das ist nich wirklich hilfreich.
  • 1 Antwort