[SNG] Bringt das was?

    • gamer4774
      gamer4774
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2011 Beiträge: 110
      Hab jetzt bei bwin 50 $ bankroll ca.

      Bringt das was wenn ich die 1,20$ SNGs dort gut spiele oder hat das schlechten Erwartungswert?

      Ich mein gerade 2 SNGs gezockt bei einem als 5. raus, bei dem anderen 1. geworden.

      2,40 $ bezahlt, 5$ gewonnen.
      Also 2,60 $ Gewinn wenn ich mich nicht täusche.

      Aber wenn ich alle 2 Stück erster werden würde wär ja schon bisschen viel Glück oder? Und das dauert ja ziemlich wenn man sich damit hochspielen wollte.

      Ist das profitabel oder würdet ihr mir was anderes empfelen?
      Sind SNGs überhaupt auf lange Sicht profitabel? Gehört ja immer bisschen Glück dazu. Oder brauch ich nen Rakebackdeal oder sowas um die profitabel zu spielen?

      Dankeschön
  • 8 Antworten
    • notwhatuthink
      notwhatuthink
      Global
      Dabei seit: 07.08.2009 Beiträge: 905
      Kleiner Tipp: Mach dich mit Push-or-fold und ICM vertraut, sonst wird das ganze übel enden.

      Link

      Auch dann halte ich 20% Rake ohne Rakeback für zuviel, um es als Anfänger zu schlagen. Ist aber nur meine Meinung, dazu wirst du hier wahrscheinlich verschiedene Ansichten finden..

      Ich würde eher empfehlen, mit cashgame auf den kleinsten Limits anzufangen und später Turniere dazu nehmen, aber wie gesagt, ist nur (m)eine Meinung.

      GL weiterhin!
    • gamer4774
      gamer4774
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2011 Beiträge: 110
      Hey son Anfänger bin ich jetzt auch nicht mehr :D

      Die Push-or-fold Tabellen liegen neben mir, ICM Trainer Light oder wie der heißt schonmal durchgespielt.

      Hmm. Wie kann man eig. sonen Rakebackdeal bekommen?

      Ok, danke für deine Meinung.

      Das Problem ist bin mit Turnieren mehr vertraut als mit CashGame (...)

      Danke, dir auch GL!
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      2 Spiele sind halt keine Samplesize. Man kann 2x Erster werden oder 2x mit AA in der ersten Hand busten.
      Ja, SNGs sind profitabel wenn man gut ist.
      Eventuell sind $1 SNGs schwerer schlagbar wegen dem prozentual hohen Rake, fischig sind sie dafür allemal mehr als genug.
      $1 sind aber nur begrenzt profitabel, da ein ordentlicher ROI von sagen wir 10% dir grad mal $0.10 pro Spiel einbringt im Schnitt. Wenn du dir vorstellst jetzt 5% Rake mehr als bei einem anderen Anbieter zu bezahlen würde diese Gewinnquote auf 5% ROI sinken, womit du nur noch 5 Cent pro Spiel verdienst.
      Wieviel du spielen musst um im Schnitt eine 50er BR für sagen wir $3-SNGs zu haben ($150) kannste dir ja ausrechnen.

      Bei 10% ROI wären das 1000 Spiele für $100.
      Bei 5% entsprechend doppelt soviel Spiele.

      Mit einem ordentlichen Upswing kann man das auch in 500~800 Spielen schaffen, wenns scheiße läuft und du viele Leaks hast kanns entsprechend auch länger dauern.

      Über Rakeback brauchste dir auf dem Limit wirklich noch keinen Kopf zu machen.
    • gamer4774
      gamer4774
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2011 Beiträge: 110
      Vielen Dank für die Antwort!

      Genau so ne Antwort hab ich gebraucht. :D

      Thx =)
    • notwhatuthink
      notwhatuthink
      Global
      Dabei seit: 07.08.2009 Beiträge: 905
      Ah ok, dann hast du ja schon mal die basics.

      Ich habe mit ähnlicher Ausstattung (Tabellen bis silber, ICM Trainer etc.) immer nur maximal Break Even gespielt (bis ca. 2,50 Buy-In). Für mich persönlich ist daher ganz klar: CG und MTT > SNG, gerade auch bei bwin.

      Es gibt aber sicherlich einige, die das profitabel spielen. Vielleicht sind auch die Double-or-nothings eine Alternative? Darfst dann aber nicht nach den Standardtabellen spielen, mann muss dort ja nur unter die letzten 5 kommen.

      Bei bwin gibt es meines Wissens hier kein RB, wenn man einmal getrackt ist.

      Allerdings bei einigen anderen Pokerräumen gibt es RB über ps.de, steht ggf. dabei:

      http://de.pokerstrategy.com/online-poker-rooms/
    • gamer4774
      gamer4774
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2011 Beiträge: 110
      Original von notwhatuthink
      Ah ok, dann hast du ja schon mal die basics.

      Ich habe mit ähnlicher Ausstattung (Tabellen bis silber, ICM Trainer etc.) immer nur maximal Break Even gespielt (bis ca. 2,50 Buy-In). Für mich persönlich ist daher ganz klar: CG und MTT > SNG, gerade auch bei bwin.

      Es gibt aber sicherlich einige, die das profitabel spielen. Vielleicht sind auch die Double-or-nothings eine Alternative? Darfst dann aber nicht nach den Standardtabellen spielen, mann muss dort ja nur unter die letzten 5 kommen.

      Bei bwin gibt es meines Wissens hier kein RB, wenn man einmal getrackt ist.

      Allerdings bei einigen anderen Pokerräumen gibt es RB über ps.de, steht ggf. dabei:

      http://de.pokerstrategy.com/online-poker-rooms/
      Danke! Super Beitrag :)
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von notwhatuthink
      Kleiner Tipp: Mach dich mit Push-or-fold und ICM vertraut, sonst wird das ganze übel enden.

      Link

      + hilfreiche sng links
    • gamer4774
      gamer4774
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2011 Beiträge: 110
      Original von shakin65

      hilfreiche sng links
      Danke =)